Chemie

Beiträge zum Thema Chemie

Reisen + Entdecken
Das Experimentieren kam gut bei den jungen Besuchern an.
4 Bilder

Stadtgymnasum begeistert Grundschüler mit Aktionen
Experimentier-Club

Viele 4.-Klässler begaben sich im Experimentier-Club auf Einladung des Stadtgymnasiums unter dem Motto “Wahrnehmen, anfassen und ausprobieren” auf eine spannende Entdeckungsreise durch die faszinierende Welt der Chemie, Physik und Biologie in den naturwissenschaftlichen Fachräumen am Heiligen Weg. Begeistert bauten die Nachwuchsforscher Schiffsmodelle aus Aluminium, bepflanzten einen Flaschengarten und bastelten Eichhörnchen-Snacks. Dazu gab es noch chemische Mitmachexperimente mit...

  • Dortmund-City
  • 04.10.19
Wirtschaft
Hinnerk G. Becker, Marktsegmentleiter Spezialitäten bei Evonik Performance Intermediates und Tonia Weber, Betriebsleiterin Oxo-Betrieb

Im Chemiepark Marl wird die Kapazität für Spezial-Alkohol ITDA erweitert

Evonik hat seine Produktionskapazitäten für den hochreinen C13-Alkohol Isotridecanol (ITDA) im Chemiepark Marl erweitert. Damit will der Spezialchemiekonzern seine Position als einer der weltweit wichtigsten Hersteller dieses Produkts weiter ausbauen und mit seinen Kunden wachsen. Auf Grund der hervorragenden technischen Eigenschaften und der hohen Wirksamkeit von ITDA wächst die globale Nachfrage seit Jahren. Der hoch-reine C13-Alkohol stellt ein wichtiges Zwischenprodukt bei der...

  • Marl
  • 12.09.19
Wirtschaft
Der Ort des Geschehens: Im Hochofen 9 wird der Stahl gekocht. Foto: Bartosz Galus
6 Bilder

Klimaneutraler Stahl ist das Ziel
Thyssenkrupp will mit neuer Wasserstoff-Technologie CO²-Emissionen vermeiden

Der Stahlkonzern Thyssenkrupp lud auf sein Werksgelände in Bruckhausen ein, um einen großen Schritt in Richtung Energiewende vorzustellen: Im Oktober soll erstmals Wasserstoff anstelle des bisher verwendeten Kohlenstoffs bei der Stahlproduktion verwendet werden, um damit den klimaschädlichen CO²-Ausstoß einzudämmen. Von dieser Technologie überzeugte sich auch der Staatssekretär des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Oliver Wittke. „engineering. tomorrow. together“, frei...

  • Duisburg
  • 06.09.19
LK-Gemeinschaft
Bereits 2014 sorgte die Chemie-Show für Staunen.

MPI lädt zur Experimentalvorlesung auf die Mülheimer Freilichtbühne
Feuer und Flamme für die Chemie

MPI lädt zur Experimentalvorlesung mit Chemie-Show Sie sind Experten für gute Unterhaltung und explosive Experimente und haben dies schon mehrfach unter Beweis gestellt: die Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Kohlenforschung – allen voran Professor Ferdi Schüth. Gemeinsam mit seinen Kollegen André Pommerin und Dr. Wolfgang Schmidt hat er ein neues Programm für seine Experimentalvorlesung auf der Freilichtbühne zusammengestellt, das er am Freitag, 30. August, ab Einbruch der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.08.19
Wirtschaft
Blick auf die neuen Schilder: Im Hildener Süden, Verlängerung des Erikawegs in Richtung Langenfeld-Richrath und der Blick nach Norden zum Erikaweg machen die Initiative stutzig. Auch der Wechsel der Zuständigkeit auf den Fernleitungsbetrieb
Chemiepark Marl ist noch ungeklärt.

Hildener stellt Anfrage an Regierungspräsidentin
Currentaanteile verkauft

Dieter Donner, Pressekoordinator der Stopp Bayer-COvestro-Pipeline Initiativen in Hilden und Umkreis, wittert nichts Gutes nach dem Verkauf der Currenta-Anteile von Bayer und Lanxess an den Finanzinvestor Macquarie Infrastructure and Real Assests. Um weitere Informationen zu erlangen, habe die Initiative bei Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher einen Antrag auf Akteneinsicht gestellt. Donner begründet dies mit den Regelungen aus dem Umweltinformationsgesetz. Für Verwirrung sorgen...

  • Hilden
  • 15.08.19
  •  1
Politik
Natur statt Chemie meinen (v.l.) Benedikt Lechtenberg, Bernfried Kleinelsen und Jan Scholte-Reh. Die Gemeindeverwaltung soll prüfen, ob die Methode der niederländischen Stadt auch etwas für Hünxe ist. So könnte es als Teil einer größeren Maßnahme in 2020 forciert werden.

SPD Hünxe: Eichenprozessionsspinner ökologisch bekämpfen

Der Eichenprozessionsspinner treibt Bürger und Verwaltung um. Jetzt fordert die SPD Hünxe die Verwaltung auf, Möglichkeiten der ökologischen Bekämpfung zu prüfen. Vorbild ist die niederländische Stadt Groesbeek, die gezielt Vögel angesiedelt hat, um die Raupenpopulation einzudämmen. „Bürgerinnen und Bürger beklagen sich wiederholt über die ungebetenen Baumbewohner. Die Härchen des Eichenprozessionsspinners können Hautausschlag, Atemwegsentzündungen und Schwindelgefühle hervorrufen. Immer...

  • Hünxe
  • 18.07.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Spannende Experimente und Einblicke in die tägliche Arbeit bietet das kostenlose Sommerferienangebot „Chemie und Technik erleben“, das die WFG zusammen mit der Bayer AG anbietet. Foto: WFG/Bayer AG

Was tun in den Sommerferien?
Bayer AG bietet Ferienspaß an

Das zdi-Ferienprogramm bietet Kindern und Jugendlichen in den Sommerferien viel Raum zum Entdecken und Erforschen. In über 70 verschiedenen Workshops haben Schüler*Innen die Gelegenheit, die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, kurz MINT, aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Die Kurse finden u. a. in Schülerlaboren, Universitäten und Unternehmen statt und bieten einen praxisnahen Einblick in die naturwissenschaftlich-technischen Fächer. Kreis Unna. Auch im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.07.19
LK-Gemeinschaft
Die vier Schüler erhielten im Rahmen des 19. DECHEMAX-Schülerwettbewerb eine Urkunde. Foto: Fahling/SGB

Chemie kann auch spannend sein
Erfolgreiche Nachwuchschemiker

Besondere Chemie-Kenntnisse bewiesen Lara Timmermann, Alicia Nolting, Zaynab Rifai und Marius Schickentanz aus der Klasse 7d des Städtischen Gymnasiums Bergkamen beim 19. DECHEMAX-Schülerwettbewerb. Bergkamen. Sie erhielten für die Durchführung und Beschreibung von chemischen Experimenten zum Thema „DECHEMAX macht mobil – Zu Land, zu Wasser und in der Luft“ eine Urkunde. Besonders hervorgehoben wurde dabei ihr wissenschaftliches Können. Die zu Hause eigenständig durchgeführten Experimente...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.06.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Chemieeinsatz unter Atemschutz: Da die Schutzanzüge sehr teuer sind, konnten nicht alle Übungsteilnehmer mit der korrekten Schutzkleidung ausgerüstet werden.
6 Bilder

Übung der Feuerwehr Niederwenigern
Chemieunfall hält Löschzug 9 auf Trab

Ein Chemieunfall hielt den Löschzug 9 der Feuerwehr Niederwenigern am Wochenende auf Trab. Zum Glück war es nur eine Übung der kreisweit eingesetzten Einheit für den Ernstfall.  Die Übungslage: Ein Kind hat auf einer Baustelle ein blaues Fass umgeworfen und wird nach der Inhalation der austretenden Gase bewusstlos. Die Besatzung des ersten Fahrzeuges vor Ort führt eine Rettung nach GAMS (Gefahr erkennen, Absperren, Menschenleben retten, Spezialkräfte alarmieren) durch.  Das Kind wird vom...

  • Hattingen
  • 26.06.19
Wirtschaft

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Chemie-Aktionstag findet erstmals in Moers statt

Die Vielfalt der Ausbildungsberufe und Studiengänge rund um die Chemie stehen beim Aktionstag am 4. Juni 2019 im Kulturzentrum Rheinkamp in Moers im Mittelpunkt. Die Unternehmerschaft Chemie Niederrhein und die Agentur für Arbeit Wesel laden interessierte Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme ein. Wer einen spannenden und anspruchsvollen Beruf mit Entwicklungsperspektiven sucht, wird in der Chemie fündig. Die Naturwissenschaft berührt nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens. Umfassende...

  • Moers
  • 21.05.19
Wirtschaft

C4 Produktion im Chemiepark Marl

In Marl hat Evonik eine Anlage gebaut, die auch diese Gase so aufarbeiten kann, dass sie im regulären C4-Betrieb verarbeitet werden können. Ob als Treibmittel im Haarspray, Anti-Klopfmittel im Benzin, Prozessrohstoff für die Reifenindustrie, Weichmacher für PVC-Anwendungen oder Kunststoffkomponente in Latex-Matratzen: Die Produkte der C4-Chemie lassen sich überall im Alltag finden. Dabei ist ihre Herstellung alles andere als gewöhnlich. Nebenprodukt der Rohölverarbeitung Der Name C4 steht...

  • Marl
  • 12.05.19
  •  1
Kultur
Der Dorstener Henning Maurus (11 Jahre) gewinnt einen Sonderpreis im Youngster Wettbewerb "Schüler experimentieren" von "Jugend forscht".

"Schüler experimentieren" - Wettbewerb
Sonderpreis für Dorstener Petrinum Gymnasium

Jugendliche für ihren Forschergeist belohnen – Das ist der Gedanke hinter „Schüler experimentieren“. 76 Schüler, die sich für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) begeistern, haben insgesamt 41 außergewöhnliche Ideen und Projekte auf die Beine gestellt und im Rahmen des Landeswettbewerbs NRW präsentiert. Flaschenfontänen Mentos vs. ColaZu den Gewinnern, die am vergangenen Samstag im Essener „Haus der Technik“ vorgestellt und ausgezeichnet wurden, zählt auch...

  • Dorsten
  • 09.05.19
Wirtschaft
10 Bilder

"Marler Manifest" als Ergebnis des Schleusengipfels im Chemiepark an Minister übergeben

Der Zustand der Binnenwasserstraßen - insbesondere der Schleusen - bereiten der Industrie aktuell große Sorgen. Aus diesem Grund trafen sich etwa 50 Vertreter aus dem Bundesverkehrsministerium, der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, dem NRW-Verkehrsministerium, dem NRW-Wirtschaftsministerium, Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete, Binnenhafenbetreiber, Binnenschiffer und Vertreter aus den betroffenen Kommunen und Unternehmen in Marl, um über die dringend notwendigen...

  • Marl
  • 08.05.19
LK-Gemeinschaft

Osterakademie
Grundschulkinder erforschten das Ei

Nach dem Erfolg der Osterakademie in den Jahren 2017 und 2018 öffnete die Luisenschule auch in den Osterferien wieder ihre Türen für junge Nachwuchsforscher. 50 Drittklässler von zehn Mülheimer Grundschulen konnten an den ersten drei Tagen der Osterferien spannende Forschertage rund um das Thema Ei in der Luisenschule erleben. Unter anderem wurden von den Oberstufenschülern der Luisenschule über 75 Experimente entwickelt, bei denen neben Ostereier sortierende Roboter auch die Herstellung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.04.19
  •  1
Politik
Quelle: pixabay.com

Offene Antwort auf eine Aussage des Vorstandsvorsitzenden der ALTANA AG im Interview mit der RP v. 27.03.19

Sehr geehrter Herr Babilas, wir bedanken uns für die Forschungsaktivitäten Ihrer Firma Altana zur längeren Haltbarkeit und zum Recycling von Kunststoffen. Widersprechen müssen wir Ihnen allerdings bei der Bewertung der Qualität, mit der in Deutschland ein Großteil des Plastikmülls entsorgt wird. In der Januarausgabe 2019 des Spiegels wird Herr Wilts vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie zitiert, der eine Recyclingquote von gerade einmal 5,6 % der insgesamt 5,2 Millionen Tonnen...

  • Wesel
  • 03.04.19
Ratgeber
Für kluge Köpfe genau das Richtige: Die Schülerakademie "DenXste" hat begonnen.

Anmelden für die Schülerakademie Xanten
"DenXste" startet mit interessanten Themen

Xanten. Auch in diesem Jahr finden verschiedene Veranstaltungen der Xantener Schülerakademie „DenXste“ statt. Hierzu sind Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 4 bis 7 aller Xantener und Sonsbecker Schulen eingeladen. Veranstaltungen gibt es in diesem Jahr zu folgenden Themen: Sport, Politik, Natur, Geschichte, Kunst, Philosophie und Chemie. Fachleute arbeiten mit Schülerinnen und Schülern an interessanten Themen in einer kleinen Gruppe an unterschiedlichen Orten in Xanten. Flyer liegen im...

  • Xanten
  • 05.02.19
Blaulicht

Feuerwehrübung
BYK in Wesel übt für den Ernstfall

Am Samstag, 17. November, findet in der Zeit von 9 bis 13 Uhr bei BYK im Werk Wesel (Abelstraße) eine großangelegte Feuerwehrübung statt. Das Übungsszenario besteht aus einer angenommenen Leckage einer brennbaren Flüssigkeit im Produktionsbereich mit einer fiktiven Entzündung der Flüssigkeit, wodurch es unter anderem zu einer leichten Rauchentwicklung im Außenbereich kommen wird. Dieser Rauch wird mittels üblichen Nebelmaschinen dargestellt. Im Gebäude werden zudem Licht- und Soundeffekte...

  • Wesel
  • 15.11.18
Überregionales
Diese Jugendlichen konnten sich über eine Auszeichnung im Fach Biologie freuen. Foto: PR

Heiligenhauser gewinnt Fachpreis im Fach Biologie

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und die Dr. Hans Riegel-Stiftung haben in dieser Woche die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülern aus NRW verliehen. Emil Quante freut sich über die Auszeichnung im Fach Biologie. Neben Preisgeldern in Höhe von rund 7.000 Euro ermöglichen die Dr. Hans Riegel-Fachpreise den Zugang zu nachhaltigen Förderangeboten in Form von kostenlosen Seminaren und Konferenzen. Die Stiftung des ehemaligen...

  • Velbert
  • 16.09.18
Natur + Garten
Ben Eumann untersuchte, ob am Wachstum von Pflanzenwurzeln das Vorhandensein schädlicher Chemikalien erkennbar ist.

Hildener Schüler erhält ersten Preis beim Landeswettbewerb

Ben Eumann, Schüler des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums, erhielt im Rahmen der Chemie-Arbeitsgemeinschaft den ersten Preis für seine Forschungsarbeit beim Landeswettbewerbs NRW "Schüler Experimentieren" in Essen. „Schüler experimentieren“ ist die Sparte für jüngere Schüler des Wettbewerbs „Jugend forscht“. In der Altersgruppe von neun bis 14 Jahren haben 72 Schüler insgesamt 41 Arbeiten eingereicht. Die jungen Wissenschaftler traten in den Kategorien Mathematik/Informatik, Chemie, Technik,...

  • Hilden
  • 15.05.18
  •  1
Ratgeber
Berufe in der Chemie bieten gute Chancen.

Chemie-Unternehmen stellen Ausbildungsangebote vor

Unternehmerschaft Chemie Niederrhein und Agentur für Arbeit Wesel laden Schülerinnen und Schüler zum Aktionstag am 24. April 2018 in die Stadthalle Kamp-Lintfort ein. Chemie und chemische Produkte sind aus dem Alltag nicht wegzudenken. Entsprechend vielfältig und zukunftssicher sind die beruflichen Perspektiven in diesem Bereich. Einen umfassenden Einblick erhalten Jugendliche am Dienstag, 24. April, in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr in der Stadthalle Kamp-Lintfort, Moerser Straße 167. Die...

  • Wesel
  • 16.04.18
Kultur
Der Chemiepark Marl. Foto: Chemiepark

Werksbesichtigungen des Chemiepark Marl im neuen Jahr

Die Werksbesichtigungen des Chemiepark Marl im Rahmen der "Route der Industriekultur"  finden im neuen Jahr  wieder ab 2. Januar 2018 statt. Die Nachfolgetermine sind dann wie üblich jeweils dienstags, donnerstags, samstags und sonntags, jeweils um 11 Uhr. Wer Chemie erleben und verstehen möchte, dem öffnen sich die Werkstore. Im Rahmen von informativen Werksführungen erhalten Besucher einen Einblick in die Welt der chemischen Produktion. Aus der 9. Etage des Hochhauses auf dem Gelände...

  • Marl
  • 29.12.17
Überregionales
Dass man YouTube auch zum Lernen nutzen kann, bewies der Workshop an der Luisenschule.
6 Bilder

YouTuber begeistert Schüler für Chemie

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Instagram gehören für die heutigen Schüler zum Alltag dazu. Auch Googles Videokanal „YouTube“ wird zunehmend auch für das Lernen benutzt. Spektakuläre und gut erklärende Videos zu Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, kurz MINT, lassen das Interesse der Schüler an die Unterrichtsfächer wachsen. Um den Schülern des Chemie-Projektkurses an der Luisenschule das Making of eines professionellen YouTube-Videos zu erklären und gemeinsam...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.11.17
Blaulicht
Die Feuerwehr und die Polizei ist derzeit im Großeinsatz vor Ort. Mit dabei ist auch der "analytische Task Force", eine Einheit der Dortmunder Berufsfeuerwehr, die auf Gefahrenstoffe spezialisiert ist. Archiv-Foto: Ulrich Bangert

Jobcenter Unna evakuiert: Weißes Pulver war nur Kochsalz

Aufgrund eines vermuteten Chemie-Vorfalls im Jobcenter Unna, ist der Besuch des sozialpolitischen Sprecher der CDU/CSU, Karl Schiewerling, ins Jobcenter Kamen, Rathausplatz 6, verlegt worden. Der Glasturm des Jobcenters in Unna ist sofort gesperrt worden und alle Mitarbeiter mussten ihre Arbeitsplätze umgehend verlassen. Grund: Auf dem Flur des dritten Stockwerkes ist ein weißes Pulver entdeckt worden, von dem niemand zunächst wusste, um was für eine Substanz es sich handelt und wer es...

  • Kamen
  • 07.09.17
Natur + Garten

Renaturierung der Buschbachteiche

Letzter Bauabschnitt startet am kommenden Montag Mit dem Rückbau des letzten Teichs geht die Renaturierung des Buschbachs durch den Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) ab kommenden Montag, 7. August, in die letzte Runde. Der circa 3.500 Quadratmeter große Teich wird inklusive Damm und Schlammablagerungen abgetragen. Aus ökologischer Sicht besonders wichtig ist die Beseitigung und fachgerechte Entsorgung des Teichschlamms, der sich über Jahre abgelagert hat, bis auf das Urgelände. Chemische...

  • Hagen
  • 04.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.