Herner Turnvereinigung

Beiträge zum Thema Herner Turnvereinigung

Sport
Mit dem zweiten Platz qualifizierte sich Celina automatisch für den Deutschland-Cup.

Landescup: Platz zwei für Celina Iczek

Beim Landescup in Hamm belegte Celina Iczek von der Herner Turnvereinigung den zweiten Platz. Mit 50,35 Punkten überzeugte sie in der Klasse der 18- bis 29-Jährigen. Damit hat sie sich automatisch für den Deutschland-Cup in Delitzsch/Sachsen qualifiziert, der im Juni stattfindet. Nicht ganz rund lief es für Iczek im ersten Durchgang. Bei der Landung der Schraube landete sie außerhalb der Markierung. Mit 13 Punkten konnte sie jedoch zufrieden sein. Am Barren zeigte sie gleich zwei neue Elemente,...

  • Herne
  • 01.04.18
Sport
Celina Iczek sicherte sich den anvisierten Platz unter den besten zehn Sportlerinnen durch eine große Weite im Schleuderball.

Celina Iczek Zehnte bei den deutschen Meisterschaften

Die Turnerin Celina Iczek hat bei den deutschen Mehrkampfmeisterschaften den anvisierten Sprung unter die besten zehn Teilnehmerinnen geschafft. Dabei verlief der Wettkampf für die Hernerin nicht durchgehend gut. Im Frühjahr hatte sich Iczek als Mitglied der Herner Turnvereinigung für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Bruchsal in der Disziplin "Achtkampf" qualifiziert. Vier Wettkämpfe mussten an den Geräten in der Turnhalle und vier in der Leichtathletik auf dem Sportplatz absolviert...

  • Herne
  • 27.09.16
Sport
Stolz auf ihren zweiten Platz: Celina Iczek.

Die Entscheidung fällt am Barren

Turnen: Beim Landescup in Kamen ging allem Abiturstress zum Trotz Celina Iczek für die Herner Turnvereinigung an den Start. Mit 18 Konkurrentinnen trat sie in der Klasse Kür Modifiziert (KM) 2 zur Qualifikation für die Westfälischen Meisterschaften an. Es wurde ein richtig enger Wettkampf. Nachdem sie am Zitterbalken eine saubere Übung mit 11,35 Punkten absolviert hatte, ging es an den Boden. Mit 11,10 Punkten erreichte sie eine Durchschnittwertung, mit der man gut leben konnte. Platz 7 nach...

  • Herne
  • 05.03.13
Sport
Celina Iczek hat noch viel vor.

Eine Turnerin macht ihren Weg

Das Sportlerleben hält wie das echte so manche Höhen und Tiefen bereit. Das musste auch die erst 18-jährige Celina Iczek bereits erfahren. Doch auch von schweren Verletzungen lässt sich die junge Frau nicht unterkriegen. Mit Fleiß und Ehrgeiz kämpfte sie sich immer wieder nach vorne. Mit knapp sechs Jahren begann Celinas Karriere bei der Herner Turnvereinigung. Da sie nicht mit dem größten Talent gesegnet war, hieß es am Boden, Barren, Balken und Sprung kräftig zu trainieren. Bei den...

  • Herne
  • 16.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.