Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Politik

Schwanenmutter Margarete Bonmariage feiert ihren 85. Geburtstag

Heute feiert die Schwanenmutter Margarete Bonmariage ihren 85. Geburtstag. Torsten Lemmer, Ratsherr und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER erklärt: „Liebe Frau Bonmariage, wir gratulieren recht recht herzlich zum 85. Geburtstag. Was Sie seit Jahrzehnten für die Tiere im Hofgarten Düsseldorfs leisten, ist unglaublich. Sie sind jeden Tag, bei Wind und Wetter, bei Sonne und Regen hier und kümmern sich um unsere Mitgeschöpfe.“ Und Ratsfrau Claudia Krüger ergänzt: „Frau...

  • Düsseldorf
  • 09.07.21
Vereine + Ehrenamt

Spende von Düsseldorf teilt e.V.
Düsseldorf teilt e.V. spendet 50 Stillkissen für esperanza

Die Freude bei der Leiterin der Schwangerschaftsberatung esperanza, Frau Bettina Stotko und ihren Kollegen*innen, war riesig, als Daniel Stumpe, Vorstand von Düsseldorf teilt e.V., mit einem Kofferraum voller Stillkissen vorfuhr, die nun der Beratungsstelle zur Verfügung stehen und unter anderem bei Geburtsvorbereitungskursen an die Teilnehmerinnen verschenkt werden. Ein schöner Start für Mutter und Kind und eine tolle Unterstützung für die Gesundheitsvorsorge und das Stillen. Der SKFM...

  • Düsseldorf
  • 22.06.21
Kultur
4 Bilder

Plattentip der Woche
Chris von der Düssel - Europa

Weitere Infos zum Künstler sowie der Aktion "Hilfe für Calais" https://www.facebook.com/chrisvonderduessel Es gibt Geschichten, die man tagtäglich sieht, da fasst man sich an den Kopf. So z.b Calais, ein Ort der europäischen Schande. Menschen wie Nutzvieh aneinander gereiht und allein gelassen im reichen Europa. Aber es gibt Aktionen wie #hilfefürcalais, die regelmäßig Spenden sammeln und es direkt vor Ort den Menschen zu Verfügung stellen. Und es gibt Menschen aus den kulturellen Bereich, die...

  • Düsseldorf
  • 18.06.21
Kultur
4 Bilder

Zwischen Punkrock und Gutmensch
Ein Interview mit Chris von der Düssel

Vorabinfos zum Interviewpartner Seite Facebook Der Egoismus in der Gesellschaft ist leider recht hoch. Das erste was kommt, ist eigentlich fast immer "DAS ICH". Man lebt nach der "Nach mir die Sinnflut" Mentalität. Aber es gibt immer wieder diese Menschen, die dieses Konstrukt unterbrechen. Dazu zählt auch Chris von der Düssel, Künstler, Musiker und Besitzer eines Plattenladens. Und dieser Herr hat einiges zu sagen. Interview: Das obligatorische zuerst. Stell dich doch einfach Mal kurz vor?...

  • Düsseldorf
  • 02.06.21
  • 1
  • 1
Politik
3 Bilder

„Hohe Spende für den SKFM Düsseldorf e.V.“
Durch die Vermittlung der CDU Politikerin Frau Sylvia Pantel, spendete die Firma „SUNBEAM international“ an den SKFM Düsseldorf e.V.

In Begleitung von Herrn Bin Sun, Geschäftsführer der Firma SUNBEAM international GmBH, und seiner Partnerin, Frau Wu, besuchte Frau Sylvia Pantel am frühen Morgen des 26. Mai 2021 den Sozialdienst katholischer Frauen und Männer e.V. (SKFM). Sie überbrachten eine Spende von 40.000 Euro und 40.000 FFP2 Masken. Verwendet wird diese für die Projekte „RAHAB“ und „Proviantpakete“ des SKFM. Bei dem Projekt „RAHAB“ erhalten Frauen in der Prostitution Unterstützung bei Schwierigkeiten und Fragen zu...

  • Düsseldorf
  • 27.05.21
Politik

Hilfe für die Tiere und Frau Bonmariage dringend notwendig

Torsten und Petra Sommer werden in der Ausgabe des Düsseldorfer Anzeigers vom 14. Mai 2021 wie folgt zitziert: „Vor einigen Tagen haben wir eine verängstigte und offenischtlich leicht verletzte Ente in der Altstadt einfangen können und – nach Rücksprachemit der Entenrettung (Frau Hermine Ohler) – zunächst im Schwanenhaus im Hofgarten bei Frau Margarete Bonmariage zur erstversorgung abgeben können. Die Ente wurde wenig später von Frau Ohler zur weiteren Versorgung abgeholt. An dieser Stelle...

  • Düsseldorf
  • 17.05.21
Ratgeber
2 Bilder

Landeshauptstadt Düsseldorf - Corona - Aktuelles - Härtefallfonds: Antragstellung weiterhin möglich
Wichtige Information zu den Hilfen - Härtefallfonds: Antragstellung weiterhin möglich

27.04.2021, 14:20 Uhr Härtefallfonds: Antragstellung weiterhin möglich Düsseldorfer*innen, die durch die Corona-Pandemie mit deutlich weniger Geld auskommen müssen und somit vor existenziellen Schwierigkeiten stehen, können weiterhin bis 31. Juli 2021 eine Teilhabepauschale aus dem Corona-Härtefallfonds der Landeshauptstadt Düsseldorf beantragen. + Durch die sogenannte Teilhabepauschale soll beispielsweise die digitale Ausstattung und die Nutzung von alternativen Lernformen gefördert werden, um...

  • Düsseldorf
  • 28.04.21
  • 4
Politik
3 Bilder

„Das Thema muss in die Köpfe!“
Frau Sylvia Pantel, Bundestagsabgeordnete der CDU für den Wahlkreis Düsseldorf Süd, besuchte das "Proviantpakete-Projekt" beim Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Düsseldorf e.V.

Frau Sylvia Pantel, Bundestagsabgeordnete der CDU für den Wahlkreis Düsseldorf Süd hat am frühen Morgen des 11. März 2021, das Projekt RAHAB, Beratung für Menschen in der Prostitution und das "Proviantpakete-Projekt" für obdachlose Menschen in Düsseldorf beim Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Düsseldorf e.V. (SKFM) in der Ulmenstraße besucht. Frau S. Pantel selbst ist seit 2014 Berichterstatterin der CDU/CSU–Bundestagsfraktion für Prostitution – ein Arbeitsthema, das sie, nach eigenen...

  • Düsseldorf
  • 12.03.21
  • 1
Ratgeber
Bezirsregierung Düsseldorf: Auch wenn im zurückliegenden Schulhalbjahr vieles nicht so war wie sonst, eines bleibt: Anlässlich der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse an weiterführenden Schulen am Freitag, 29. Januar, bietet die Bezirksregierung Düsseldorf ‒ neben den Sorgentelefonen von Städten und sozialen Einrichtungen ‒ wieder das Zeugnis-Telefon an.

Service der Bezirksregierung Düsseldorf
Zeugnis-Telefon für Eltern und Schüler

Auch wenn im zurückliegenden Schulhalbjahr vieles nicht so war wie sonst, eines bleibt: Anlässlich der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse an weiterführenden Schulen am Freitag, 29. Januar, bietet die Bezirksregierung Düsseldorf ‒ neben den Sorgentelefonen von Städten und sozialen Einrichtungen ‒ wieder das Zeugnis-Telefon an. Dort können Eltern sowie Schüler vor allem rechtliche Fragen klären, zum Beispiel, wenn sie die Notengebung für ungerecht halten oder Fragen zur weiteren Schullaufbahn haben....

  • Essen
  • 27.01.21
LK-Gemeinschaft
10 Bilder

Corona, du kannst mich mal! - Weihnachten - Hoffnung -Glaube - Liebe
Alles, was Mut macht! - Lebensfreude trotz Corona - Wir schaffen das! - Ich glaube fest daran! - Habt Mut!

Weihnachten 2020 Oh, wer hätte das gedacht, dass CORONA uns durch alles einen Strich zu WEIHNACHTEN macht! + Familien, von nah und fern, haben es zu WEIHNACHTEN so gern zu sitzen um den Tannenbaum; doch das bleibt dieses Jahr ein Traum! + Uns bleibt die HOFFNUNG - nein, kein Traum - ein Impfstoff ist schon da - man glaubt es kaum! Das Wunder zur WEIHNACHT ist fast da... und wir der "Genesung der Pandemie" recht nah! + So wollen wir recht dankbar sein mehr fällt mir dazu heut nicht ein! (c)...

  • Düsseldorf
  • 16.12.20
  • 21
  • 7
Politik
Düsseldorf: Einige Mitglieder des Seniorenrats laden im Oktober wieder zu Sprechstunden ein und stehen dann älteren Mitbürgern mit Rat und Auskunft zur Verfügung.

Düsseldorf: Seniorenrat bietet Hilfe für ältere Bürger an
Termine der Seniorensprechstunden in den einzelnen Stadtbezirken

Einige Mitglieder des Seniorenrats laden im Oktober wieder zu Sprechstunden ein und stehen dann älteren Mitbürgern mit Rat und Auskunft zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass diese Sprechstunden zurzeit teilweise nur telefonisch abgehalten werden können: Vin Silke Weyergraf Stadtbezirk 1 (Altstadt, Carlstadt, Stadtmitte, Pempelfort, Derendorf, Golzheim) Donnerstag, 1. Oktober, ab 10 Uhr im "DRK-Aktivtreff"/Pempelfort mit Marlene Utke, Sternstraße 31, Parterre. Telefonische Voranmeldung...

  • Düsseldorf
  • 25.09.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Täglich 300 Proviantpakete für obdachlose Menschen in Düsseldorf
Oberbürgermeister Geisel besuchte "Proviantpakete-Projekt" beim Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Düsseldorf e.V.

Oberbürgermeister Thomas Geisel und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche haben am Mittwoch, 16. September, das neue "Proviantpakete-Projekt" für obdachlose Menschen in Düsseldorf beim Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Düsseldorf e.V. (SKFM) in der Ulmenstraße besucht. Dort werden bis zu 300 Proviantpakete pro Tag durch ehemalige Prostituierte für Menschen mit Lebensmittelpunkt auf der Straße für die tägliche Verteilung durch den Streetwork-Verbund zusammengestellt. "In Coronazeiten haben...

  • Düsseldorf
  • 18.09.20
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Bitte um Hilfe
Kennt sich jemand damit aus?

Ich habe mir eine Klettererdbeere gekauft. Sollen die Austriebe ranken oder muss ich sie entfernen? Sie hat bislang weder Blüten noch Fruchtansätze. Sie bekommt ausreichend Sonne, Wasser, und ich habe sie mit Beeren- und Obstdünger versorgt. Bild 2 zeigt die Pflanze mit Rankgitter. Was ist richtig?

  • Düsseldorf
  • 18.05.20
  • 9
  • 4
Ratgeber
Prof. Thorsten Brenner leitet die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Essen (UKE). Im Interview erklärt er, wie sie Klinik auf das Coronavirus (COVID-19) vorbereitet ist.

Prof. Thorsten Brenner im Interview über den Umgang mit Corona am Uniklinikum Essen
"Wir sind gut vorbereitet"

279 Menschen sind in Essen derzeit (Stand: 3. April, 10 Uhr) am hochansteckenden Coronavirus (COVID-19) erkrankt. 49 von ihnen werden stationär im Uniklinikum (UKE) behandelt. Wie es ihnen geht und ob die Behandlung von acht schwer erkrankten Franzosen im UKE riskant ist, erklärt Prof. Thorsten Brenner, Leiter der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, im Interview mit Christian Schaffeld. Herr Professor Brenner, wie geht es den Menschen, die im Uniklinikum behandelt werden? Prof....

  • Essen
  • 03.04.20
  • 4
  • 2
Ratgeber

Corona-Isolation:
Kinderschutzbund Düsseldorf hilft auch in diesen Zeiten Kindern und Eltern in der Stadt

Corona hat uns fest im Griff: Kitas und Schulen sind geschlossen. Viele Eltern müssen parallel zur Kinderbetreuung im Homeoffice arbeiten. Und in den Osterferien sind noch nicht einmal Familienausflüge möglich. Alles spielt sich zu Hause ab – häufig auf engstem Raum. Hinzu kommen die Kontaktsperren. Soziale Kontakte außerhalb des eigenen Haushalts finden in der Regel nur noch telefonisch, per Video-Chat oder in den Sozialen Medien statt. Vor allem für diejenigen Kinder und Jugendlichen, die...

  • Düsseldorf
  • 03.04.20
Kultur
„Wir hören zu“ – sagen die Evangelische Kirche in Düsseldorf und die Diakonie Düsseldorf in Zeiten der Covid-19-Pandemie.

Evangelischer Kirchenkreis Düsseldorf und Diakonie bieten Menschen Unterstützung in der Corona-Zeit
„Wir hören zu“

„Wir hören zu“ – sagen die Evangelische Kirche in Düsseldorf und die Diakonie Düsseldorf in Zeiten der Covid-19-Pandemie. Ihr Ausmaß war zunächst für viele Menschen schwer zu begreifen. Sie kam immer näher und plötzlich hat sie das Leben aller grundlegend verändert.  Aus diesem Grund erhalten über 80.000 evangelische Haushalte in Düsseldorf in den kommenden Tagen eine farbenfrohe und auffällige Postkarte mit den Informationen über die Hilfe-Angebote von Kirche und Diakonie. Die Aktion „Wir...

  • Düsseldorf
  • 02.04.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft

Ein Trend
Viele Frührentner wegen psychischer Probleme

Es werden immer mehr, ein beunruhigender Trend: Immer mehr Menschen müssen wegen psychischer Probleme Frührente beantragen.  Nach Auskunft des Bundesarbeitsministeriums  waren dies in 2018   71.319 Fälle. Psychische Störungen sind auf dem Vormarsch. Viele Menschen müssen daher eine Erwerbsminderungsrente beantragen. Das waren in 2018  6206 erkrankte Menschen. Das macht betroffen und wirft die Frage auf, weshalb ist das so?  Was kann man tun um diese schlimme Entwicklung zu stoppen?

  • Düsseldorf
  • 09.09.19
  • 8
  • 3
Blaulicht

Düsseldorf-Kaiserswerth
Tod im Rhein: 70-jährige Frau geborgen

Nach dem Tod einer 70-jährigen Frau aus Essen gestern Abend im Rhein bei Kaiserswerth hat die Polizei die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Unglücksfalls aufgenommen. Die Frau war am späten Abend mit einem 66-jährigen Begleiter zu Fuß am Rheinufer unterwegs. Im Bereich der Fährrampe stolperte sie aus bislang unklaren Gründen ins Wasser und verschwand in den Fluten. Der Begleiter sprang nach eigenen Angaben hinterher und konnte die Frau schließlich unterhalb der Burgruine Kaiserpfalz nach...

  • Düsseldorf
  • 31.05.19
Ratgeber
Ausgerüstet mit Schutzkleidung bricht ein Düsseldorfer Feuerwehrmann absichtlich ins Eis ein, um die Eisrettung zu simulieren, vom Ufer aus startet ein gesicherter Retter zur Unglückstelle. Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Ingo Lammert
3 Bilder

Jede Sekunde zählt
Ins Eis eingebrochen? Feuerwehr übt Notfall

Bei den derzeitigen Minustemperaturen frieren auch einige Gewässer im Stadtgebiet nach und nach zu. Die Feuerwehr Düsseldorf warnt deshalb vor den lebensbedrohlichen Gefahren des Betretens dieser noch viel zu dünnen Eisdecken - denn nach wenigen Minuten haben Menschen, die ins Eis eingebrochen sind, kaum noch eine Überlebenschance. Damit sich die Feuerwehr auf einen Eisrettungseinsatz bestmöglich vorbereiten kann, wird die derzeitige Wetterlage genutzt, um unter realen Bedingungen den Ernstfall...

  • Düsseldorf
  • 24.01.19
Vereine + Ehrenamt

Kältehilfe
franzfreunde verteilen Schlafsäcke an Obdachlose

Große Freude bei den Streetworkern der franzfreunde über eine Lieferung neuer Schlafsäcke und Isomatten, die nun an obdachlose Menschen verteilt werden können. Minister Laumann hat Fördermittel für Winterhilfen in NRW landesweit zur Verfügung gestellt. Aus diesem Fördertopf haben die franzfreunde 86 Schlafsäcke und 111 Isomatten angeschafft. Weitere 90 Schlafsäcke hat die BürgerStiftung Düsseldorf im Rahmen ihrer Aktion “Düsseldorf setzt ein Zeichen“ bereitgestellt. Für die Streetworker der...

  • Düsseldorf
  • 17.01.19
Überregionales
Auch diese Schüler des Theodor-Fliedner-Gymnasiums (Jahrgangsstufe 11) engagierten sich beim diesjährigen Charity Walk.
8 Bilder

25 Kilometer-Charity-Walk des Theodor-Fliedner-Gymnasiums

Unter dem Motto „You’ll Never Walk Alone“ liefen Schüler des Theodor-Fliedner-Gymnasiums auch diesem Jahr wieder für den guten Zweck. Der Charity Walk, der bereits auf eine lange Tradition zurückblicken kann, stand am 28. September auf der Agenda. Schon seit den 1990er Jahren wird der Sponsorenlauf maßgeblich von der Schülerschaft organisiert, bei dem auf einer Strecke von 25 Kilometern Sponsorengelder erlaufen werden, die zu hundert Prozent sozialen Zwecken zu Gute kommen. Vier Spendenziele ...

  • Düsseldorf
  • 01.10.18
  • 1
Überregionales
Das Beratungsteam der JUB. Vorne, v. l.: Elena Bähr, Wolfgang Stoppel, Klaus Krug, hinten v. l.: Yvonne Preißler, Daniel Deggelmann, Amin Loucif, Manuela Schönrath-Becker, Claudia Iffland. Foto: AWO Düsseldorf

40 Jahre AWO-Jugendberatung

Stress mit den Eltern, Ärger in der Schule, Liebeskummer, Internetsucht – die Beratungsstelle steht seit 40 Jahren parat. Mit den Punks in der Altstadt fing alles an. Von Liebeskummer bis Handysucht: Die Jugendberatung der AWO bietet seit 40 Jahren Hilfe. Junge Punks waren die ersten Klienten der AWO-Jugendberatung (JUB), als diese 1978 an der Wallstraße in der Altstadt eröffnet wurde. Heute kommen junge Menschen aus allen Gruppen der Gesellschaft und allen Nationen in die JUB, die inzwischen...

  • Düsseldorf
  • 23.09.18
  • 1
Überregionales
Oberbürgermeister Thomas Geisel besuchte am Mittwoch, 19. September, die "Düsseldorfer Tafel" und beteiligte sich auch an der Lebensmittelausgabe. Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer

Oberbürgermeister Thomas Geisel bei der "Düsseldorfer Tafel"

Die "Düsseldorfer Tafel" versorgt seit 24 Jahren Bedürftige mit Lebensmitteln beziehungsweise einer warmen Mahlzeit. Oberbürgermeister Thomas Geisel besuchte am Mittwoch, 19. September, erneut die "Düsseldorfer Tafel". Im Elisabethhaus der Diakonie beteiligte er sich auch an der Lebensmittelausgabe. "Die 'Tafel' schlägt eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel, zwischen Reichtum und Armut. Die engagierten Ehrenamtlichen leisten so einen wichtigen Beitrag, damit sich Bedürftige mit...

  • Düsseldorf
  • 20.09.18
  • 3
Ratgeber
Die Spielplatzschilder mit dem Radschläger sind ab sofort mit der vierstelligen Notfallnummer gekennzeichnet.

Richtige Ortung: Vierstellige Notfallnummern auf über 400 städtischen Kinderspielplätzen

Beim Spielen und Toben von Kindern auf den Spielgeräten eines Kinderspielplatzes kann es trotz aller Vorsicht zu kleineren oder größeren Unfällen kommen. Nicht jeder Spielplatz liegt direkt an einer Straße, oder die genaue Örtlichkeit ist den Besuchern nicht bekannt - vor allem, wenn das eigene Kind Hilfe benötigt. Anbringung der Notfallnummern abgeschlossen Damit im Ernstfall über die Notrufnummer 112 der genaue Standort an die Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf weitergeben werden kann, ist...

  • Düsseldorf
  • 09.08.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.