Hofnagel

Beiträge zum Thema Hofnagel

Politik
Forensik in Duisburg

GFL-Forderung nach neuer Standortsuche – „Kalter Kaffee“ in Sachen Forensik

Echt? Jetzt? Acht Jahre hatte nun die GFL Gelegenheit, dem Land NRW einen besseren und geeigneteren Standort für die Errichtung einer Forensik im Landgerichtsbezirk Dortmund zu unterbreiten. Was ist geschehen? Nicht eine einzige Idee wurde seitens der GFL dem Land zur Prüfung übermittelt. Es ist eher mal wieder eine reichlich misslungene populistische Aktion, um sich vor uninformiert gehaltenem Publikum in Szene setzen zu wollen. Dabei sind die juristischen „Spielregeln“ zur Findung einer...

  • Lünen
  • 15.01.20
  •  1
  •  1
Politik

Lünen wird Forensikstadt - NUR der Lärmschutz ist noch abzuwarten!

Richter Dr. Henke am Verwaltungsgericht Gelsenkirchen dirigierte am 28.03.2017 mit einer tiefgehenden - insbesondere auch technisch fundierten - Fachkompetenz die Verhandlung und machte die Hauptsache (die etwaige Zurückweisung der Lüner Klage in Sachen der Errichtung einer Lüner Forensik) durch eine Hinterfragung der Lärmschutzthematik fast zur Nebensache . Zu den Lärmemissionen hatte das Land ein schalltechnisches Gutachten abgegeben, welches doch große Defizite aufzeigte, wobei auch das...

  • Lünen
  • 29.03.17
Politik

Forensik: Bürgermeister Kleine-Frauns (GFL) folgt der SPD

Jede Lösung besser als ein Urteil – wie wahr! Nachdem sich die SPD einstimmig dem Vorschlag von PRO Victoria, die Klage gegen den Bau einer Forensik zurückzunehmen, angeschlossen hat, ist die Aussage des Bürgermeisters in der Bürgersprechstunde am 7. Juli 2016: „Jede Lösung, die wir so finden können, ist besser als ein Urteil“ (RN vom 9. Juli. d. J.), gleichlautend zu werten. Denn wer ein Urteil fürchtet, handelt kontraproduktiv, wenn er den Klageweg bestehen lässt. So gesehen ist...

  • Lünen
  • 13.07.16
  •  1
Politik
Einstimmig als Vorsitzender der GFL wiedergewählt: Johannes Hofnagel

Johannes Hofnagel einstimmig als Vorsitzender der GFL bestätigt

Bürgermeister Kleine-Frauns einstimmig als beratendes Vorstandsmitglied gewählt Die Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) hat in ihrer Mitgliederversammlung am 25. Januar ihren bisherigen Vorsitzenden Prof. Dr. Johannes Hofnagel einstimmig in seinem Amt bestätigt (28 Ja, 0 Nein, 1 Enthaltung). Gemäß Satzung standen jetzt die Wahlen von insgesamt vier Vorstandsmitgliedern an, die wie üblich alle in geheimer Abstimmung durchgeführt wurden. Vorstandsmitglied für die Organisation ist...

  • Lünen
  • 29.01.16
Politik

Die Protagonisten der Sparkassenfusion, keine Vorbilder!

Stellungnahme zum Beitrag des H. Tölle CDU vom19.01.2016 Hofnagel schadet der Stadt und dem Ansehen der neuen Sparkasse an der Lippe In der Demokratie ist es zu dulden, wenn ein Fachhochschulprofessor in Ermangelung ausreichender Sachunterlagen eine gerichtliche Überprüfung einer Sparkassenfusion seiner Heimatstadt für erforderlich hält. Dass nicht wenige Ratsmitglieder bei dieser Thematik überfordert waren, ist Fakt und darf nicht verwundern. Aber, Herr Tölle, wie sah es mit der...

  • Lünen
  • 20.01.16
  •  1
  •  1
Politik

Hofnagel schadet der Stadt und dem Ansehen der neuen Sparkasse an der Lippe!

Polittheater auf Kosten der Stadtkasse und Bürgerinnen und Bürger. Die CDU-Fraktion ist über die Dreistigkeit des Professors für Betriebswirtschaft schier entsetzt. Anfang des Jahres wurde den Ratsvertretern von Seiten der Stadt mitgeteilt, dass die Klage mit Rückendeckung der gesamten GFL gegen den Bürgermeister und den Rat beim Verwaltungsgericht (24.12.15) eingereicht wurde. Die Unterstellung Hofnagels, dass die gewählten Ratsvertreter ohne ausreichende Sachkenntnisse der Fusion...

  • Lünen
  • 19.01.16
  •  1
Politik

Forensik: Eigendarstellung vor Gemeinwohl

Die am Freitag einberufene Ratssondersitzung muss als Mehrfachklatsche gegen die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt gewertet werden. Erstens: Was ist denn das für ein Demokratieverständnis, wenn hinter verschlossenen Türen Rechtsschutzmöglichkeiten zur Verhinderung einer Forensik durch die Kanzlei Wolter & Hoppenberg erläutert werden. Nicht einmal den Bürgerinitiativen wurde die Teilnahme ermöglicht, was einem besonderen Affront gleichkommt, denn bei der ersten Erläuterung im Februar...

  • Lünen
  • 13.07.14
  •  1
Politik
Alternativstandort in "blau"
2 Bilder

PRO Victoria zu Gast bei der GFL

PRO Victoria hat im Rahmen ihrer Idee einer alternativen Platzierung der Forensik auf dem 52 ha Gelände der damaligen Zeche Victoria I/II die Gelegenheit gerne angenommen, die Beweggründe aus Sicht einer modernen Klinikgestaltung wie aber auch aus städtebaulicher Sicht der Wählergemeinschaft Gemeinsam für Lünen erläutern und vorstellen zu dürfen. Die Bereitsschaftsbekundung seitens des Vorsitzenden Herrn Prof. Hofnagel im Rahmen der Podiumsdiskussion im Hansesaal sich der alternativen...

  • Lünen
  • 10.06.14
  •  1
Politik
2 Bilder

GFL - Fraktionsvorsitzender Hofnagel realitätsfern in der Kraftwerksbeurteilung

Stillstand im Kopf! Stark rückwärts gerichtet äußerte sich Prof. Johannes Hofnagel (Fachhochschule Dortmund), GFL-Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Lünen, öffentlich dazu, dass die Errichtung und der Betrieb des Trianel-Steinkohlekraftwerkes in Lünen genehmigt worden ist, so in der WDR- Lokalzeit Dortmund am 4. Dezember 2013. Dass sich die Gegner des Kraftwerkes – so auch Hofnagel - enttäuscht geben, ist verständlich, dennoch wäre es angemessen, wenn nicht sogar geboten gewesen, die...

  • Lünen
  • 09.12.13
Politik
Bild v.l.n.r.: Gudrun Pokar (Fraktionsassistentin), Johannes Hofnagel (Vorstandsvors.), 
Andreas Mildner (75. GFL-Mitglied), Peter Nichau (Vorstandsmitglied)

GFL begrüßt Andreas Mildner als ihr 75. Mitglied

Hocherfreut ist der Vorstand der Wählergemeinschaft GFL (Gemeinsam Für Lünen), Andreas Mildner als ihr 75. Mitglied und engagierten Sportfunktionär in den Reihen der führenden Oppo-sitionskraft im Lüner Rat begrüßen zu dürfen. Andreas Mildner, der vielen Lünern als Vorsitzender des Schwimmvereins Brambauer von 1950 e.V. und Beisitzer im Stadtsportverband Lünen bekannt ist, setzt sich seit Jahren leidenschaftlich für den Schwimmsport in Lünen ein. Vor allem in diesem Bereich sieht der aktive...

  • Lünen
  • 07.09.11
Sport
Ein letzter Blick in das Stadtbad Lünen Mitte - eins der vier Hallenbäder, welches durch den Beschluss der SPD/CDU geschlossen und abgerissen werden soll.

Fehlentscheidung der SPD und CDU bei Lüner Hallenbädern - Rund 50 Prozent der Badkapazitäten für Nichtschwimmer fallen weg!

Mit den Stimmen der SPD und CDU wird nun leider die Schließung der vier bekannten Lüner Hallenbäder durchgesetzt und das trotz der berechtigt vorgetragenen Bedenken der Schwimmer und Oppositionspolitiker der GFL im Lüner Rat. Die Hallenbäder in Lünen-Mitte an der Dortmunder Straße und in Altlünen sowie die Kleinschwimmhallen in Horstmar und Brambauer sind nun für immer geschlossen. Die Fraktion der Wählergemeinschaft GFL (Gemeinsam Für Lünen) hatte schon sehr frühzeitig (bereits im Jahr...

  • Lünen
  • 06.08.11
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.