Hubschrauber

Beiträge zum Thema Hubschrauber

Blaulicht
Aufgrund der anhaltenden Trockenheit brannten die Wälder in Niederkrüchten im Kreis Viersen. Die Feuerwehrkräfte aus Moers rückten zur Unterstützung an.
3 Bilder

Feuerwehr Moers rückt erneut in den Kreis Viersen aus
Gemeinsam gegen den Waldbrand

Erneut sind Kräfte der Feuerwehr Moers zu einer überörtlichen Hilfe zu einem Waldbrand bei Niederkrüchten (Kreis Viersen) ausgerückt. Sie starteten am Freitagmorgen, 24. April, um 1.30 Uhr im Rahmen der sogenannten Bezirksbereitschaft 1. Bereits am Montagabend, 20. April, gegen 23 Uhr gab es den ersten Einsatz in diesen Rahmen. „Die Einsatzkräfte wurden in einem ausgedehnten Wald- und Heidegebiet entlang der deutsch-niederländischen Grenze zur Brandbekämpfung eingesetzt. Mit im Einsatz waren...

  • Moers
  • 27.04.20
Ratgeber
Ab Dienstag, 28. April 2020, beginnt unter anderem im Kreis Wesel die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners aus der Luft.
3 Bilder

Straßen.NRW - Regionalniederlassung Niederrhein hat mit Eichenprozessionsspinner-Bekämpfung begonnen
Im Kreis Wesel werden EPS an Bundes- und Landesstraßen ab 28. April aus der Luft bekämpft

Die Straßen.NRW - Regionalniederlassung Niederrhein hat mit der Bekämpfung der Eichenprozessionsspinner an Bundes- und Landesstraßen begonnen. Ab der 17. Kalenderwoche werden mit Sprühfahrzeugen befallene Eichen an den Straßenrändern besprüht.Ab Dienstag, 28. April 2020, beginnt unter anderem im Kreis Wesel die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners aus der Luft. Mit dem Helikopter werden befallene Bäume die höher als 20 Meter sind und deren Kronen nicht durch die Turbinenspritzen der...

  • Wesel
  • 20.04.20
Natur + Garten
4 Bilder

Bekämpfung des Eichenprozessionspinners an Bundes- und Landesstraßen am Niederrhein

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Niederrhein lässt in den kommenden Wochen an allen Bundes- und Landesstraße in den Kreisen Viersen, Kleve und Wesel die Raupen des Eichenprozessionsspinners an befallenen Bäumen bekämpfen. Ab Mitte April beginnt die Raupenzeit des Eichenprozessionsspinners, einer von Juli bis September aktiven Mottenart. Die Raupen sind für den Menschen auf Grund ihrer giftigen Behaarung gefährlich. Bei Kontakt mit der Haut können starke Juckreize oder...

  • Wesel
  • 19.04.18
  • 1
Ratgeber

Schießerei in Kamp-Lintfort - Großeinsatz der Polizei - Täter gefasst - Überarbeitet 02.07.14 um 7:30 Uhr

Während des Fußballspiel Deutschland gegen die USA soll es laut Informationen des lokalen Radiosenders zu einer Schießerei in einer Kamp-Lintforter Gaststätte gekommen sein. Auf einer Seite im Internet eines sozialen Netzwerkes, was dafür bekannt ist, Informationen schnell und ohne Überprüfung auf Wahrheit zu sein, überschlugen sich die Meldungen zu diesem Thema. In den ersten Minuten nach dem Vorfall konnte man dort Sachen lesen wie: Toter bei Schießerei, Überfall auf eine Tankstelle, mehrere...

  • Kamp-Lintfort
  • 27.06.14
  • 12
LK-Gemeinschaft
15 Bilder

Über den Wolken von Kamp-Lintfort

...war ich gestern nicht: aber nur mangels Wolken! In die Luft gegangen bin ich trotzdem, und das kam so. Anlässlich des Gewerbeparkfest Nord wurden am Sonntag u. a. Hubschrauberrundflüge angeboten. Ab 11 Uhr konnte man sich dafür anmelden: 40 € für einen knapp 10minütigen Rundflug um Kamp-Lintfort in einem fünfsitzigen Helikopter. Als die ersten Flüge gebucht waren ging es auch gleich los, ich kam mit drei Leichtgewichten (eine Dame in meinem Alter, ein junges Mädel und ihr noch jüngerer...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.05.14
  • 12
  • 4
Ratgeber

Einbruchalarm - Hubschrauber für "noppes"?

Ein Hubschrauber-Einsatz für "noppes"? War das "schwere Geschütz" mit einem Großaufgebot an Beamten, das die Moerser Polizei vor einigen Tagen in Moers-Vinn aufgezogen hatte, ein wenig too much? Wurden da etwa Steuergelder verschleudert? Der Grund für die Großfahndung war: Ein Anwohner hatte Unbekannte über eine Mauer klettern sehen. Nur: Es hatte überhaupt kein Einbruch statt gefunden! „Hier muss was ganz Schlimmes passiert sein, bleib‘ bloß im Haus, “ hörte eine Anwohnerin nah am Geschehen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 03.05.12
  • 3
Überregionales
die Kreispolizei informiert...

Schrecklicher Verkehrsunfall in Rheinberg

Rheinberg - 20.09.2010 - 17:37 Am heutigen Montag gegen 14:50 Uhr befuhr ein 74-jähriger Mann aus Mülheim mit seinem Pkw in Rheinberg den Zubringer der L155 und bog an der Einmündung mit der vorfahrtsberechtigten B57 (Moerser Straße) nach links in Fahrtrichtung Moers ein. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 34-jährigen Mannes aus Merzenich, der mit seinem Kleintransporter die Bundesstraße 57 in Richtung Xanten befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, der 74-Jährige erlitt...

  • Rheinberg
  • 20.09.10
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.