Hund im Auto

Beiträge zum Thema Hund im Auto

Ratgeber

Achtung!!!!
Auch Hunde niemals im Auto zurücklassen

Ratingen. Bei sommerlichen Temperaturen leiden nicht nur Menschen unter der Hitze, auch bei Vierbeinern ist Vorsicht geboten. Ein abgestelltes Auto kann für zurückgelassene Hunde zur Todesfalle werden. ADAC Untersuchungen zeigen, dass es im Fahrzeug schnell bis zu 60 Grad heiß wird, es droht Lebensgefahr. Auch leicht geöffnete Seitenscheiben verhindern nicht, dass die Temperaturen rasant ansteigen. Der ADAC Nordrhein rät deshalb, auch Tiere niemals im verschlossenen Auto zurückzulassen. Selbst...

  • Essen-Borbeck
  • 04.07.19
  •  1
Überregionales
Der Hund saß im Auto, als der Mercedes geklaut wurde. Archiv-Foto: Peter Gerber
2 Bilder

Autodiebstahl in Bergkamen - Hund saß im Wagen

Am Freitag wurde auf dem Parkplatz eines Discounters an der Rünther Straße ein alter Mercedes (Typ 124, Bj. 1984) gestohlen. Besonders tragisch für den Fahrzeughalter, dass sich sein Hund im Wagen befand. Zum Glück wurde der Hund noch am gleichen Tag gefunden. Die Täter hatten ihn am Kuhbach, in Höhe eines Geldinstitutes, angebunden. Das Tier konnte wohlbehalten an sein Herrchen zurückgegeben werden. Von dem grauen Mercedes (amtliches Kennzeichen UN-WZ 33) fehlt allerdings weiterhin jede...

  • Kamen
  • 22.01.18
Überregionales

Hagener Ordnungsamt befreit Hund aus überhitztem Auto

Einem kleinen Mischlingshund wäre die Hitze der vergangenen Tage beinahe zum Verhängnis geworden. Das Thermometer am Emilienplatz in Hagen zeigt momentan oftmals heiße 34 Grad. Da freuen sich Mensch und Tier über eine Abkühlung - sei es in der Eisdiele oder an den Ufern der Volme. Während eine Hundehalterin das spätsommerliche Wetter in der Stadt genossen hat, litt ihr Hund derweilen im Auto unter der Hitze. Achtsame Bürger informierten die Polizei. Sofort wurde der städtische...

  • Hagen
  • 09.09.16
  •  1
  •  1
Ratgeber
Traurig, dass es notwenig ist: In jedem Jahr aufs Neue muss der Deutsche Tierschutzbund an die Menschen appellieren, Tiere bei warmen Temperaturen nicht im Auto zurückzulassen!   Foto: Deutscher Tierschutzbund e.V.

Tierisch heiß - was Herrchen und Frauchen beachten sollten

Die momentane Sommerhitze mit Werten über 30 Grad im Schatten setzt auch den Tieren zu. "Hund, Katze und Co. können sich im Unterschied zum Menschen nicht durch Schwitzen über die Haut abkühlen, sondern allein durch Trinken oder Hecheln", erklärt der Deutsche Tierschutzbund und nennt eine Reihe von Vorsorgemaßnahmen, mit denen Tierhalter ihren Lieblingen unnötiges Leiden oder gar den Hitztod ersparen können: Bei großer Hitze sei vor allem ein Schattenplatz wichtig, an den sich das...

  • Essen-Ruhr
  • 20.07.16
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.