Infizierte

Beiträge zum Thema Infizierte

Ratgeber
25.000 Schutzmasken werden als Reserve an die Schulen im Märkischen Kreis verteilt.

Masken für die Schulen
Sechs neue Coronafälle im Märkischen Kreis

Sechs labor-technisch bestätigte Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises seit Donnerstag, 6. August. Derzeit sind 62 Männer und Frauen am Coronavirus erkrankt. Mit ihnen stehen auch 160 Kontaktpersonen sowie 173 Auslandsrückkehrer aus Risikogebieten unter Quarantäne. In Iserlohn haben sich zwei Personen und in Halver, Herscheid, Plettenberg und Werdohl jeweils eine Person mit dem Coronavirus angesteckt. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnet das Kreisgesundheitsamt...

  • Iserlohn
  • 07.08.20
Ratgeber
Der Märkische Kreis verzeichnet sieben weitere bestätigte Coronafälle.

Coronavirus
Sieben weitere Menschen im Märkischen Kreis infiziert

Zwei Personen aus Iserlohn und jeweils eine aus Nachrodt-Wiblingwerde, Plettenberg, Werdohl, Kierspe und Menden haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Das teilt das Kreisgesundheitsamt (6. August, 9 Uhr) mit. Seit Mittwoch, 5. August, meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises sieben labor-technisch bestätigte Neuinfektionen. Derzeit sind 56 Männer und Frauen am Coronavirus erkrankt. Mit ihnen stehen auch 167 Kontaktpersonen sowie 182 Auslandsrückkehrer aus Risikogebieten unter...

  • Iserlohn
  • 06.08.20
Ratgeber
49 Personen sind derzeit im Märkischen Kreis mit dem Coronavirus infiziert.

Märkischer Kreis
15 Reiserückkehrer aus Risikogebieten haben sich infiziert

Die Zahl der aktuellen Coronainfektionen im Märkischen Kreis ist seit gestern, 4. August, um fünf auf 49 gestiegen. Darunter befinden sich auch 15 Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten und sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. Fünf Neuinfektionen, davon drei in Iserlohn und jeweils eine in Neuenrade und Werdohl, verzeichnet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises seit gestern. Mit den 49 Coronapatienten stehen 136 Kontaktpersonen und 170 Auslandsrückkehrer unter...

  • Iserlohn
  • 05.08.20
Ratgeber
Seit gestern, 4. August, wurden sieben weitere Neuinfektionen im Märkischen Kreis mit dem Coronavirus gemeldet.

Coronavirus
Zwei neue bestätigte Infektionsfälle in Iserlohn, einer in Hemer

Sieben bestätigte Neuinfektionen und zwei Gesundete verzeichnet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises seit gestern, 4. August. Aktuell stehen 46 Coronapatienten und 123 Kontaktpersonen unter Quarantäne. Am Montag, 4. August, erhielt das Kreisgesundheitsamt die labor-technischen Bestätigungen für zwei Coronafälle in Iserlohn, zwei in Neuenrade sowie jeweils einen in Hemer und Nachrodt-Wiblingwerde. Zwei Personen, eine in Iserlohn und eine in Menden, haben die Erkrankung überwunden und...

  • Iserlohn
  • 04.08.20
Ratgeber
Aktuell sind im Märkischen Kreis 185 Personen am Coronavirus erkrankt. Foto: Labor Wahl/Märkischer Kreis

Aktuell 185 Infektionen im Märkischen Kreis
Coronavirus fordert weiteres Todesopfer

Das Coronavirus hat ein weiteres Todesopfer im Märkischen Kreis gefordert. Wie das Gesundheitsamt am Sonntag, 26. April, meldet, starb ein 69-jähriger Halveraner im Zusammenhang mit Covid-19. Damit stieg die Zahl der Todesfälle auf 19. 19. Todesopfer Die Anzahl der Erkrankten ist weiter leicht zurückgegangen. 185 an Covid-19 Infizierte sind aktuell beim Gesundheitsamt registriert. 529 Personen befinden sich noch in Quarantäne. Seit Ausbruch der zählt der Märkische Kreis 517 labor-technisch...

  • Iserlohn
  • 26.04.20
Ratgeber
Im Märkischen Kreis ist die Zahl der am Corona-Virus Infizierten auf 188 gesunken. Foto: Labor Wahl/Märkischer Kreis

Coronavirus im Märkischen Kreis
110 Personen aus Quarantäne entlassen

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet am Freitag, 24. April, 188 Corona-Infizierte im Märkischen Kreis. 500 Personen stehen als Kontaktpersonen unter Quarantäne. Aktuell 188 Infizierte und 500 Kontaktpersonen 6 Corona-Patienten und 94 Kontaktpersonen konnten seit gestern aus der Quarantäne entlassen werden. Insgesamt meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises aktuell 188 Infizierte und 500 Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkische Kreis...

  • Iserlohn
  • 25.04.20
Ratgeber
Vereinheitlichung des Meldeverfahrens verringert vorübergehend die Fallzahlen im Märkischen Kreis. Foto: Labor Wahl

Vereinheitlichung der Fallzahlen
Märkischer Kreis bereinigt seine Coronavirus-Statistik

Aufgrund eines Landes-Erlasses zur Vereinheitlichung des Meldegeschehens ist auch der Märkische Kreis aufgefordert, die Berichterstattung zu den Coronavirus-Fallzahlen zu ändern. Danach meldet das Kreisgesundheitsamt aktuell 225 Infizierte statt 267 (Stand 20. April) Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) hat per Erlass eine Vereinheitlichung der Fallzahlenstatistik und des Meldegeschehens angefordert. Nach der Bereinigung der Statistik...

  • Iserlohn
  • 21.04.20
Politik
Der Virologe Hendrik Streeck leitet die Heinsberg-Studie. Heute stellte er erste  positive Ergebnisse vor und sagte, dass Lockerungen der strengen Auflagen dann möglich sein könnten, wenn Hygieneregeln weiter strikt beachtet würden. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Corona-Studie in Heinsberg: Bereits 15 Prozent immun
Virologe hält Lockerung von Auflagen für möglich

Weil "die Menschen so aktiv und diszipliniert mitmachen", hält der Bonner Virologe Hendrik Streeck eine Lockerung der strengen Corona-Auflagen für möglich. Voraussetzung sei die strikte Einhaltung von Hygiene-Regeln, sagte Streeck heute in Düsseldorf. Dort stellte er gemeinsam mit Ministerpräsident Armin Laschet erste Ergebnisse der sogenannten Heinsberg-Studie vor. Streeck leitet die von der Landesregierung in Auftrag gegebene Studie, die Aufschluss über die Verbreitung des Corona-Virus...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  • 14
  • 3
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann gab bekannt, dass sich die Verdoppelung der Corona-Infizierten momentan weiter verlangsamt. Foto: Land NRW

Verdoppelung der Zahl der Corona-Infizierten verlangsamt sich in NRW auf 9,4 Tage
Minister Laumann: "Große Sorgen um Altenheime"

Die Zahl der Corona-Infizierten verdoppelt sich in NRW momentan nur noch alle 9,4 Tage. Am Dienstag waren es noch 8,9 Tage. Das gab NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann (CDU) heute in Düsseldorf bekannt. Laumann: "Das geht in die richtige Richtung." Das Kontaktverbot würde in NRW gelebt. Laut Laumann sind momentan 18.534 NRW-Bürger mit dem Corona-Virus infiziert. 1.659 Infizierte werden in Krankenhäusern behandelt, 599 davon intensiv. 480 Patienten müssen beatmet werden, das sind knapp...

  • Essen-Süd
  • 03.04.20
  • 6
  • 1
Politik
Ministerpräsident Armin Laschet sprach sich am Mittwochnachmittag in Düsseldorf gegen die Maskenpflicht aus. Foto: Carsten Walden
2 Bilder

Coronavirus verdoppelt sich in NRW alle 8,9 Tage - Steigerung leicht abgeschwächt
Spahn und Laschet gegen Maskenpflicht

In NRW haben sich bis heute Nachmittag über 15.200 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, die Quote verdoppelt sich alle 8,9 Tage. "Damit liegen wir leicht unter dem Bundesdurchschnitt. Es gilt, diese Zeit zu vergrößern", sagte Ministerpräsident Armin Laschet heute in Düsseldorf. Gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sprach er sich dabei gegen eine Maskenpflicht aus. Das verpflichtende Tragen von Schutzmasken sei momentan nicht notwendig, sagte Jens Spahn, der zuvor an einer...

  • Essen-Süd
  • 31.03.20
  • 15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.