Info-Messe

Beiträge zum Thema Info-Messe

Politik
Der Ausbau der B224 zur Autobahn A52 ist mit der höchsten Dringlichkeitsstufe im Bundesverkehrswegeplan 2030 eingestuft worden.

Info-Messe in der Zeche Arenberg-Fortsetzung am 5. November
„A52 verbindet“: Alle Unterlagen einsehen

Der Landesbetrieb Straßen.NRW informiert über den aktuellen Planungstand zum Neubau der Autobahn A52. Vom 28. Oktober bis 27. November haben Bürger die Möglichkeit, Einsicht in alle Unterlagen der Planfeststellung im Rathaus zu nehmen. Am Dienstag, 5. November, informieren die Planer während einer Info-Messe in der Zeche Arenberg-Fortsetzung von 16.30 bis 19.30 Uhr über den Bottroper Abschnitt des Projekts „A52 verbindet“. An Themeninseln werden den Besuchern die verschiedenen Themen, die bei...

  • Bottrop
  • 24.10.19
Ratgeber
Hoffen (von links nach rechts) am 7. Mai in der Stadthalle auf viele Besucher bei der Messe "Leben in Gladbeck - Vielfalt der Pflegeberufe": Stefan Sabbain (Amt für Bildung und Erziehung), Karin Byrszel (Jobcenter) sowie Ulrich Hauska (Seniorenberatung).

Neue Info-Messe am 7. Mai in der Stadthalle Gladbeck
Die ganze Vielfalt der Pflegeberufe

Gladbeck. Der 12. Mai trägt auch im Jahr 2019 den Titel "Tag der Pflege". Und dieses Datum nehmen nun die Stadt Gladbeck und die lokalen Sozialverbände zum Anlass, um für die beruflichen Perspektiven im Pflegesektor die Werbetrommel zu rühren. "Die Arbeitgeber in der Pflegebranche haben einen hohen und stetig steigenden Personalbedarf," weis Ulrich Hauska, Leiter der städtischen Seniorenberatung aus Erfahrung. "Deshalb sind Pflegeberufe auch Zukunftsorientiert und eine sichere berufliche...

  • Gladbeck
  • 25.04.19
Politik
Mit einem Großaufgebot an Mitarbeitern wartete der Landesbetrieb "Straßen.NRW" bei der Info-Messe in der Stadthalle auf. Doch das Interesse der Gladbecker Bürger an neuen Informationen betreffs des Ausbaus der B 224 zur A 52 auf Gladbecker Stadtgebiet hielt sich überraschenderweise arg in Grenzen.

Die A 52 kommt mit Tunnel - Baubeginn in Gladbeck aber wohl erst im Jahr 2025

Gladbeck. Das Thema "Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52" spaltet seit Jahren die Gladbecker Stadtgesellschaft. Am Donnerstag, 6. September, wagte der Landesbetrieb "Straßen.NRW" einen Schritt nach vorn und lud zu einer "Info-Messe" in die Stadthalle an der Friedrichstraße ein. Doch das Bürgerinteresse hielt sich zumindest zum Auftakt arg in Grenzen. Vorgestellt wurde auf einer Vielzahl von Schautafeln das gesamte A 52-Projekt im Bereich zwischen dem Autobahnkreuz Essen-Nord (Anschluss an die...

  • Gladbeck
  • 06.09.18
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.