Ingolf Lück

Beiträge zum Thema Ingolf Lück

Kultur
Ingolf Lück

Comedian kommt am 12. November in die Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums
Ingolf Lücks Monodrama "Seite Eins"

Am Donnerstag, den 12. November, präsentiert Moderator und Comedian Ingolf Lück das Monodrama „Seite Eins“ in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums in Dinslaken. Marco (Ingolf Lück) ist Boulevardjournalist aus ganzer Überzeugung. Tratsch und Klatsch sind überall, sie haben es vom Frisörsalon bis in die „seriöse“ Presse gebracht.  Auf der ständigen Jagd nach einer gut verkäuflichen Story lernt er Lea kennen. Sie hat gerade ihre erste CD rausgebracht und ist noch ein echter Frischling im Business. In...

  • Dinslaken
  • 22.10.20
Kultur
Ingolf Lück gastiert im Baumberger Bürgerhaus.
Foto: Chris Gonz

Comedyabend im Bürgerhaus Baumberg
Lück ist sehr erfreut

Seit gut 30 Jahren steht er in der vordersten Reihe der Unterhaltungsfront: Am Freitag, 17. Januar, gastiert Ingolf Lück um 20 Uhr im Bürgerhaus, Humboldtstraße 8. In seinem neuen Programm „Sehr erfreut!“ seziert er charmant, aber direkt, eine Welt, die sich so schnell dreht, dass es sich manchmal lohnt, einfach stehen zu bleiben, sich umzuschauen und auf die nächste Bahn zu warten. Tickets für den Comedyabend gibt es zum Preis von 21 Euro im Vorverkauf im Kundencenter der Monheimer...

  • Monheim am Rhein
  • 14.01.20
Kultur
Ingolf Lück steht am 16. Januar in der Aula des Gymnasiums Petrinum auf der Bühne.

„Sehr erfreut! Die Comedy-Tour“
Ingolf Lück mit seinem Bühnenprogramm nach Dorsten

Das Kulturprogramm der Stadt Dorsten startet im neuen Jahr humorvoll. Am 16. Januar 2020 (Donnerstag) steht Comedian Ingolf Lück um 20 Uhr mit seinem Programm „Sehr erfreut! Die Comedy-Tour“ in der Aula des Gymnasiums Petrinum auf der Bühne. Mit viel Witz und Charme widmet er sich den großen wie auch den nicht ganz so großen Fragen dieser Zeit. Es ist schon nicht einfach: Kaum fühlt man sich innerlich dem Bobby Car entstiegen, ist da überall diese Verantwortung. Alles ist nur ökologisch, alle...

  • Dorsten
  • 06.01.20
Kultur
Tickets für alle Veranstaltungen in der Spielzeit 2019/20 sind ab sofort in der Stadtinfo erhältlich.
2 Bilder

Tickets sind ab sofort erhältlich
Stadtinfo Dorsten verlegt Kartenverkauf für städtisches Kulturprogramm vor

Die stadtinfo Dorsten reagiert auf die Wünsche von Bürgerinnen und Bürger. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde der Kartenvorverkauf für das städtische Kulturprogramm der Spielzeit 2019/20 vorverlegt. Karten sind schon ab sofort in der Stadtinfo Dorsten (Recklinghäuser Straße 20) erhältlich. In der Vergangenheit konnten Interessierte die Karten erst knapp einen Monat vor dem jeweiligen Veranstaltungstag erwerben. „Die vielen Anfragen der vergangenen Wochen zeigen, dass Kultur- und...

  • Dorsten
  • 24.10.19
Kultur
Mit René Steinke, Saskia Valencia und Ingolf Lück (v.l.) ist das Theaterstück „Das Abschiedsdinner“ von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière prominent besetzt.

Höhepunkt in der Hildener Stadthalle
„Das Abschiedsdinner“ mit Ingolf Lück

Die Theaterspielzeit 2018/2019 in der Stadthalle , Fritz-Gressard-Platz 1, neigt sich dem Ende entgegen. Vom Kulturamt Hilden wird im April noch „Das Abschiedsdinner“ nach einer Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière, in der Theaterreihe B gespielt. Hochgradige Besetzung Das Stück ist mit Saskia Valencia, Ingolf Lück und René Steinke prominent besetzt. Am Mittwoch, 24. April, können die Zuschauer miterleben, wie das Abschiedsdinner des jungen Paares Katja und Anton...

  • Hilden
  • 17.04.19
Kultur
Ingolf Lück tritt Samstag in der Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasiums auf.

Ein Mann – ein Kosmos
Kleinkunstwochen: Ingolf Lück kommt in die FBG-Aula Schwerte.

Mit der Comedy-Tour von Ingolf Lück rückt die neue Aula des Friedrich-Bährens-Gymnasium in den Fokus. Samstag (16.2.) um 19.30 Uhr ist der fernsehbekannte Entertainer im Rahmen der Schwerter Kleinkunstwoche zu Gast. Untrennbar mit seiner Moderatorenrolle in der Kultsendung „Formel Eins“ verhaftet und über Jahrzehnte der launigen Sparte zugeordnet zeigt Ingolf Lück bei seinem Soloprogramm „Sehr erfreut“ Haltung, Tiefgang und den entspannten Blick auf Leben und Leichtsinn. Von sich selbst sagt...

  • Schwerte
  • 12.02.19
LK-Gemeinschaft
Ingolf Lück moderierte die Revue zum Auftakt der „Spaß.Abende“ im Schauplatz. 
 Foto: de Clerque

Spaß an kulturellen Besonderheiten

Zum Auftakt der „Spaß.Abende“ gab es am vergangenen Freitagabend viel zu lachen. Die dreistündige Revue im Schauplatz, moderiert von Ingolf Lück, macht Lust auf die Einzelgastspiele in den kommenden Wochen. Moderator Ingolf Lück kommt abgehetzt auf die Bühne, zieht noch schnell die Schuhe und das Sakko an. „Ich bin um 15.35 Uhr von Hamburg kommend am Kölner Flughafen gelandet und habe dann mit dem Auto vier Stunden bis nach Langenfeld gebraucht“, spielt Lück auf das übliche Verkehrschaos rund...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.11.14
Kultur
Unser Foto zeigt (v.l.) Schauplatz-Geschäftsführer Georg Huff, Stadtwerke-Pressereferentin Carina Backhaus, Andrea Bernshausen, Projektleiterin „Spaß.Abende“ vom Atelier-Theater Köln, Kabarettistin Dagmar Schönleber, Rosa K. Wirtz, Betreiberin des Atelier Theater Köln und Stadtwerke-Geschäftsführer Kersten Kerl.  Foto: Stefan Köhlen
6 Bilder

Ingolf Lück moderiert die „Spaß.Abende“

Langenfeld im Comedyfieber: Vom 21. November bis 10. Dezember gibt es zum achten Mal die „Spaß.Abende“. Das Kabarettfestival hat sich als kulturelles Highlight zum Jahresabschluss fest etabliert. „Die Blätter fallen, die Spaßabende kommen“, sagt Schauplatz-Geschäftsführer Georg Huff und freut sich über ein „sehr schönes Programm, das Künstler bietet, die noch nie in Langenfeld aufgetreten sind.“ Auftakt für die „Spaß.Abende“ ist am Freitag, 21. November, mit der große Revue, in der sich jeder...

  • Monheim am Rhein
  • 27.10.14
Überregionales

Ingolf Lück drehte für den WDR in Kernie´s Familienpark

NRW hat viele schöne Dinge, die man als Familie gemeinsam erleben kann. Auch Kernie´s Familienpark gehört dazu. Aus diesem Anlass stattete der bekannte deutsche Schauspieler und Moderator Ingolf Lück dem Freizeitkomplex gemeinsam mit dem WDR Köln einen Besuch ab. Für die Redaktion „Hitlisten des Westens“ moderierte er die Sendung „21 Dinge…die man in NRW mit der Familie erlebt haben sollte“, die sich unter anderem auch mit dem Wunderland Kalkar und seiner Geschichte auseinandersetzt. Eine...

  • Kalkar
  • 14.04.14
Kultur
Entertainer unter sich (von links): Ingolf Lück, Katrin Bauerfeind, Oliver Kalkofe, Christian Stratmann, Thomas Hermanns und Kim Fisher.

Der erste Kuss

Wo sonst Travestiekünstler glitzern, witzeln jetzt vier Top-Comedians beim gemütlichen „Fernsehabend“. Die gleichnamige Sendung zeigt der WDR erstmals am Freitag, 21. Dezember, ab 23.15 Uhr. Der 45-minütige TV-Spaß wurde im RevuePalast Ruhr auf Zeche Ewald in Herten vor Live-Publikum aufgezeichnet. Darin erinnern sich die Comedians Oliver Kalkofe, Thomas Hermanns, Ingolf Lück und Kim Fisher an ihre ersten Erfahrungen in Sachen Liebe sowie an das gute alte deutsche Fernsehprogramm. Die...

  • Herne
  • 18.12.12
Kultur

RevuePalast fernsehreif

Der Hertener RevuePalast des Wanne-Eickeler Prinzipals Christian Stratmann ist fernsehreif: Heute zeichnet der WDR dort die Pilot-Sendung der neuen Comedy-Reihe „Fernsehabend“ auf. Moderiert wird der Spaß von Katrin Bauerfeind („Harald Schmidt Show“, „Polylux“). Gäste beim „Fernsehabend“ sind Oliver Kalkofe („Kalkofes Mattscheibe“), Thomas Hermanns („Quatsch Comedy Club“), Ingolf Lück („Die Wochenshow“) und Kim Fisher („Sag’ die Wahrheit“). Eine Stunde lang kommentiert das spitzzüngige Quartett...

  • Herne
  • 13.03.12
Kultur
Renan Demirkan und Ingolf Lück.

Aberwitziges mit Lück, Missbrauchs-Drama mit Demirkan

„39 Stufen“ ist der kuriose Titel einer Kriminalkomödie von John Buchan, mit der das berühmte Theater am Kurfürstendamm aus Berlin am Samstag, 12. November, um 20 Uhr und Sonntag, 13. November, um 18 Uhr im Städtischen Bühnenhaus gastiert. Das Publikum erlebt ein aberwitziges Theatervergnügen nach dem selten gezeigten Film von Krimialtmeister Alfred Hitchcock: Vier Schauspieler in mehr als hundert Rollen nehmen uns mit auf Richard Hannays abenteuerliche Reise. Mit feiner Ironie und...

  • Wesel
  • 04.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.