Iserlohn

Beiträge zum Thema Iserlohn

Blaulicht
4 Bilder

Großer Polizei-Einsatz im Stadtteil Gerlingsen
500 Waffen in Iserlohn gefunden

Nach dem natürlichen Tod eines 81-jährigen Iserlohners kam es am Mittwoch, kurz vor 15 Uhr, zu einem größeren Polizeieinsatz in Gerlingsen. Bei der Begehung der Wohnung des Mannes durch das Ordnungsamt der Stadt Iserlohn, wurden diverse Waffen gefunden. Die Mitarbeiter zogen daraufhin die Polizei hinzu. Im Rahmen der Durchsuchung konnten nach bisherigen Erkenntnissen etwa 500 Langwaffen, Kurzwaffen, Pistolen, Messer und eine größere Menge Munition aufgefunden werden. Die Wohnung befindet...

  • Hagen
  • 25.04.19
Überregionales

Zwei Feuer im gleichen Haus

In der Nacht zu Freitag mussten Berufs- und Freiwillige Feuerwehr gleich zweimal zu einem Mehrfamilienhaus an der Straße "Am Steinhügel" ausrücken. Mehrere Anrufer meldeten um 23:40 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Treppenraum. Ein im dritten Obergeschoss abgestellter Kinderwagen brannte im Treppenraum. Anwohner konnten das Feuer noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich. Um 01:49 Uhr der zweite Alarm in dem Mehrfamilienhaus. Wieder brannte im...

  • Iserlohn
  • 03.11.17
Überregionales
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Dienstagmorgen gegen 6.45 Uhr auf der Landhauser Straße in Iserlohn.

Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Am frühen Dienstagmorgen gegen 6.50 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landhauser Straße, etwa 200 Meter vor der Einmündung "Überm Gaxberg".Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein 26-jähriger Iserlohner mit seinem Pkw in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem 45-jährigen Fahrer eines 7,5-Tonners aus Hagen. Der 26-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Mann aus seinem Pkw bergen. Anschließend flog ihn ein...

  • Iserlohn
  • 17.10.17
Überregionales
Eine Anzeige wegen versuchten Schuh-Diebstahls bearbeitet die Polizei Iserlohn zurzeit. Foto: Polizei

Iserlohn: Dieb wollte seinem Opfer die Schuhe klauen

Da geht man tagsüber durch Iserlohn und muss nicht etwa auf sein Portmonee aufpassen, sondern auf die Schuhe an den Füßen.  Am Montag gegen 14.15 Uhr wurde ein 47-jähriger Iserlohner von einem bisher unbekannten Mann im Bereich der Straße Ostengraben/ Kurt-Schumacher-Ring angesprochen. Der Unbekannte fragte den Geschädigten nach dessen Schuhen und versuchte dann, ihm genau diese zu klauen. Er schubste den Mann und versuchte ihm die Schuhe vom Fuß zu ziehen. Der Iserlohner stürzte und...

  • Iserlohn
  • 27.09.17
  • 6
  • 3
Überregionales

Sturz von Lkw: Rettungshubschrauber angefordert

Gegen 15.45 Uhr stürzte am heutigen Donnerstag ein Lkw-Fahrer aus noch ungeklärten Gründen von der Ladefläche seines Lastkraftwagens im Gewerbegebiet "Zur Helle". Hierbei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass der Notarzt zum Transport in eine entsprechende Fachklinik einen Rettungshubschrauber anforderte. Die Besatzung von Christoph 8 aus Lünen übernahm nach der weiteren Versorgung im Rettungswagen den 22-jährigen Patienten und transportierte ihn in ein Krankenhaus nach Lünen....

  • Iserlohn
  • 14.09.17
Überregionales
8 Bilder

Irische Landfahrer auf dem Seilerseeparkplatz in Iserlohn

Iserlohn (ots) - Durch die Stadt Iserlohn erging heute Morgen die Aufforderung den Platz bis 13 Uhr freiwillig zu räumen. Im Rahmen eines Vollzugshilfeersuchens zeigte die Polizei Präsenz und unterstützte auch mit Beamten der Bereitschaftspolizei. Die irischen Landfahrer räumten schließlich noch vor 13 Uhr den Platz friedlich und störungsfrei. Iserlohn/Selb (ots) - Ausgangsmeldung:  Im Verlauf des Abends bildeten sich - ausgehend vom Abstellort am Seilersee - mehrere Gruppen, die...

  • Hagen
  • 11.08.17
  • 1
Überregionales

Unbekannte schlagen Fensterscheibe ein - Fahndung bislang erfolglos

Am frühen Donnerstagmorgen schlugen Unbekannte die Fensterscheibe eines Geschäfts an der Rahmenstraße ein. Hierdurch wurde gegen 3.30 Uhr ein Alarm ausgelöst. Die Täter gelangten nicht ins Gebäude und verschwanden ohne Beute. Zeugen sahen drei Personen mit Kapuzen, die zu Fuß in Richtung Dortmunder Straße geflüchtet sein sollen. Eine Sofortfahndung verlief bisher erfolglos. Es entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden.

  • Iserlohn
  • 01.06.17
Überregionales

Mann bricht zusammen - Gaffer bedrohen Einsatzkräfte

Gegen 14.15 Uhr ging am gestrigen Donnerstag in der Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr Iserlohn ein Notruf aus der Innenstadt ein, dass an der Vinckestraße ein Mann zusammengebrochen sei. Der Disponent alarmierte einen Rettungswagen (RTW) und ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) zu dem Einsatz. Die eintreffende RTW Besatzung sah einen Mann auf der Straße liegen, erkannte sofort, dass es sich um eine Reanimation handelt und begann die Wiederbelebungsmaßnahmen. Gaffer bedrohen Einsatzkräfte...

  • Iserlohn
  • 12.05.17
Überregionales

Raub auf Kiosk in Iserlohn: Fahndung mit Hubschrauber

Am heutigen Donnerstag, 23. März, gegen 11.20 Uhr, kam es zu einem Raubüberfall auf einen Kiosk an der Hans-Böckler-Straße. Wie die Polizei mitteilt, betrat ein männlicher maskierter Einzeltäter den Kiosk und forderte von der Angestellten unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der Täter das Geld von der glücklicherweise nur leicht verletzten 23-jährigen Geschädigten erhalten hatte, flüchtete er in Richtung Bahnhof. Hier begegnete er einer zufällig am Bahnhof...

  • Iserlohn
  • 23.03.17
Überregionales

Exhibitionist in Iserlohn unterwegs

Auf dem Heimweg von einer Diskothek ist eine 20-Jährige am Sonntag gegen 4.45 Uhr an der Karl-Arnold-Straße von einem Mann angesprochen und auf sexueller Basis beleidigt worden. Anschließend habe sich der Mann entblößt, wie die Polizei berichtet. Der Täter soll etwa Mitte 30 bis Anfang 40 und schlank gewesen sein, mit Akzent gesprochen haben. Er soll kurze Haare gehabt haben und schwarze Schuhe, eine schwarze Hose und einen grauen Strickpulli mit Reißverschluss getragen haben sowie eine...

  • Iserlohn
  • 21.02.17
Überregionales

Tankstelle in Iserlohn beraubt

Am Freitag, 17. Februar, betrat um 20.06 Uhr ein maskierter Mann die BFT-Tankstelle an der Schwerter Straße. Unter Vorhalt eines Messers forderte er die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten. Der Angestellte händigte ihm die Beute aus. Selbige steckte er in eine Tasche und flüchtete anschließend fußläufig in unbekannte Richtung. Täterbeschreibung Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Etwa 175 Zentimeter groß, schlank, osteuropäischer Akzent, runde Brille ähnlich einer...

  • Iserlohn
  • 20.02.17
Überregionales

Iserlohn: Seniorin an Ampelanlage überfallen

Am heutigen Donnerstag, 9. Februar, gegen 12.30 Uhr, befand sich eine Seniorin auf der Hans-Böckler-Straße in Gehrichtung Dortmunder Straße auf einem dortigen Gehweg. An der Ampelanlage Dortmunder Straße/Hans-Böckler-Straße beabsichtigte die ältere Dame die Straße in Richtung Friedhof zu überqueren. Plötzlich riss ihr von hinten eine männliche Person die mitgeführte Handtasche vom Arm und flüchtetet durch die Unterführung in Richtung Grüner Weg. Hinweise an die Polizei Bei dem Raub wurde...

  • Iserlohn
  • 09.02.17
Überregionales
Die Polizei fragt: Wer kennt den Täter?
3 Bilder

Sexueller Missbrauch: Wer kennt den Täter?

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei ereignete sich am 4. Dezember 2016, gegen 12.50 Uhr, ein sexueller Misbrauch zum Nachteil eines 13-jährigen Mädchens. Tatort war ein Bus der Linie 37 von Altena nach Iserlohn-Letmathe. An der Haltestelle Markaner stiegen zwei bislang unbekannte Männer zu, von denen sich einer neben das Mädchen setzte. Der Unbekannte verwickelte sein Opfer in ein Gespräch und berührte sie in dessen Verlauf im Genitalbereich. Der Täter und sein Begleiter stiegen gegen...

  • Iserlohn
  • 02.02.17
Überregionales
Dieser Mann aus Iserlohn wird vermisst.

UPDATE: 60-jähriger Iserlohner wohlbehalten aufgefunden

Die Polizei MK nimmt die Fahndung zurück: Der Vermisste ist wohlbehalten in der Iserlohner Innenstadt aufgefunden worden. Am Dienstagvormittag hatte die Polizei nach dem Vermissten gefahndet: "Die Polizei Iserlohn sucht zur Stunde nach einem 60-jährigen Iserlohner. Dieser ist aus dem Pflegezentrum St. Aloysius in der Hochstraße abgängig. Der Vermisste ist zeitlich und örtlich desorientiert und wird wie folgt beschrieben: Männlich, 60 Jahre, 176 Zentimeter groß, 81 kg schwer, auffälliger...

  • Iserlohn
  • 31.01.17
Überregionales
Wer kann Angaben zu diesen Personen machen?

Polizei sucht Taschendiebinnen

Am 22. Oktober entwendeten zwei bislang unbekannte Diebinnen die EC-Karte einer 67-jährigen Iserlohnerin. Anschließend versuchten sie mit der Karte Bargeld an einem Automaten abzuheben. Hierbei wurden sie durch die Überwachungsanlage videografiert. Das dabei entstandene Bildmaterial gab der zuständige Amtsrichter nun zur Öffentlichkeitsfahndung frei. Wer kennt die Personen und kann Angaben zu ihrer Identität machen? Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-6511 oder 9199-0...

  • Iserlohn
  • 24.01.17
Überregionales

Fußgängerin angefahren

Am heutigen Donnerstag, 19. Januar, um 7.30 Uhr, überquerte eine 54-jährige Iserlohnerin fußläufig den Theodor-Heuss-Ring in Höhe der Hausnummer 24. Hierbei übersah sie den PKW eines 86-jährigen Iserlohners und stieß seitlich mit diesem zusammen. Die Fußgängerin wurde in das Elisabeth-Hospital eingeliefert. Nach bisherigen Erkenntnissen ist sie schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt worden. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand kein Sachschaden. Polizei...

  • Iserlohn
  • 19.01.17
Überregionales

Festnahme nach Silvestervorfall an der Oberen Mühle

Im Rahmen umfangreicher Ermittlungen erhärtete sich ein Tatverdacht gegen einen 29-jährigen gebürtigen Werdohler sowie eine 27-jährige gebürtige Iserlohnerin. Das teilten die Staatsanwaltschaft Hagen und die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis heute in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. - Zur Erinnerung: Am 1. Januar gegen 3 Uhr war es an der Oberen Mühle zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 39-jährigen Iserlohners gekommen (der Stadtspiegel berichtete). Der Mann war von zwei...

  • Iserlohn
  • 19.01.17
  • 1
Überregionales
Von Links: Polizeioberkommissar und Moderator Peter Griwalski, Polizeihauptkommissar Oliver Meyer, "Kurt" und der Leitende Polizeidirektor im Märkischen Kreis Michael Kuchenbecker.
2 Bilder

Riesen-Andrang im Filmpalast

Großer Andrang herrschte am Mittwoch beim Seniorenkino im Filmpalast. Nicht ohne Grund: Neben der Erfolgskomödie " Willkommen bei den Hartmanns" hatte sich auch prominenter Besuch angekündigt. Polizeichef Michael Kuchenbecker und Handpuppe "Kurt" eröffneten das diesjährige Seniorenkino. Der Leitende Polizeidirektor im Märkischen Kreis Michael Kuchenbecker zog eine Bilanz seines ersten halben Jahres in Iserlohn. Und die fiel überwiegend positiv aus. "Wir haben eine Reihe von Großveranstaltungen...

  • Iserlohn
  • 05.01.17
Politik

Iserlohner Weihnachtsmarkt: Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen

Nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt im Berliner Stadtteil Charlottenburg am Montagabend hat die Stadt Iserlohn am Dienstagmorgen gemeinsam mit der Kreispolizeibehörde und den Marktbeschickern die Sicherheitslage rund um den Alten Rathausplatz erörtert. Eines der Ergebnisse dieser Besprechung war, dass die Kreispolizeibehörde empfohlen hat, aufgrund des kurzen Fahrweges die Zufahrt zum Weihnachtsmarkt über die Straße Am Bilstein präventiv zu blockieren. Dieser Empfehlung ist die...

  • Iserlohn
  • 21.12.16
Ratgeber
Verbraucherberaterin Anke Müller und Kriminalhauptkommissar Uwe Kunold geben Tipps zum Thema Online-Fake-Shops.

Achtung! Täuschend echt: Verbraucherzentrale und Polizei warnen vor Online-Fake-Shops

Handtaschen, Designer-Klamotten, HighTech-Trendprodukte und Marken-Uhren: Auf gefälschten Shop-Seiten (Fake-Shops) im Internet bieten Schwindler lukrative Waren an, für die sie sofort kassieren, ohne die Produkte zu liefern - oder nur als schlechte Kopie. Mit einem Aktionstag am Mittwoch, 14. Dezember, unter dem Motto "Achtung! Täuschend echt!" weisen die Verbraucherzentrale und die Polizei auf die Gefahr hin und geben Tipps, wie diese zu erkennen sind. "Wir haben die Aktion bewusst in die...

  • Iserlohn
  • 11.12.16
Überregionales

Polizei sucht Radfahrer

Eine 47-jährige Iserlohnerin befuhr am vergangenen Mittwoch gegen 18.55 Uhr den Dördelweg in Richtung Albecke. Im Kreuzungsbereich Almeloer Straße habe sie plötzlich einen Knall wahrgenommen und sei sofort aus ihrem Fahrzeug ausgestiegen. Auf dem Boden habe ein Mann samt seines Fahrrades gelegen. Dieser sei zornig und laut schimpfend wieder auf sein Fahrrad gestiegen und davon gefahren. Dieser wird nun gesucht. Er war etwa 65 - 70 Jahre alt, hatte einen osteuropäischen Akzent, graue, kurze...

  • Iserlohn
  • 10.11.16
Überregionales

Polizei sucht Unfallbeteiligten

Am 22. September gegen 17.45 Uhr befuhr ein Pkw die Untergrüner Straße in Iserlohn in Höhe der Kirche und im weiteren Verlauf in Richtung Grüner Talstraße. Hierbei stieß das Fahrzeug mit dem rechten Außenspiegel an einen dort abgeparkten Pkw - vermutlich Mini Cooper - in dunkelgrün. Verursacher ermittelt Dabei wurde die Außenabdeckung des Mini Cooper beschädigt und flog auf die Fahrbahn. Der Unfallverursacher konnte bereits ermittelt werden. Die Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0 oder...

  • Iserlohn
  • 28.09.16
Vereine + Ehrenamt

ADFC beklagt gescheitertes Verkehrskonzept

Polizei und Ordnungsamt widmen Radfahrern in der Fußgängerzone derzeit besondere Aufmerksamkeit. Martin Isbruch, Vorsitzender des ADFC im Märkischen Kreis, möchte Verkehrsverstöße nicht kleinreden, gibt aber zu bedenken, dass Radfahrer häufig keine andere Möglichkeit sehen, sicher vom einen Ende der Innenstadt zu anderen zu gelangen. Mit Kontrollen aber verarzte man nur ein Symptom gescheiterter Verkehrsplanung. Auch für die nähere Zukunft erwartet der Club-Sprecher keine Verbesserung. "Die im...

  • Iserlohn
  • 21.09.16
Überregionales

Radverkehr Innenstadt: Polizei und Ordnungsamt kontrollieren gemeinsam

Immer wieder gibt es Beschwerden über Fahrradfahrer, die außerhalb der zulässigen Zeiten in der Fußgängerzone fahren. Bekanntlich ist das Fahrradfahren dort nur in der Zeit von 19 Uhr abends bis 10 Uhr morgens erlaubt. Die Polizei und der Bereich Sicherheit und Ordnung der Stadt Iserlohn haben deshalb beschlossen, zukünftig gemeinsame Schwerpunktkontrollen in der Innenstadt durchzuführen. Die erste hat bereits am 30. August in der Zeit von 11.30 bis 13 Uhr stattgefunden. In zwei Teams wurden...

  • Iserlohn
  • 17.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.