JES

Beiträge zum Thema JES

Politik
An Dortmunder Drogentote erinnern Steine im Stadtgarten. Dies wollen dort auch am Dienstag Angehörige, Freunde und Helfer bei einer Trauerfeier.

Dienstag erinnern Familien und Freunde und Helfer im Stadtgarten an die Drogentoten
Aidshilfe fordert Hilfen als Menschenrecht

Dienstag wird ein trauriger Tag. Dann erinnern Familien mit Freunden und Mitarbeiter der Drogenhilfe vor der U-Bahn-Station am Stadtgarten an die Dortmunder, die ihren Drogenkonsum nicht überlebt haben. „Wohnraum, soziale und medizinische Hilfen müssen ein Menschenrecht sein – ob mit oder ohne Corona“, fordert Jan Sosna. Er ist Leiter der Drogenhilfeeinrichtung kick und seine Kollegen sowie Angehörige und PUR- und JES-Mitarbeiter wollen am internationalen Gedenktag mit Pastor Andreas Bäppler um...

  • Dortmund-City
  • 19.07.20
Vereine + Ehrenamt

Nur Dortmunder dürfen Druckraum nutzen
Martin könnte noch leben

 Bundesweit wird am Sonntag, 21. Juli, zum 21. Mal der verstorbenen Drogensüchtigen gedacht. In Dortmund wird dieser Tag vom Angehörigenkreis Drogen konsumierender Menschen, der Drogenhilfe PUR, dem Gesundheitsamt, der Drogenhilfeeinrichtung kick, der Nado, von JES sowie dem Pastor Andreas Bäppler am Stadtgarten organisiert. Auf dem Vorplatz der U-Bahn-Station in der Nähe des Mahnmals wird gemeinsam an die Verstorbenen erinnert. Neben Ansprachen und Musik werden am Ende Luftballons steigen...

  • Dortmund-City
  • 21.07.19
Vereine + Ehrenamt
"J.E.S.!" spendet 1.500 Euro für das Frauenhaus.

Spende
"J.E.S.!" spendet 1.500 Euro für das Frauenhaus

Mehr als 200 Besucher wollten miterleben, wie die a-capella-Gruppe J.E.S.! beim traditionellen Benefizkonzert zum Jahresausklang im Emil-Schumacher-Museum das Jahr wieder auf eigene Art Revue passieren ließ und natürlich Neues und gern Wiedergehörtes zum Klingen brachte. Gemäß dem Motto „Eintritt frei – gib, was es Dir wert ist“ ruft die Gruppe jedes Jahr zu Spenden auf und freute sich am Ende des Konzerts über einen Betrag von 1.500 Euro. Conny Bücken vom Vorstand des Vereins „Frauen helfen...

  • Hagen
  • 10.01.19
Kultur
Foto: Privat

J.E.S. lädt zum Konzert nach Hagen

"Wir sind dann mal (wieder) da" heißt es am Samstag, 10. Dezember, wenn die Formation "J.E.S." mit poppigen, peppigen, teils rockigen, teils balladigen a-capella-Songs das Publikum ab 16 Uhr im Emil-Schumacher-Museum, Museumsplatz 1 bis 2, unterhält. Geboten wird Gesang pur quer durch das garantiert weihnachtsliedlose Repertoire von Aha und Coldplay, Toten Hosen, Maybebop und Grönemeyer bis Simon & Garfunkel, Leonhard Cohen und anderen. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten, denn die JESsies...

  • Hagen
  • 08.12.16
Kultur
„Das müsst  ihr  anschauen!“ Regiseur Frank Hörner, Sebastian Maier (Musik) und die theaterkohlen-pott-Dramaturgin Gabriele Kloke (von links). WB-Foto: Detlef Erler
4 Bilder

Bloß nicht als Jungfrau sterben!

Donald ist 14 und ein schräger Vogel. iPod voll aufgedreht, keine Chance bei den Mädchen. Und dazu noch nervige Eltern und einen bescheuerten älteren Bruder. Aber das Allerschlimmste ist: Er hat Krebs, und es sieht nicht besonders gut aus. Es wäre eine richtig besch...Welt, gäbe es da nicht „Miracleman“, eine schräge Comicfigur, die Donalds Phantasie entsprungen ist. Die Abenteuer von Miracleman, dem unverwundbaren Superhelden, zeichnet Donald in seine Kladde. Allerdings gibt es auch einen...

  • Herne
  • 18.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.