Johannes Flaswinkel

Beiträge zum Thema Johannes Flaswinkel

Politik
3 Bilder

Unterstützung für grüne Bürgermeisterkandidaten aus Wesel und Hamminkeln
Anton Hofreiter in der Naturarena

Am Montagabend war Toni Hofreiter in der Naturarena in Wesel zu Besuch. Nach dem interessanten Rundgang durch die Naturarena, der wegen der zahlreichen Besucher in zwei Gruppen eingeteilt wurde, hielt Toni Hofreiter einen lehrreichen Vortrag über den Klimawandel, das Artensterben und was man dagegen tuen kann. Er erläuterte nochmal, dass es in der Geschichte der Erde bereits mehrere klimatische Veränderungen gab, jedoch keine, die so schnell voran schreitet wie die aktuelle Klimakrise, in...

  • Wesel
  • 26.08.20
Politik
Johannes Flaswinkel

Mit mehr Bürgernähe für ein lebens- und liebenswertes Hamminkeln, dass ist dem Bürgermeisterkandidaten der Grünen äußerst wichtig
Johannes Flaswinkel will mit nachhaltiger Politik die Herausforderungen der Zukunft meistern

Die Grünen durften kürzlich das 30. Jubiläum feiern. Mit nur vier Mitgliedern fingen die damals Alternativen 1989 an. Von Anfang an als Fraktionsvorsitzender mit dabei, ist der Mehrhooger Diplom-Betriebswirt Johannes Flaswinkel, das Gesicht der Grünen in Hamminkeln. Beim diesjährigen Neujahrsessen des Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen wurde das Gründungsmitglied für seine 30-jährige Tätigkeit als Fraktionsvorsitzender geehrt und einstimmig vom Vorstand zum Bürgermeisterkandidaten...

  • Hamminkeln
  • 11.06.20
Politik
Johannes Flaswinkel, Fraktionsvorsitzender des Ortsverbandes von Bündnis 90/Die Grünen Hamminkeln
2 Bilder

Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen Hamminkeln würdigt seinen Vorsitzenden
Ehrung für Johannes Flaswinkel und 30 Jahre Arbeit an der Parteispitze

Im Rahmen ihres Neujahrsessens überraschten die Hamminkelner Grünen ihren Vorsitzenden: Seit 30 Jahren ist Johannes Flaswinkel Fraktionsvorsitzender des Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen Hamminkeln. Grund genug für seine Parteikollegen, ihn zu ehren und auf seine politische Tätigkeit zurückzublicken. „Wir ehren und würdigen heute ganz besonders Johannes Flaswinkel für 30 Jahre Fraktionsvorsitz“, hörte man Gisela Brick, die Sprecherin der Partei sagen, nachdem Thomas Becker, ebenfalls Sprecher...

  • Hamminkeln
  • 05.01.20
Politik
Nein zur Ratsverkleinerung sagen (von links) Norbert Neß, Johannes Flaswinkel, Silke Westerhoff und Gisela Brick. Beim Pressegespräch waren Dr. Dieter Wigger, Hermann Lackermann und Martin Wente terminlich verhindert.
2 Bilder

Bürgerentscheid in Hamminkeln
Nein zur Ratsverkleinerung: CDU, Grüne, FDP sowie Ratsmitglied Martin Wente geben Informationen zum Bürgerentscheid

Bei einem Pressegespräch haben heute Gisela Brick (Grüne), Silke Westerhoff (FDP), Johannes Flaswinkel (Grüne) und Norbert Neß (CDU) über die laufenden Aktivitäten zur Information und Aufklärung über den aktuellen Bürgerentscheid berichtet. „Nein zur Ratsverkleinerung“, heißt es auf Plakaten, die im ganzen Stadtgebiet aufgehängt worden sind. In diesen Tag wird außerdem ein zweiseitiger Informations-Flyer an alle Haushalte in der Stadt Hamminkeln verteilt. Silke Westerhoff freute sich in der...

  • Hamminkeln
  • 21.06.19
  • 4
Politik
Das Zentrum Hamminkelns mit der Marktstraße.

CDU und Grüne legen Eckpunkte zur Zukunft Hamminkelns vor

CDU und Grüne haben ein Eckpunktepapier zur Zukunft des Dorfes vorgelegt. Der CDU-Vorsitzende Norbert Neß und der grüne Fraktionsvorsitzende Johannes Flaswinkel zeichnen dafür verantwortlich. In dem Papier heißt es: "Die breite Beteiligung an der Bürgerversammlung vom 10. März 2014 zeigt: Die Menschen im Ort Hamminkeln haben großes Interesse an der Zukunftsentwicklung. Sie wollen mitreden und mitentscheiden. Sie möchten nicht mit falschen Entscheidungen bevormundet werden. Die Versammlung hat...

  • Hamminkeln
  • 27.03.14
  • 1
Politik

Hähnchenmast in Nordbrock: eine Niederlange für Tierschutz und Moral

Wie ist es möglich, dass Lebensmitteldiscounter Hähnchenfleisch oft billiger anbieten als Katzenfutter? Falle alle konventionellen Hühnerfleischprodukte stammen aus industrieller Intensivmast. Bis zu 22 Hühner drängen sich auf einem Quadratmeter in qualvoller Enge bei künstlichem Dämmerlicht, fernab von der Wahrnehmung des natürlichen Tageszeitenrhythmus. Nicht anders soll es den 80.000 Masthähnchen des Landwirts Erwin Völkner ergehen, der den Bau zweier gigantischer Masthallen auf seinem Gut...

  • Wesel
  • 13.09.11
  • 9
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.