Kampagne

Beiträge zum Thema Kampagne

Vereine + Ehrenamt
Sie hoffen, dass in Velbert sowie in vielen weiteren Städten noch zahlreiche Aufkleber mit der Botschaft "Assistenzhunde willkommen" angebracht werden: Julia Standke (von links), Vorsitzende von "Assistenzhunde NRW", mit dem belgischen Schäferhund Cali, Roswitha Warda von den "Pfotenpiloten, die SPD-Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese, Marion Höltermann, Vorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenvereins Ratingen, mit ihrem Königspudel Farah sowie Barbara Wendt vom SPD Ortsverein.
2 Bilder

„Assistenzhunde willkommen“
Ein Aufkleber mit wichtige Botschaft

Es ist nur ein kleiner Aufkleber, der am Eingang eines Geschäftes oder einer Einrichtung angebracht wird. Die Botschaft dahinter ist allerdings wichtig - ganz besonders für Menschen, die aufgrund von Krankheit oder einer Behinderung auf die Hilfe eines Assistenzhundes angewiesen sind. "Assistenzhunde willkommen" heißt eine Kampagne des Vereins "Pfotenpiloten", die darauf abzielt, Bürger zu informieren sowie zu sensibilisieren und den Betroffenen mehr Möglichkeiten zu schaffen, um am...

  • Velbert
  • 20.11.19
Überregionales
Die vier Nachwuchsmädchen (U12) des Netzballvereins und die Handwerker der Stadtwerke Velbert warben nicht nur für den regionalen Energielieferanten, sondern überreichten in dessen Namen auch Spenden an sozial tätige Einrichtungen aus der Stadt.

Werbegesichter spenden an Velberter Einrichtungen und Vereine

Kampagnen-Teams tun Gutes und überreichen im Namen der Stadtwerke Velbert SchecksErneut waren im gesamten Stadtgebiet Plakatmotive der Stadtwerke Velbert zu sehen, auf denen nicht irgendwelche unbekannten Werbegesichter unter den Titeln "Mein Freund fürs Leben" und "Wir für Velbert" für den regionalen Energielieferanten warben, sondern Bürger aus der Stadt sowie Mitarbeiter des Unternehmens. In diesem Fall handelte es sich zum einen um vier junge Tennisspielerinnen des Netzballvereins (U 12),...

  • Velbert
  • 11.01.18
Überregionales
2 Bilder

Gemeinschaftsarbeit für die Stadtwerke Velbert

Sportler und Energieexperten repräsentieren den Versorger Wieder können sich die Velberter über neue Gesichter bei der Plakatkampagne der Stadtwerke Velbert freuen. Anders als in den vorherigen Staffeln wurden diesmal Teams aufgerufen sich zu bewerben. Auch erstmals war es den Velbertern möglich, sich bei einem offenen Casting als Model auszuprobieren. Im Anschluss wurde jeweils ein Bürger- und Mitarbeiterteam ausgewählt, die nun auf Citylights und Plakaten im gesamten Stadtgebiet zu sehen...

  • Velbert
  • 06.07.17
Vereine + Ehrenamt
Velberter Feuerwehrchef Markus Lenatz (von links), Michael Keller vom Arbeitskreis Nachwuchswerbung, sowie die Einsatzbereichsleiter Jens Berker, Lars Dalbeck, Tobias Flentje-Meier und der Vize-Jugendfeuerwehrwart Oliver Schmidt werben für eine aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr.

Feuerwehr brennt für den Nachwuchs

Landesfeuerwehrverband startet breit angelegte Werbekampagne Mit mehreren Aktionen nimmt die Freiwillige Feuerwehr Velbert an der landesweiten Kampagne zur Personal- und Mitgliedergewinnung der Feuerwehren teil. „Wir brennen für den Einsatz. Alles andere können wir löschen“ oder „Gemeinsam geben wir alles. Damit andere nicht alles verlieren“ heißt es auf den Großplakaten, die an 31 Stellen im Stadtgebiet geklebt worden sind. „Wir wollen auf Dauer den Nachwuchs sicherstellen, dafür beteiligen...

  • Velbert
  • 24.01.17
LK-Gemeinschaft
Foto: PR
4 Bilder

Neue Gesichter für die Stadtwerke Velbert

Plakatkampagne vereint erneut Spaß mit wohltätigen Zweck: Jetzt ist es wieder so weit: Seit Mitte Dezember sind im gesamten Stadtgebiet die neuen Motive der erfolgreichen Kampagne „Mein Freund fürs Leben“ und „Wir für Velbert“ zu sehen. Wie bei der ersten Staffel im Frühjahr diesen Jahres sind die Modelle Velberter Bürger sowie Mitarbeiter der Stadtwerke Velbert. Unter zahlreichen Bewerbungen wurden diese in einem aufwändigen Castingverfahren ausgewählt. Die neuen Kampagnengesichter hatten...

  • Velbert
  • 14.12.16
Überregionales
Bert Gruber, Vertriebsleiter der Stadtwerke Velbert, stellt die neue Kampagne vor.

Stadtwerke suchen Gesichter

Die Stadtwerke Velbert sind als Strom-, Gas- und Wasserlieferant fester Bestandteil im Leben der Velberter Bürger. Das soll nun mit einer neuen Plakatkampagne verdeutlicht werden. Dafür werden Velberter Gesichter gesucht. „Sie müssen nicht die Maße eines Cristiano Ronaldo haben, sondern dürfen sich auch bewerben, wenn Sie die Maße eines Stefan Freitag haben“, betonte der Geschäftsführer der Stadtwerke Velbert und lachte. Gemeint ist: Es werden ganz normale Bürger gesucht, die die Stadtwerke gut...

  • Velbert
  • 16.01.16
  • 1
Politik
WVW/ORA-Geschäftsführer Haldun Tuncay bedankt sich für die Auszeichnung zu unserer Initiative „Kauf lokal“. Rechts im Bild: Moderatorin Lisa Ruhfus.

Kauf lokal: Verlags-Initiative für den lokalen Handel wurde mit BVDA-Preis gewürdigt

„Kauf lokal“ ist eine Initiative der WVW/ORA-Anzeigenblätter zur Förderung des lokalen Handels. Jetzt wurde diese Aktion vom Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter“ (BVDA) mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Im Rahmen der Frühjahrstagung des Verbandes verlieh der BVDA diese Auszeichnung in feierlichem Rahmen. Vor rund 200 Verlagsmanagern erhielt WVW/ORA-Geschäftsführer Haldun Tuncay diesen Preis in der „Markthalle“ Berlin aus den Händen von BVDA-Präsident Alexander Lenders und Geschäftsführer...

  • 11.05.15
  • 5
  • 12
Politik
Manfred Bolz, Fraktionsvorsitzender der CDU Velbert.Foto: Archiv/Bangert
2 Bilder

„Es ist Zeit, dass Befürworter mit geballter Kraft aufreten“: CDU und SPD zu „A 44 jetzt!“

Die Bürgermeister der Städte Velbert und Heiligenhaus stellten gemeinsam mit Befürwortern des Lückenschlusses der A44 die Kampagne „A44 jetzt!“ vor. Wegen juristischer Unklarheiten wurden die Bauarbeiten an der gesamten Trasse gestoppt. Ziel der Kampagne sei es, dass wenigstens an den Stellen, an denen keine Unklarheiten bestehen, weitergebaut werden kann. CDU-Fraktion Velbert begrüßt „A44 jetzt!“ Die CDU-Ratsfraktion Velbert begrüße die ins Leben gerufene Initiative „A 44 jetzt!“ ausdrücklich....

  • Velbert
  • 19.07.12
Politik
Foto: Menke

Jetzt und nicht irgendwann! Weiterhin Baustopp bei der A44 - Städte starten Kampagne

„Jetzt“ ist das Schlüsselwort für die Bürgermeister der beiden Städte Velbert und Heiligenhaus sowie die weiteren Befürworter des Lückenschlusses der A44. Schließlich sei dieser für beide Städte von großer Bedeutung. Daher fordern Stefan Freitag und Dr. Jan Heinisch mit der Kampagne „A44 jetzt!“ gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft und Politik der Region, dass an der Trasse weitergebaut wird. „Dort, wo keine juristischen Unklarheiten bestehen, sollte es auch voran gehen“, so der...

  • Velbert
  • 06.07.12
  • 2
Ratgeber

Ein ganz besonderer Beitrag-Schreiber ...

Als meine Frau und ich im Sommer 1999 von der HIV-Infektion meines Bruders erfuhren, waren wir nicht nur geschockt. Eigentlich verstanden wir kaum, was wir hörten. Und wir bekamen Angst; um unsere kleine, heile Familie mit einem erst wenige Monate alten Baby. Was ist, wenn er den Kleinen auf dem Arm hält und mit ihm knuddelt? Wenn er ihn küsst? Uns beschäftigte - bei allem Mitgefühl - mehr die Sorge um uns selber als die um meinen Bruder. Wir besuchten die Aids-Hilfe in Wesel und ließen uns...

  • Dinslaken
  • 26.11.10
  • 22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.