Kanalanschluss

Beiträge zum Thema Kanalanschluss

Ratgeber
Wegen der Einrichtung eines Kanalanschlusses muss die Oderstraße in Rheinkamp für drei Wochen gesperrt werden.

ENNI richtet Kanalanschluss ein Moers
Oderstraße drei Wochen gesperrt

In Moers-Rheinkamp schließt ENNI Stadt & Service Niederrhein (ENNI) ab Montag, 15. März, in der Oderstraße einen Neubau an den Schmutzwasser- und den Regenkanal an. Die Arbeiten im Bereich der Hausnummern 88 und 90 erfordern eine Vollsperrung der Oderstraße zwischen Neißestraße und Havelweg. Für den Verkehr ist eine Umleitung über die Straße „Eicker Grund“ und die Rheinberger Straße eingerichtet. Der Busverkehr wird über die Riesengebirgsstraße umgeleitet. Damit die Linienbusse die Straße...

  • Moers
  • 12.03.21
Blaulicht
Zwischen Schwimm In und Minigolfplatz muss der Ochsenkamp in Gevelsberg für etwa vier Wochen gesperrt werden.

Vollsperrungen Ochsenkamp
Zwischen Schwimm In und Minigolfplatz in Gevelsberg

Im weiteren Zuge der Umbauarbeiten am Außenbereich des Schwimm In beginnen ab dem heutigen Montag, 1. Februar, die notwendigen Kanalanschlussarbeiten. Diese witterungsabhängigen Arbeiten machen es für die Dauer von mindestens vier Wochen notwendig, dass die Fahrbahn in Höhe der Hausnummer 49 voll gesperrt werden muss. Anwohner können AusfahrenDen Anwohnern der Stefanstraße sowie des Ochsenkamp 35 bis 47 wird es durch das Aufheben des Verbotes der Einfahrt ermöglicht über die Nelkenstraße...

  • wap
  • 01.02.21
Ratgeber
Die Enni repariert einen Kanalanschluss auf der Klever Straße.

ENNI repariert Kanalanschluss auf der Klever Straße
Linksabbiegespur kurzzeitig gesperrt

Die ENNI Stadt & Service (ENNI) muss den Kanalanschluss eines Hauses auf der Rheinberger Straße reparieren. Die Arbeiten beginnen am kommenden Mittwoch, 24. Juni, und dauern voraussichtlich eine Woche. Da der Hausanschluss mitten unter der Fahrbahn der Klever Straße liegt, gibt es hier Einschränkungen für den Verkehr. So können Autofahrer, die auf der Klever Straße in Richtung Rheinberg unterwegs sind, während der Baumaßnahme nicht nach links in die Rheinberger Straße abbiegen. Eine Umleitung...

  • Moers
  • 23.06.20
Ratgeber

Bauarbeiten in Gladbeck sorgen für Behinderungen

Gladbeck. Sowohl in Stadtmitte als auch in Butendorf müssen sich Autofahrer im Laufe der 38. Kalenderwoche auf Behinderungen einstellen. So wird aus dem Rathaus gemeldet, dass die Stadt Gladbeck im Bereich der Postallee in Stadtmitte im Bereich zwischen dem Kreisverkehr Humboldtstraße und der Mittelstraße den Abwasserkanal erneuern wird. Erste Arbeiten sind in der Nacht vom 18. auf den 19. September (Dienstag auf Mittwoch) geplant. Die Baustelle wird sich unmittelbar am Kreisverkehr...

  • Gladbeck
  • 15.09.18
Politik
Utz Kowalewski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN

Linke & Piraten stimmen Prüfung der privaten Kanalanschlüsse zu

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN hat der Funktionsprüfung privater Grundstücksanschlussleitungen zugestimmt. Auch wenn diese Prüfung möglicherweise für manche Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer teure Konsequenzen haben wird. „Wir werden aber darauf achten, dass die Dortmunder Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer nicht für Schäden aufkommen müssen, die direkt oder indirekt durch die Stadt Dortmund verursacht wurden“, erläutert Utz Kowalewski, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. Zum...

  • Dortmund-Ost
  • 17.02.17
  • 2
Ratgeber

Buerer Straße wird ab 7. Oktober für zwei Wochen gesperrt

Feldmark. Im Zuge des Neubaus des Logistikzentrums Avarto an der Buerer Straße muss zur Herstellung des Kanalanschlusses die Buerer Straße (Kreisstraße 32) in Höhe der vorhandenen Baustellenzufahrt ab Freitag,7. Oktober, für die Dauer von voraussichtlich zwei Wochen voll gesperrt werden. Eine Umleitung über die Hervester Straße (L608) und Marler Straße (B225) sowie über die Gottlieb-Daimler-Straße wird ausgewiesen.

  • Dorsten
  • 30.09.16
Politik

Kanaldichtigkeitsprüfung

Ich wundere mich, das mein Ratskollege Andreas Schucht die "Kalamitäten" zur Dichtigkeitsprüfung von Kanalanschlüssen, nur in der Zeit der Regierung Kraft sucht! Objektiv wäre es gewesen, er würde in seinem Artikel auch erwähnen, das die Regierung Rüttgers(CDU) und Pinkward(FDP) diese EU- Richtlinie als einziges Flächenland in Deutschland in ein Gesetz überführt haben. Alle anderen Bundesländer, ausgenommen Hamburg, haben nichts unternommen bzw. dieses in deutlich abgeschwächter Form umgesetzt....

  • Xanten
  • 11.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.