kautsky-grundschule

Beiträge zum Thema kautsky-grundschule

Kultur
 In der Freiligrath-Grundschule wurden die Rucksäcke durch den Kuratoriumsvorsitzenden der Stiftung, Prof. Winfried Pinninghoff (M.), im Beisein von Jugendamtsleiterin Dr. Annette Frenzke-Kulbach (r.) und Schulleiterin Gabriela Wisniewski-Ries (l.) übergeben.

Spende der Karl-Kolle-Stiftung übergeben
Spiel- und Lernrucksäcke auch für Scharnhorster Grund- und Förderschüler

Corona und die damit verbundenen Einschränkungen bestimmen nach wie vor das Leben vieler Kinder und Familien in Dortmund. Das Kontaktverbot, wenige oder eingeschränkte Spiel- und Lernmöglichkeiten und auch das fehlende Schul-Mittagessen belasten Familien in vielen Stadtteilen Dortmunds. Dank einer Spende der Karl-Kolle-Stiftung erhielten nun 1100 Kinder aus fünf Dortmunder Schulen, der Buschei- und der Kautsky-Grundschule sowie der Paul-Dormann-Förderschule (1. bis 4. Klasse) in Scharnhorst-Ost...

  • Dortmund-Nord
  • 26.03.21
Politik
Im katholischen Scharnhorster Franziskus-Zentrum statt in der Gesamtschule tagt mittlerweile die Bezirksvertretung.

Am Dienstag erste BV-Sitzung in 2020 im Franziskus-Zentrum
Bezirksvertretung Scharnhorst tagt

Zur ersten Sitzung 2020 kommen die Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst am Dienstag, 4. Februar, um 15.30 Uhr im Franziskus-Gemeindezentrum, Gleiwitzstr. 281, zusammen. Auftakt ist mit der Einwohnerfragestunde. Befassen werden sich die Stadtbezirks-Politiker*innen u.a. mit der Bauleitplanung "Droote" (Bebauungsplan Scha 120). Zudem stehen diverse Anträge der SPD zum Themenkomplex "Bauen und Infrastruktur" zur Beschlussfassung an: Geprüft werden sollte z.B. die Kennzeichnung von...

  • Dortmund-Nord
  • 31.01.20
Kultur
Die Siegfried-Drupp-Grundschülerin Alina Sultanow (sitzend am Tisch) kann als glückliche Scharnhorster Stadtbezirks-Meisterin im Vorlesewettbewerb der Grundschulen zu Recht strahlen. Mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz 2 landete Kautsky-Schülerin Amal Al Farissi (2.v.l.), gefolgt von Dietrich-Bonhoeffer-Schülerin Clara Rosenblatt (r.).Foto: Schaper

Alina Sultanow von der Scharnhorster Siegfried-Drupp-Grundschule ist Bezirksmeisterin
Ein einziger Punkt entschied beim Vorlese-Wettbewerb

Sehr spannend ging es diesmal zu in der Stadtteilbibliothek Scharnhorst bei der Austragung der diesjährigen Scharnhorster Bezirksmeisterschaft im Vorlese-Wettbewerb Dortmunder Grundschulen. Die Schulsieger*innen der teilnehmenden Schulen - sie kamen von Brukterer-, Dietrich-Bonhoeffer-, Eichwald-, Roncalli-, Kautsky- und Siegfried-Drupp-Grundschule in Lanstrop, Derne, Husen-Kurl und Scharnhorst - zeigten eine enorme Lesekompetenz. Sie spielten besonders in der ersten Vorleserunde, in der die...

  • Dortmund-Ost
  • 21.05.19
Vereine + Ehrenamt
"Rund um den Ball" ging's gemäß dem Motto beim Sommerfest der Scharnhorster DJK-Jugend.
4 Bilder

Sommerfest "Rund um den Ball" der Jugend der DJK Eintracht Scharnhorst

Strahlender Sonnenschein begleitete das Sommerfest der Jugend der DJK Eintracht Scharnhorst auf dem Schulhof der Kautsky-Grundschule. Es stand unter dem Motto „Rund um den Ball“. Die zahlreichen Spiele wie Soccer-Schusskraftmesser, Basketball, Weit-Wurf, Geschicklichkeitsparcours und vieles mehr machten den jungen Teilnehmern jedenfalls viel Spaß. Und hierüber freuten sich auch die Übungsleiter und Assistenten des Sportvereins, die die Spielstationen betreuten. Für das leibliche Wohl war dank...

  • Dortmund-Nord
  • 09.07.18
Sport
Da wirbeln die Kids durch die Luft. Einen weiteren Trainingstag in Sachen Parkour bietet die DJK Eintracht Scharnhorst seit Mitte Januar samstags mittags in der Turnhalle der Paul-Dohrmann-Schule an.
2 Bilder

Trendsportart Parkour hilft, Barrieren zu überwinden // DJK Eintracht Scharnhorst weitet Trainingsangebot aus

Rennen, springen und jedes Hindernis ohne Hilfsmittel bewältigen – das ist die Trendsportart Parkour. Auch in Scharnhorst ist sie groß im Kommen. "Sie spiegelt heute als Bewegungskunst das Lebensgefühl vieler Jugendlicher wieder", weiß Klaus Priebeler, Vorsitzender der DJK Eintracht Scharnhorst: "Die selbst gewählten, möglichst effizient und elegant zu überwindenden Hindernisse in der Turnhalle stehen in übertragenem Sinn auch für die Barrieren im Leben. Der (direkte) Weg ist das Ziel! Der Lauf...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.