Kesselwagen

Beiträge zum Thema Kesselwagen

Überregionales

Gefahrguteinsatz auf Osterfelder Rangierbahnhof

Am Freitag, 21. Juli, gegen 6.20 Uhr, wurde die Oberhausener Berufsfeuerwehr zum Verschiebebahnhof Osterfeld alarmiert. Ein Rangierer hatte eine Undichtigkeit an einem Kesselwagen entdeckt. Laut Gefahrgut-Kennzeichnung war dieser mit Dimethylether befüllt. Die entzündbare Flüssigkeit hat eine ätzende Wirkung. Durch die Dämpfe können Augen und Atemwege gereizt werden. Neben dem Löschzug der Feuerwache 1 rückten zwei Wechselladerfahrzeuge mit den Abrollcontainern „Gefahrgut“ und...

  • Oberhausen
  • 21.07.17
Überregionales

Bahnhof Gladbeck-West blieb fünf Stunden lang gesperrt: Leck im Kesselwagen sorgte für Stillstand

Gladbeck. Ein winziges Leck in einem Kesselwagon sorgte am Montagnachmittag für absoluten Stillstand am Bahnhof-West: Über fünf Stunden war Gladbeck über die Schiene nicht mehr zu erreichen, da das Bahnhofs-Areal aufgrund einer austretenden Chemikalie komplett gesperrt blieb. Der Vorfall rief natürlich auch die Gladbecker Feuerwehr auf den Plan, die mit 18 Wehrleuten mit sechs Fahrzeugen anrückte. Vor Ort wurde festgestellt, das aus einem Wagon eines Güterzuges tatsächlich sehr geringe...

  • Gladbeck
  • 04.04.17
Ratgeber
26 Bilder

Einsatzübung "Gefahrgutunfall an einem Kesselwagen"

Seit Dienstag üben die Einsatzkräfte aller drei Feuer- und Rettungswachen der Berufsfeuerwehr Gelsenkirchen am "Ausbildungszug Gefahrgut" der DB Netz AG unter realen Bedingungen das Abdichten von Leckagen an einem Kesselwagen. Darüber hinaus wird auch die Zusammenarbeit mit dem Notfallmanager der Deutschen Bahn AG geprobt. Der Ausbildungszug bietet den Einsatzkräften neben einer theoretischen Einweisung im Schulungswagen auch umfangreiche Anschauungs- und Übungsmöglichkeiten. Unter anderem...

  • Gelsenkirchen
  • 07.10.15
  •  3
Natur + Garten

Leck in einem Kesselwagen

Oberhausen. Gegen Mittag am vergangenen Montag bemerkte ein Mitarbeiter des Eisenbahn-Bundesamtes bei Routinekontrollen Undichtigkeiten eines am Verschiebebahnhof in Osterfeld abgestellten Kesselwagens und alarmierte die Feuerwehr. Im eigentlich leeren Kesselwagen befanden sich Rückstände des nach Aceton riechenden Gefahrstoffs Tetrahydrofuran, welches in geringen Mengen aus einem Flansch auszutreten drohte. Bei dieser Chemikalie handelt es sich um eine farblose Flüssigkeit, deren Dämpfe mit...

  • Oberhausen
  • 28.07.15
Überregionales
Weithin sichtbar ist der Feuerschein über dem Gelände des Bahnhofes Gladbeck-West. Für die Bevölkerung, so die Einsatz-Verantwortlichen, bestehe trotz der spektakulär anmutenden Szenerie aber keinerlei Gefahr.
14 Bilder

Hohe Flammen über dem Bahnhof Gladbeck-West

Gladbeck. Der Flammenschein war weithin zu sehen und sorgte schon für ein wenig Unruhe: Über den ganzen Tag hinweg erstreckte sich am Bahnhof-West in Gladbeckt ein nicht alltäglicher Feuerwehreinsatz. Nach dem schweren Zugunfall am letzten Oktober-Wochenende des vergangenen Jahres befand sich noch immer einer der damals beschädigten Kesselwagen auf einem Abstellgleis des Bahnhofgeländes. In dem Kesselwagen befanden sich noch Reste von Propen, ein farbloses, brennbares Gas. Gas wurde...

  • Gladbeck
  • 20.01.14
  •  2
Ratgeber
Anhand von Plänen erklärte Martin Bettray das Einsatzgebiet der Emmericher Feuerwehr in Sachen Betuwe-Linie. Foto: Jörg Terbrüggen

Die Bahn ist kompromissbereit

Es ist eines der Themen, das die Menschen hier entlang der Bahnstrecke beschäftigt. Es geht um die Sicherheit der Anwohner und das mögliche Eingreifen bei einem Unfall durch die Rettungskräfte. Und gerade hier scheint die Bahn mittlerweile kompromissbereit zu sein. Wir treffen uns mit Martin Bettray, dem Leiter der Emmericher Feuerwehr. Er beschäftigt sich seit geraumer Zeit mit den Planungen der Deutschen Bahn in Sachen drittes Gleis der Betuwe-Linie. Wir sprechen mit ihm nicht als Bürger...

  • Emmerich am Rhein
  • 30.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.