Kinshasa

Beiträge zum Thema Kinshasa

Kultur
Auf dem Kanal ist im Sommer einiges los. Zahlreiche Veranstaltungen auf den Kulturschiffen laden zum Schippern über das Wasser ein.

Kulturschiff ahoi

Die Erfolgsgeschichte der Herner Kulturschiffe wird fortgeschrieben. Dank der Unterstützung der Kulturinitiative sind in diesem Jahr 13 Schiffe auf dem Rhein-Herne-Kanal unterwegs. Bärbel König-Bargel vom Fachbereich Kultur freut sich: „Damit stellen wir zahlenmäßig einen neuen Rekord auf.“ Sie ergänzt: „Aber auch die Vielseitigkeit der Angebote lässt sich sehen.“ Musik ist dabei, eine Lesung, eine Fahrt im Rahmen des Kulturrucksacks für Kinder und zwei Quiz-Veranstaltungen. „Wat weiss ich –...

  • Herne
  • 25.04.17
  •  3
Kultur
Manuela Dörr
18 Bilder

"KINSHASA vivant" - Lebendiges Kinshasa 12.10.2013-27.04.2014

Kinshasa, Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo, ist wie der Kongo voller Widersprüche. Auf der einen Seite bestimmen Armut, Kriegswirren und die Ausbeutung der Ressourcen verbunden mit Wilderei und Waldrodungen das Leben, dem gegenüber stehen allerdings der Überlebenswille der Menschen und deren Kreativität wie eine artenreiche und schützenswerte Natur. Zur Eröffnung der Ausstellung „KINSHASA vivant“ am Freitag Abend begrüßten uns Frau Dr. Dr. Elke Möllmann, die Direktorin des Museums,...

  • Dortmund-Nord
  • 14.10.13
  •  9
  •  1
Kultur
Im Naturkundemuseum an der Münsterstraße wird eine neue Ausstellugn eröffnet.

Neue Ausstellung im Nnaturkundemuseum

Das Museum für Naturkunde zeigt vom 12. Oktober bis zum 27. April 2014 die Sonderausstellung „Kinshasa vivant“. Kinshasa, die Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo, ist wie der Kongo selbst voller Gegensätze. Für die einen ist die Stadt „Kin la belle“ – „Kinshasa die Schöne“, für die anderen „Kin la poubelle“ – „Kinshasa der Mülleimer“. Einerseits ist der Kongo geprägt von großer Armut, jahrelangen Kriegswirren, Ressourcenausbeutung, illegaler Wilderei und Waldrodungen, auf der anderen...

  • Dortmund-City
  • 11.10.13
Kultur
Musik unter abenteuerlichen bedingungen fürs Orchester.

Kino im U entführt in Kongo

Das Projekt „Kinshasa – Stadt der Bilder“ verführt die Dortmunder in diesem Sommer zu einer Reise nach Afrika: Noch nie gab es in Deutschland eine derart breite Präsentation kongolesischer Künste. Das begleitende Filmprogramm zum Kongo-Schwerpunkt bietet am Donnerstag, 19. Juli, um 20 Uhr „Kinshasa Symphony“. Der Dokumentarfilm über das einzige Symphonieorchester Zentralafrikas läuft bei freiem Eintritt im Kino im Dortmunder U. In völliger Dunkelheit spielen 200 Orchestermusikerinnen und...

  • Dortmund-City
  • 18.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.