naturkundemuseum

Beiträge zum Thema naturkundemuseum

Natur + Garten
Sichtlich stolz präsentierten (v.r.n.l.) Museumsdirektorin Dr. Dr. Elke Möllmann, Adolf Miksch, Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer des Dortmunder Naturkundemuseum, der führende europäische Mammut-Experte Dick Mol aus den Niederlanden und Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Dirk Schaufelberger das Mammut-Skelett in der ersten Etage.
5 Bilder

Im sanierten Dortmunder Naturkundemuseum wird die neue Ausstellung eingerichtet
Deutschlandweit einzigartiges Skelett-Puzzle einer Mammut-Kuh ist neuer Anziehungspunkt

Eine „Mammut-Aufgabe“ geht dem Ende entgegen: Im Dortmunder Naturkundemuseum, zwischen Eving und Nordstadt gelegen, hat die Wiedereinrichtung begonnen. Und auch ein Wettbewerb zur Neubenennung des Hauses wurde gestern (13.8.) beim Besichtigungstermin angekündigt. Die Bauarbeiter sind verschwunden, die Sanierung des seit fünf Jahren geschlossenen Baus ist weitestgehend abgeschlossen: Im umgebauten, räumlich erweiterten und sanierten Naturkundemuseum hat nun die Einrichtung einer komplett...

  • Dortmund-Nord
  • 14.08.19
Kultur
Köpfchen ist beim Tischtennis-Spielen  gefragt.

Bei den Summersounds mit DJs auf der Wiese picknicken
Am Naturkundemuseum wird gefeiert

Die Summersounds DJ-Picknicks werden nach einer kurzen Pause heute, 3. August, im Park am Naturkundemuseum fortgesetzt. Damit ist die kostenlose Veranstaltungsreihe um eine Location reicher. Der Park liegt nur zwei Minuten von der Haltestelle Fredenbaumpark entfernt. Von 14 bis 22 Uhr stehen Mr. Fries mit seinem nostalgischen House und Delicious Frequencies hinter den Mischpulten. Mr. Fries schaffte es mit seiner Musik aus angesagten Electronic Beats mit Disco-Elementen schon europaweit in...

  • Dortmund-City
  • 03.08.19
Natur + Garten
Vor Ort an der Münsterstraße 271 nahmen die SPD-Mitglieder im Kulturausschuss um Bürgermeisterin Birgit Jörder (3.v.l.) die Baustelle des Museums für Naturkunden in Augenschein.

Baustelle Naturkundemuseum

Das Naturkundemuseum ist derzeit kaum wiederzuerkennen: Von innen gleicht es einem Rohbau, Kabel hängen und liegen überall herum, der Boden ist mit dicker Pappe abgedeckt. Es ist kalt und staubig. An den Wänden ist der nackte Beton zu sehen. Die Kulturausschuss-Mitglieder der SPD sind zu Besuch und informieren sich über den Stand der Dinge. Ein Modell zeigt, wie es später einmal im Museum aussehen soll. Der verbliebene Dinosaurier in der Halle ist dick mit Folie umwickelt, auch einige...

  • Dortmund-City
  • 18.03.16
Kultur
Im Inneren des Museumsbaus ändert sich eine Menge. Ein neues Ausstellungskonzept legt den Schwerpunkt auf die regionalen Lebensräume.

Umbauten im Naturkundemuseum

Seit über hundert Jahren gibt es das Naturkundemuseum. Seit 1980 befindet es sich am Standort Fredenbaum. Unter den städtischen Museen Dortmunds ist es das besucherstärkste mit zuletzt etwa 65 000 Besuchern jährlich. Nach 34 Jahren Dauerbetrieb bedurften sowohl das Gebäude und seine technischen Anlagen, als auch die Dauerausstellung einer gründlichen Sanierung und Modernisierung. Daher wurde das Haus nach der Museumsnacht 2014 geschlossen. Für die Maßnahme hat der Rat der Stadt rund 7,3...

  • Dortmund-City
  • 07.10.15
LK-Gemeinschaft
Ein großes Familienfest gibt es am Samstag im Naturkudemuseum. Ende des Jahres wird das Haus für einen Umbau der Ausstellung geschlossen.

Reise zum Mammut!

Am Samstag, 18. Mai wird überall auf der Welt der Internationale Museumstag gefeiert. Auch das Naturkundemuseum an der Münsterstraße 271 lädt von 11 bis 17 Uhr zu einem großen Familienfest ein. Passend zum diesjährigen Motto „Sammeln verbindet“ ermöglicht das Museum einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen: Bei Führungen durch die Magazine kommen verborgene Schätze ans Tageslicht. Bei einem Spaziergang im GeoGarten erhalten die Besuche Besucher Informationen wie die Gesteine unserer...

  • Dortmund-City
  • 15.05.14
Kultur

Faszinierende Fotoausstellung

Eine spannende Reise in Hauptstadt Kongo zeigt die Sonderausstellung „Kinshasa vivant“ noch bis Sonntag (27.4.) im Naturkundemuseum. Armut, Kriegswirren, illegale Wilderei. Auf der anderen Seite erkennt man den Überlebenswillen der Menschen.

  • Dortmund-City
  • 23.04.14
LK-Gemeinschaft
Das Skelett eines Höhlenbären und andere Exponate gibt es abends im Museum zu entdecken.

Kinder spielen "Nachts im Museum"

Das Museum für Naturkunde an der Münsterstraße 271 lädt am Freitag (13.) um 18 Uhr zu einer Führung der besonderen Art ein. Die Teilnehmer lernen das Museum auf ganz neue Weise kennen: Mit Taschenlampen bewaffnet erkunden sie mit einem Mitarbeiter die Gänge und Vitrinen außerhalb der Besucherzeiten im Dunkeln. Anmeldung im Museum unter Tel:  50-24856.

  • Dortmund-City
  • 11.12.13
Ratgeber
Zum Eingang des Naturkundemuseums in Münster
17 Bilder

Das Naturkundemuseum Münster bietet zwei interessante Ausstellungen

Warum nicht mal wieder in ein Museum, gerade jetzt bei dem ungemütlichen Wetter? Diese Frage hatte für mich nur eine Antwort. Das Museum für Naturkunde in Münster. Da hatte ich sowieso etwas zu tun und mit Freunden zu plaudern. Danach machte ich noch einen Rundgang durch die beiden Ausstellungen, die derzeit dort zu besichtigen sind. Eine ganz große Ausstellung hat nicht nur das Thema "Wale - Riesen der Meere", sondern zeigt viele Aspekte dieser Tiere ebenfalls in Lebensgröße. Die ganze...

  • Selm
  • 19.11.13
  •  17
  •  16
Natur + Garten
Fahrt mit der Grubenbahn in den Besucherstollen
18 Bilder

Naturkundesmuseums-Exkursion zum Besucher-Erzbergwerk in Bestwig-Ramsbeck

Am Samstag, den 19. Oktober 2013 veranstaltete das Naturkundemuseum Dortmund eine Exkursion zum Besucher-Erzbergwerk in Bestwig-Ramsbeck. Im museumeigenen Kleinbus ging es um 07:30 Uhr los. Nach etwas einer Stunde war dann das Museum erreicht. Nach der Begrüßung der Gruppe durch einen Museumsmitarbeiter wurde entschieden, dass die Gruppe zuerst mit der Grubenbahn den Besucherstollen besichtigen würde. Also wurden wir mit blauen Kitteln (um die eigene Kleidung zu schützen) und mit Helmen...

  • Dortmund-Süd
  • 29.10.13
Kultur
Manuela Dörr
18 Bilder

"KINSHASA vivant" - Lebendiges Kinshasa 12.10.2013-27.04.2014

Kinshasa, Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo, ist wie der Kongo voller Widersprüche. Auf der einen Seite bestimmen Armut, Kriegswirren und die Ausbeutung der Ressourcen verbunden mit Wilderei und Waldrodungen das Leben, dem gegenüber stehen allerdings der Überlebenswille der Menschen und deren Kreativität wie eine artenreiche und schützenswerte Natur. Zur Eröffnung der Ausstellung „KINSHASA vivant“ am Freitag Abend begrüßten uns Frau Dr. Dr. Elke Möllmann, die Direktorin des Museums,...

  • Dortmund-Nord
  • 14.10.13
  •  9
  •  1
LK-Gemeinschaft

Reise zum Mittelpunkt der Erde

Die erste Wissenreise des Naturkundemuseums startet am Dienstag, 23. Juli . Die jungen Forscher schlüpfen in den Ferien in die Rolle der Geologen und gehen den vielen Geheimnissen unserer Erde auf den Grund. Anmeldung unter Tel.: 50-10 8 72

  • Dortmund-City
  • 17.07.13
Ratgeber
Die Natur lernen Teichforscher am Wasser kennen.
2 Bilder

Aufregende Ferien im Museum

In den Sommerferien bietet das Museum für Naturkunde kleinen Forschern mehrere jeweils viertägige Programme an. Bei der „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ (23. bis 26. Juli) dreht sich für Kinder von acht bis elf Jahren vier Tage lang alles um unseren Planeten. Dinosaurier, Vulkane, Gesteine und Minerale sind nur einige der erlebten Themen. Bei den „Teichforschern“ (30. Juli bis 2. August, für Kinder von sechs bis acht Jahren) (Foto)nähern sich die Kinder dem Biotop des museumseigenen Teiches...

  • Dortmund-City
  • 12.07.13
Ratgeber
Der nachgebaute alte Adlerturm ist heute ein Kindermuseum, der Besuchern wie Emma das Mittelalter nahe bringt.
2 Bilder

Eintritt frei am Museumstag

Dortmund. Am Sonntag, 12. Mai, ist der Internationale Museumstag. Zahlreiche Dortmunder Museen öffnen ihre Pforten. Darunter sind auch die RuhrKunstMuseen zu finden. In Dortmund beteiligt sich die Stabsstelle Kunst im öffentlichen Raum mit folgendem Programm: PUBLIC ART RUHR: 13 bis 14.30 Uhr, 14.30 bis 16 Uhr und von 16 bis17.30 Uhr. Treffpunkt ist der Platz von Amiens vor dem RWE Tower bzw. hinter dem Museum für Kunst und Kulturgeschichte. Ines Furniss und Dr. Rosemarie E. Pahlke führen die...

  • Dortmund-City
  • 10.05.13
LK-Gemeinschaft
Rund um Wasserbewohner deht sich die Familienführung.

Familien lernen Aquarium kennen

Das Museum für Naturkunde an der Münsterstraße 271 lädt am Sonntag, 7. April, um 15 Uhr, zu einer Familienführung durch das neue Aquarium ein. In einer Stunde erfahren Fischfreunde Erstaunliches über die schuppigen Wasserbewohner und ihren Lebensraum. Die Teilnahme ist kostenlos, es ist nur der Museumseintritt zu zahlen. Erwachsene: vier, ermäßigt zwei Euro. Unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Dortmund-City
  • 05.04.13
Ratgeber
14 Bilder

Ausflugsziel Allwetterzoo Münster

Wir hatten gestern in Münster zu tun. Also haben wir die Gelegenheit genutzt und einen kleinen Abstecher in den Allwetterzoo und das benachbarte LWL-Museum für Naturkunde gemacht. Da wir als Gelsenkirchener desöfteren in der ZOOM Erlebniswelt sind, hat uns der Allwetterzoo enttäuscht. Man sieht das dieser Zoo in die Jahre gekommen ist und Teile der Anlagen nicht mehr zeitgemäß sind. Viele Tiere sind nur durch Drahtzäune zu sehen und einige Anlagen sind einfach nur große rechteckige Käfige. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 04.04.13
Natur + Garten
14 Bilder

"Frische Fische" im Dortmunder Naturkundemuseum - Aquarium wiedereröffnet

Im Dortmunder Naturkundemuseum an der Münsterstraße fand heute nachmittag ab 15:00 Uhr die feierliche Wiedereröffnung des Aquariums statt. Das alte Aquarium war vor ein paar Jahren abgebaut worden, weil es undicht und die Wasseraufbereitungsanlage an ihre technischen Grenzen gestoßen war. Nach einer fünfjährigen Planungs- und ebenfalls mehrjährigen Bauphase konnte nun das neue Aquarium für die Besucher freigegeben werden. Frau Dr. Dr. Möllmann, die Leiterin des Museums, begrüßte in einer...

  • Dortmund-Süd
  • 16.12.12
Natur + Garten
Die Natur erleben können Kinder in einem neuen Kurs des Naturkundemuseums.

Natur erleben für Vorschulkinder

Im Museum für Naturkunde an der Münsterstraße 271 findet vom 29. August bis 21. November der nächste Vorschulkinderkurs „Natur erleben“ statt. Kinder von fünf bis sieben Jahren lernen spielerisch und mit allen Sinnen das Museum kennen. Sie erfahren viel über die Tierwelt und Tiere in den Terrarien. Auch Einblicke hinter die Kulissen werden geboten. Die Präparatorin erklärt zum Beispiel ihre Arbeit. Weitere Themen drehen sich um Dinosaurier und um das „schwarze Gold“ des Ruhrgebietes, die Kohle....

  • Dortmund-City
  • 18.07.12
Ratgeber
Spannendes können Kinder im Naturkundemuseum erleben.

Freie Plätze bei den Naturforschern

Bei einigen viertägigen Ferienkursen im Museum für Naturkunde sind noch Plätze frei: Bei der „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ (2. bis 5. August) dreht sich für Kinder von acht bis elf Jahren alles um unseren Planeten. Dinosaurier, Vulkane, Gesteine und Minerale sind nur einige der erlebten Themen. Die „Steinzeitforscher“ (9. bis 12. August für sieben- bis neunjährige, 16. bis 19. August für zehn- bis zwölfjährige) begeben sich 30 000 Jahre zurück in die Steinzeit und lernen dabei die...

  • Dortmund-Nord
  • 07.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.