Kita

Beiträge zum Thema Kita

Politik
OB Bernd Tischler macht in Sachen Corona die Politik des leeren Stuhls: Die Stadtspitze stiehlt sich bei den Tests aus der Verantwortung.

Infektionen in Bottroper Kita
Corona-Massentests sind dringend notwendig

Zu den Corona-Fällen in einer Bottroper Kita erklärt Niels Holger Schmidt, Sprecher der LINKEN im Rat der Stadt: „Nun ist eingetreten, wovor wir noch in der jüngsten Ratssitzung gewarnt haben: Das potentiell tödliche Corona-Virus hat sich in einer Bottroper Kita verbreitet. Überraschen kann das nicht. In fast allen Nachbarstädten gab es ähnliche Fälle. Nicht zuletzt deshalb haben wir zur Ratssitzung Ende Juni beantragt, allen Beschäftigten und Kindern in Bildungseinrichtungen wöchentliche...

  • Bottrop
  • 06.07.20
Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab...

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  •  24
Ratgeber
So unterschiedlich wie die Kinder, so unterschiedlich sind auch die Kosten für die Betreuung in Kitas in NRW. Eine Übersicht untersuchter Kommunen macht dies deutlich.  Foto:Archiv/Menke

Vergleich: So viel kostet die Kinderbetreuung in NRW 2018/2019

Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr 2018/2019 hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW die Elternbeiträge in 57 Kommunen verglichen und dafür die kreisfreien Städte sowie die Kommunen mit über 60.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen herangezogen. In welchen Städten man am meisten bezahlt und wo die Kinderbetreuung günstig ist, haben wir im Ranking zusammengefasst. Die Art der Erhebung und die Höhe der Beiträge fallen in den untersuchten Kommunen sehr unterschiedlich aus. In seinem Vergleich...

  • Essen-Nord
  • 02.08.18
  •  3
Politik

Weitere Kitas in das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ aufgenommen

Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ unterstützt das Bundesfamilienministerium seit Anfang 2016 die sprachliche Bildung in Kindertageseinrichtungen. Nun wurde das Antragsverfahren für die 2017 gestartete zweite Förderwelle abgeschlossen – jeweils 10 Bottroper und Gladbecker Kitas sowie eine Einrichtung in Dorsten werden im Rahmen des Programms gefördert, wie der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes nun mitteilte. Michael Gerdes: „Ich freue mich,...

  • Gladbeck
  • 18.04.18
Politik

Bundesweiter Vorlesetag: Gerdes ruft zum Mitmachen auf

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes ruft alle, die Spaß am Vorlesen haben, dazu auf, sich am Bundesweiten Vorlesetag zu beteiligen. Dieser findet am Freitag (17. November) bereits zum 14. Mal statt. „Die Aktion setzt ein wichtiges Zeichen für das Vorlesen und weckt die Freude am Lesen“, betont Michael Gerdes. „Je früher Kindern vorgelesen wird, desto stärker profitieren sie.“ Das zeigen auch die Ergebnisse der Vorlesestudie 2017: Vorlesen fördert die sprachliche Entwicklung, die...

  • Bottrop
  • 15.11.17
Politik

Bundesprogramm fördert Einstieg in frühkindliche Bildung

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes begrüßt, dass die erste Förderwelle des neuen Bundesprogramms „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ gestartet ist. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt damit Angebote, die den Einstieg von Kindern in das System der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung ermöglichen. Ziel ist es, Familien zu erreichen, die bisher noch keine Kindertagesbetreuungsangebote nutzen. Gefördert werden...

  • Gladbeck
  • 12.07.17
Politik
Michael Gerdes im Naturkindergarten Gladbeck, Tag der kleinen Forscher 2016

Tag der kleinen Forscher: MdB Gerdes ruft zur Teilnahme auf

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes ruft Kitas, Horte und Grundschulen auf, sich am „Tag der kleinen Forscher" zu beteiligen. Bei dem bundesweiten Mitmachtag am 19. Juni geht es darum, im Rahmen von Projekten und Festen den Forschergeist von Kindern im Kita- und Grundschulalter zu wecken. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto "Zeigst du mir deine Welt? Vielfalt im Alltag entdecken". Im Zentrum steht die Frage, wie eine nachhaltige Entwicklung aussehen kann, die die Zukunft...

  • Bottrop
  • 17.05.17
Politik
MdB Gerdes im Paul-Löbe-Haus

Kitas in Bottrop, Gladbeck und Dorsten werden im Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ gefördert

Alle Kinder sollen von Anfang an von guten Bildungsangeboten profitieren. Das ist der Grundgedanke hinter dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Mit der Anhebung der Mittel ab 2017 um jährlich 150 Millionen Euro kann die Zahl der Sprach-Kitas in Deutschland nun verdoppelt werden. Davon profitieren auch Einrichtungen in Bottrop, Gladbeck und Dorsten. Ziel des Programms „Sprach-Kitas“...

  • Gladbeck
  • 16.03.17
  •  7
Politik
MdB Michael Gerdes im Paul-Löbe-Haus

Bundesprogramm fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Mit dem Bundesprogramm "KitaPlus" werden seit einem Jahr Kindertageseinrichtungen und Tagespflegepersonen, die ihre Betreuungszeiten an die Lebensrealitäten der Eltern anpassen, besonders gefördert. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes begrüßt, dass am 5. Januar das Antragsverfahren für das zweite Modul des Programms an den Start gegangen ist. Im Rahmen des ersten Moduls fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) Einrichtungen, die ihre...

  • Bottrop
  • 17.01.17
Politik
Michael Gerdes liest im DRK Familienzentrum Kirchhellen aus dem Buch „Kriminalfälle für Freunde – Geschichten aus Mullewapp“ vor.

Bundesweiter Vorlesetag – Gerdes besucht Kitas in Kirchhellen und Gladbeck-Schultendorf

Bereits zum 13. Mal in Folge fand am Freitag der Bundesweite Vorlesetag der Stiftung Lesen statt. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes war auch diesmal wieder mit dabei und las im DRK Familienzentrum Kirchhellen sowie im evangelischen Albert-Schweitzer-Kindergarten in Gladbeck-Schultendorf aus dem Buch „Kriminalfälle für Freunde – Geschichten aus Mullewapp“ (Helme Heine und Gisela von Radowitz) vor. Das DRK Familienzentrum Kirchhellen bietet in fünf Gruppen Platz für die Betreuung...

  • Bottrop
  • 21.11.16
Politik

Service-Portal Integration: Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ bietet Unterstützung bei der Integration von geflüchteten Kindern in Kita, Hort und Grundschule

Mehrere hunderttausend Flüchtlinge sind in diesem Jahr in Deutschland angekommen. Unter ihnen sind viele Kinder, die besondere Zuwendung brauchen. Der Besuch einer Kita oder Grundschule ist für sie der erste Schritt zur Integration. Für pädagogische Fach- und Lehrkräfte ergeben sich daraus viele neue Herausforderungen: Wie gehe ich mit traumatischen Fluchterfahrungen, Trauer oder Furcht um? Wie gelingt die Einbindung in die Gruppe trotz kultureller und sprachlicher Unterschiede? Was ist bei der...

  • Bottrop
  • 04.10.16
Überregionales
Möchten öffentlich belegen können, „wie wichtig die Arbeit der Kollegen ist“: (v. l.)Gabriele Müller-Pozorski, Gudrun Wischnewski, AWO Geschäftsführerin, und Projektleiterin Iris Wischermann, Trainerin für Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung.

„Der wahre Wert Eurer Arbeit“ - AWO-Projekt untersucht die Relevanz der Förderung in KiTas

Wieviel Geld ist pädagogische Arbeit wert? Und ist die Förderung der Kinder in KiTas eigentlich messbar? Diese Fragen beschäftigen Eltern wie auch Erzieher und Pädagogen nicht erst seit der Gehaltsdebatte im letzten Jahr, war aber für den AWO Unterbezirk Gelsenkirchen/Bottrop Grund genug genauer hinzuschauen und ab dem Jahr 2014 die Entwicklung der Kinder in den sieben Bottropern AWO-KiTAs mithilfe eines dreijährigen Projektes in Zahlen zu fassen und auszuwerten. „Denn ja, es ist...

  • Bottrop
  • 13.11.15
Politik

LINKE: Neuer KiTa-Streik droht – OB muss endlich handeln

Angesichts der Verweigerungshaltung der Arbeitgeber nach der Ablehnung des Schlichtungsergebnisses für die Sozial- und Erziehungsdienste drohen auch in den neun städtischen KiTas in Bottrop in Zukunft wieder Streiks. Um die Eltern nicht wieder in eine ausweglose Lage zu bringen, verlangt DIE LINKE von OB Tischler endlich Initiativen für ein anständiges Angebot an die Beschäftigten. „Der OB ist als wichtiger Funktionär im kommunalen Arbeitgeberverband nun lange genug auf Tauchstation gegangen....

  • Bottrop
  • 12.08.15
Vereine + Ehrenamt
Die Apfelbäume haben den Rückschnitt gut verkraftet.
  3 Bilder

Die Kinder der KiTa an der Körnerstr. können in diesem Jahr wieder Äpfel ernten

Nachdem die Kleingärtner des KGV Eigenhof e.V. die Apfelbäume der KiTa an der Körnerstr. in Bottrop im April geschnitten hatten, bekam der 1.Vorsitzende des Vereins einen überraschenden aber umso mehr erfreulichen Telefonanruf der Kindergartenleiterin Frau Küstner. Er erfuhr, dass die Kinder der Einrichtung sich schon in diesem Jahr über selbst zu erntende Äpfel freuen können. Bei dem anschließendem Besuch der Kita überzeugte sich der Vorsitzende des Kleingärtnervereins von dem starken...

  • Bottrop
  • 20.07.15
  •  2
LK-Gemeinschaft

Volle Windel, leerer Magen

Neulich in der KiTa: Wenn der Kleine mit seinen 16 Lebensmonaten sichtlich erleichtert der Mama in die Arme rennt, weint und sich minutenlang an sie kuschelt, klingt das für ein Kleinkind zunächst nicht ungewöhnlich. Der Unterschied ist nur, dass er normalerweise gerne in die KiTa geht und selten flüchten möchte. Das ist dieser Tage anders. Die volle Windel war längst überfällig, der Magen meines Sohnes dafür umso leerer. Gegessen hatte er nichts. Erklärung: Dass und was das Kind essen...

  • Bottrop
  • 29.05.15
Politik
Solidaritätsaktion der Bottroper LINKEN für die Streikenden der städtischen Kitas

LINKE: OB muss endlich Klarheit über Rückzahlung der KiTa-Gebühren schaffen

Angesichts des gerade angelaufenen Streiks in den Sozial- und Erziehungsdiensten fordert DIE LINKE Oberbürgermeister Tischler auf, endlich Klarheit zu schaffen, ob die Stadt Eltern bei streikbedingt geschlossenen KiTas die Gebühren erstattet. „Nun ist der Fall eingetreten, dass die Stadt Lohnkosten einspart, weil Streikende nicht bezahlt werden. Aber der OB hat immer noch nicht erklärt, dass die Stadt betroffenen Eltern ihr Geld zurückzahlt“, kritisiert LINKE-Ratsherr Niels Holger Schmidt. Die...

  • Bottrop
  • 12.05.15
  •  6
Politik
Dies Musterschreiben steht für Sie auch als PDF-Download zur Verfügung.

Zum bevorstehenden Kita-Streik: Musterschreiben an die Stadt Bottrop zur Rückerstattung der Kita-Gebühren

Der Streik in den städtischen Kitas steht unmittelbar bevor. „Es wäre unredlich, falls die Stadt an den Streiks in ihren Kitas verdient. Das wäre der Fall, wenn an Streikende kein Entgelt gezahlt wird, die Eltern aber trotz geschlossener Kitas ihr Geld nicht zurück bekämen“, sagt LINKE-Ratsherr Niels Holger Schmidt. Mehr hierzu unter: http://www.lokalkompass.de/bottrop/politik/linke-fordert-rueckzahlung-der-kita-gebuehren-bei-streik-d540437.html Musterschreiben an die Stadt Bottrop zur...

  • Bottrop
  • 02.05.15
  •  1
Politik

LINKE fordert Rückzahlung der Kita-Gebühren bei Streik

Angesichts des Scheiterns der Tarifverhandlungen in den Sozial- und Erziehungsdiensten, zu denen auch die neun städtischen Kitas gehören, will die LINKE, dass die Stadt bei streikbedingt geschlossenen Kitas den Eltern die Gebühren erstattet. „Es wäre unredlich, falls die Stadt an den Streiks in ihren Kitas verdient. Das wäre der Fall, wenn an Streikende kein Entgelt gezahlt wird, die Eltern aber trotz geschlossener Kitas ihr Geld nicht zurück bekämen“, sagt LINKE-Ratsherr Niels Holger...

  • Bottrop
  • 27.04.15
  •  6
  •  1
Politik
Anlässlich der dritten Verhandlungsrunde für den Sozial- und Erziehungsdienst macht DIE LINKE die Lage der Beschäftigten in städtischen Einrichtungen dieses Bereichs zum Thema im Rat.
  2 Bilder

LINKE macht Kita-Streik zum Thema im Rat

Anlässlich der heute stattfindenden dritten Verhandlungsrunde für den Sozial- und Erziehungsdienst macht DIE LINKE die Lage der Beschäftigten in städtischen Einrichtungen dieses Bereichs zum Thema im Rat. Den Oberbürgermeister fragen die Sozialisten nach detaillierten Zahlen zur Situation der dortigen Beschäftigten: etwa wie hoch der Anteil der Teilzeitbeschäftigten und der durchschnittliche Verdienst dort ist. Ferner wollen sie vom OB wissen, ob er die Forderung der Gewerkschaft ver.di nach...

  • Bottrop
  • 09.04.15
  •  3
Überregionales

Laufend helfen

„Joel hat in seinen fünf Lebensjahren Sachen hinter sich gebracht, als viele Erwachsene“, sagt Dr. Klaus Dieter Erkrath, Amtsleiter Gesundheitsamt. Joel ist seit von Geburt an stark gehandicapt. Eine Delphin-Therapie soll ihm weiterhelfen. Joel erblickte bereits in der 29. Schwangerschaftswoche das Licht der Welt. „Es war nicht sicher, ob er überhaupt überleben wird“, so Erkrath weiter. Joel wurde mit einem Herzfehler geboren, auch sein Gehör ist stark beeinträchtigt. „Als Joel zwölf Monate...

  • Bottrop
  • 12.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.