krankenhaus

Beiträge zum Thema krankenhaus

Blaulicht
Am Freitagnachmittag, 16. Oktober, gegen 17.45 Uhr kam es in der Goethestraße in Neheim zu einem Bargelddiebstahl. Ein 13-Jähriger aus Arnsberg wurde im Bereich des Krankenhauses von mehreren Jugendlichen bedrängt.

Zeugen gesucht
Diebstahl in Neheim: Jugendliche bedrängen 13-Jährigen

Am Freitagnachmittag gegen 17.45 Uhr kam es in der Goethestraßezu einem Bargelddiebstahl. Ein 13-Jähriger aus Arnsberg wurde im Bereich des Krankenhauses von mehreren Jugendlichen bedrängt. Hierbei wurde ihm das Geldgestohlen. Gesucht wird eine Gruppe Jugendlicher die sich in diesem Bereich zu der Uhrzeit aufgehalten hat. Mögliche Zeugen werden gebeten, Hinweise an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200 zu richten.

  • Arnsberg-Neheim
  • 19.10.20
Politik
2 Bilder

Pressemitteilung zur aktuellen Pflegepolitik
Herr Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, jetzt ist es Zeit zu liefern!

Sieht man die aktuellen Entwicklungen in der Pflege so wird deutlich, dass sich die Politik im Bereich der Pflege in einen Irrgarten verlaufen hat, aus dem sie selbst keinen Ausweg findet. Selbst diese Pandemie, bei der nun wirklich eklatant die Mängel der Pflegepolitik der letzten Jahrzehnte zutage treten, führt nicht dazu, die bestehende Haltung gegenüber Pflegekräften (w/m/d) und die Strukturen der Preisfindung und Refinanzierung im Pflegebereich in Frage zu stellen. Stattdessen wird...

  • Arnsberg-Neheim
  • 29.04.20
Ratgeber
Das Klinikum Hochsauerland bietet mit der Videosprechstunde einen neuen Service für Patienten mit Gefäßerkrankungen. Dr. Lichtenberg erläutert den vorgesehenen zusätzlichen Service für zuweisende Ärzte, Kliniken und Patienten.

Klinikum Hochsauerland bietet Videosprechstunde
Corona-Angst: Patienten mit schweren Erkrankungen kommen zu spät in die Klinik

Zunehmend mehr Menschen scheuen aktuell selbst bei schweren Erkrankungen den Weg in die Arztpraxis oder die Klinik – entweder aus Angst, sich mit dem Coronavirus zu infizieren oder aus Sorge die Häuser seien mit Corona-Patienten voll belegt.Dr. Michael Lichtenberg, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Angiologie und Chefarzt der Klinik für Angiologie im Klinikum Hochsauerland schlägt Alarm.   „Wir haben in den letztenTagen häufiger als sonst erleben müssen, dass Diabetiker und...

  • Arnsberg
  • 17.04.20
Ratgeber
Prof. Thorsten Brenner leitet die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Essen (UKE). Im Interview erklärt er, wie sie Klinik auf das Coronavirus (COVID-19) vorbereitet ist.

Prof. Thorsten Brenner im Interview über den Umgang mit Corona am Uniklinikum Essen
"Wir sind gut vorbereitet"

279 Menschen sind in Essen derzeit (Stand: 3. April, 10 Uhr) am hochansteckenden Coronavirus (COVID-19) erkrankt. 49 von ihnen werden stationär im Uniklinikum (UKE) behandelt. Wie es ihnen geht und ob die Behandlung von acht schwer erkrankten Franzosen im UKE riskant ist, erklärt Prof. Thorsten Brenner, Leiter der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, im Interview mit Christian Schaffeld. Herr Professor Brenner, wie geht es den Menschen, die im Uniklinikum behandelt werden?...

  • Essen
  • 03.04.20
  • 4
  • 2
Ratgeber
Das Klinikum Hochsauerland verschärft die Maßnahmen zum Schutz gegen die Ausbreitung des Corona-Virus: Ab sofort werden vorsorglich die Besuchszeiten an den Standorten des Klinikums Hochsauerland eingeschränkt, um Patienten sowie Mitarbeiter vor Infektionen zu schützen.

Vorsorge gegen Corona-Virus
Klinikum Hochsauerland schränkt Besuchszeiten ein

Das Klinikum Hochsauerland verschärft die Maßnahmen zum Schutz gegen die Ausbreitung des Corona-Virus: Ab sofort werden vorsorglich die Besuchszeiten an den Standorten des Klinikums Hochsauerland eingeschränkt, um Patienten sowie Mitarbeiter vor Infektionen zu schützen. Die offiziellen Besuchszeiten sind täglich 15 bis 17 Uhr. Zudem gilt die Regel: Nur zwei Angehörige pro Patient. In begründeten Einzelfällen sind Ausnahmen möglich, jedoch nur mit ärztlicher bzw. pflegerischer Vereinbarung....

  • Arnsberg
  • 13.03.20
Blaulicht
Am Donnerstagmorgen gegen 7.20 Uhr wurde ein 16-jähriger Rollerfahrer bei einem Unfall auf der Goethestraße in Neheim schwer verletzt. Der Autofahrer flüchtete.

Zeugen gesucht
16-Jähriger bei Unfall in Neheim schwer verletzt - Fahrer flüchtet

Am Donnerstagmorgen flüchtete ein Autofahrer nach einem Unfall auf der Goethestraße. Ein 16-jähriger Rollerfahrer wurde schwer verletzt. Gegen 07.20 Uhr fuhr der Schüler in Höhe des Busbahnhofs in Richtung Lange Wende. Als ein Auto vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte, musste der Rollerfahrer stark abbremsen. Hierbei kam er zu Fall. Das Auto flüchtete in Richtung Lange Wende. Nach Zeugenangaben handelt es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen dunklen Kleinwagen. Der...

  • Arnsberg-Neheim
  • 30.11.18
Vereine + Ehrenamt
Foto von links: 
Robert Mazur (stellv. Vorsitzender), Ulrich Mönke (Vorsitzender), Meinolf Bäcker

Verabschiedung aus dem Vorstand Joho Förderverein

In einer kleinen Feierstunde des Vorstandes verabschiedete der Vorsitzende des Förderverein Kath. Krankenhaus St. Johannes-Hospital Neheim e.V., Ulrich Mönke seinen stellv. Vorsitzenden Meinolf Bäcker nach 10 jähriger Tätigkeit aus dem Vorstand. Wie schon bei der letzten Wahl vor 2 Jahren angekündigt, stellte Herr Bäcker sich nicht zur Wiederwahl. Damit stand der Vorstand vor dem Problem, jemand für das Amt des stellv. Vorsitzenden begeistern zu können. Zum Glück haben wir Herrn Robert Mazur...

  • Arnsberg-Neheim
  • 07.11.18
Vereine + Ehrenamt
Vorstand von links:
Alexander Huckschlag (Schatzmeister), Robert Mazur (stellv. Vorsitzender), Frank Bornemann (Geschäftsführer), Angelika Horn (Beisitzerin), Raphaela Vogel (Beisitzerin), Alfons Schulte-Weber (Beisitzer), Ulrich Mönke (Vorsitzender)

Joho Förderverein informierte über Patientenverfügung

Der Vorsitzende des Förderverein Kath. Krankenhaus St. Johannes-Hospital Neheim e.V., Ulrich Mönke, teilte am 13.06.2018 auf der Jahreshauptversammlung mit, dass die Mitgliederbeiträge erstmals seit drei Jahren moderat angestiegen sind. Er freute sich über 4 neue Mitglieder. Besonders Interessant war für die zahlreichen Teilnehmer die Antwort auf die Frage: Habe ich ausreichende Vorsorge zur Regelung meiner persönlich Angelegenheiten bei schwerer Erkrankung getroffen? Interessante...

  • Arnsberg-Neheim
  • 14.06.18
Ratgeber
Ab Donnerstag, 22. Februar werden die Baumfällarbeiten zum Erhalt des Krankenhaus-Hubschrauber-Landeplatz in Meschede durchgeführt. Vorab hat „Sturmtief Friederike“ bereits oberhalb des St. Walburga-Krankenhauses einige Bäume entwurzelt.

Klinikum Arnsberg nimmt ab Donnerstag Baumfällarbeiten am St. Walburga-Krankenhaus vor

Eine neue europaweit gültige Verordnung, die die Anforderungen für Krankenhaus-Hubschrauberflugplätze regelt, wurde per Bundesgesetz des Verkehrsministeriums am 5. Februar veröffentlicht. Dieses regelt ab dem 1. März bauliche Anforderungen für den An- und Abflug von Rettungshubschraubern im Rahmen von Ambulanz- und Rettungseinsätzen. Wie das Klinikum Arnsberg mitteilt, werden daher kurzfristig Baumfällarbeiten auch am Krankenhauskomplex am Schederweg in Meschede durchgeführt. Hierbei werden...

  • Arnsberg
  • 20.02.18
Überregionales
Der 30-Tonner kam in erheblicher Schräglage zum Stehen.

Sundern: B 229 nach Verkehrsunfall für über drei Stunden gesperrt

Am Mittwochmorgen, gegen 07.20 Uhr, kam es auf der B 229 zwischen Beckum und Hövel zu einem Verkehrsunfall. Ein 56-jähriger LKW-Fahrer aus Sachsen-Anhalt war mit seinem 30-Tonner unterwegs in Richtung Beckum. In einer Rechtkurve kam ihm ein anderer Lkw entgegen. Dieser befand sich jedoch nach Angaben des 56-Jährigen auf seiner Fahrspur. Er war gezwungen auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei geriet sein schweres Gefährt auf die matschige Bankette, rutschte etwa 50 Meter...

  • Sundern (Sauerland)
  • 31.01.18
Politik

Pflege geht uns alle an

Nachdem der Bundestagsabgeordnete, Dirk Wiese SPD, im letzten Jahr durch den Austausch mit Ulrich Mönke, stellvertretender Schriftführer vom Verein Pflege in Bewegung e.V., bereits zu einem Praktikum im Krankenhaus war, löste er am 23.01.2018 sein zweites Versprechen ein und stellte sich einer Diskussionsrunde mit Pflegekräften aus der Praxis. Die Veranstaltung mit dem Titel „Pflege geht uns alle an“ wurde von 70 Teilnehmer*innen besucht, die dem Bundestagsabgeordneten ihre Erfahrungen aus der...

  • Arnsberg-Neheim
  • 25.01.18
Überregionales

Fahrer verliert Bewusstsein: Schwer verletzt

Ein 18-jähriger Autofahrer fuhr am Dienstagabend über die Lange Wende in Neheim. Er verlor das Bewusstsein und kam von der Straße ab. Gegen 23.45 Uhr wurden die Rettungskräfte zu dem Unfall an der Langen Wende gerufen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 18-jährige Fahrer in Richtung Innenstadt. Sein 19-jähriger Beifahrer gab an, dass der Fahrer in Höhe der Einmündung zur Goethestraße das Bewusstsein verlor. Obwohl der Beifahrer versuchte zu lenken und das Auto zu stoppen, kam dieses nach...

  • Arnsberg
  • 17.01.18
Überregionales
4 Bilder

Arnsberger Feuerwehr rettet vier Personen aus brennender Wohnung

Oeventrop. Am Donnerstag, den 01. September verließen gegen 18:25 Uhr einige Angehörige des Löschzugs Oeventrop der Arnsberger Feuerwehr ihr Feuerwehrgerätehaus an der Oeventroper Kirchstraße. Beim Befahren der Kirchstraße beobachteten sie eine starke Rauchentwicklung aus einem Fenster im 1. Obergeschoss eines Gebäudes, in dem ein Geldinstitut angesiedelt ist. Umgehend wendeten die Einsatzkräfte und fuhren zum Gerätehaus zurück. Dort setzten sie einen Notruf an die Feuerwehrleitstelle in...

  • Arnsberg
  • 02.09.16
  • 1
Überregionales

Brand von Weihnachts-Deko endet glimpflich

Voßwinkel. Am Nikolaustag wurde der Feuerwehrleitstelle in Meschede gegen 16:00 Uhr ein Wohnungsbrand in der Voßwinkeler Straße in Arnsberg-Voßwinkel gemeldet. Hier war Weihnachtsdekoration in Brand geraten. Die Bewohnerin, die zu diesem Zeitpunkt alleine in der Wohnung war, versuchte zunächst, die Flammen mit Decken zu ersticken, was jedoch zur Folge hatte, dass die Decken selbst Feuer fingen. Es gelang ihr, die brennenden Decken ins Badezimmer zu transportieren, wo die Flammen jedoch...

  • Arnsberg-Neheim
  • 07.12.15
Ratgeber
Vorbereitung für den Ernstfall: worauf ist zu achten?

Frage der Woche: Worauf muss man bei einer Patientenverfügung achten?

Mit einer Patientenverfügung kann man vorsorgen, falls man durch Unfall oder altersbedingt nicht mehr Herr seiner selbst ist. Wichtige Entscheidungen über leben und Gesundheit sollen dann in diesem Dokument vorliegen. Doch wer kennt sich damit aus? Nicht nur die Sterbehilfe ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema im Lokalkompass. Auch zum Stichwort Patientenverfügung finden sich unzählige Beiträge in unserem Portal. Wer von Euch kennt sich hiermit aus oder will sich einlesen, um der...

  • 05.11.15
  • 2
  • 14
Überregionales

Gute Pflege braucht Zeit

Die Zahl der pflegebedürftigen Menschen in Pflegeheimen, Krankenhäusern und zu Hause nimmt seit Jahren zu. Gleichzeitig steigen durch Stellenabbau und Arbeitsverdichtung die Belastungen für alle Pflegenden. Seit die Fallpauschalen (DRG) 2003 eingeführt wurden, welche die Leistungen der Pflege nur zu einem sehr kleinen Teil berücksichtigen, stehen auch die Krankenhäuser und Pflegeheime unter hohem Kostendruck. Das geplante neue Krankenhausstrukturgesetz wird diese Situation noch verschärfen....

  • Arnsberg-Neheim
  • 21.08.15
Überregionales
5 Bilder

Vier Verletzte nach Vorfall bei Firma Umarex in Arnsberg-Neheim

Neheim. Bei einem Vorfall im Bereich eines sogenannten Beschusskastens sind am Morgen des 30. Juni bei der Firma Umarex in Arnsberg-Neheim vier Mitarbeiter verletzt worden. Durch den Vorfall entstand ein kleinerer Brand im Bereich des Beschusskastens. Der dort tätige Mitarbeiter erlitt Brandverletzungen und wurde nach der Versorgung durch den alarmierten Rettungsdienst in die Unfallklinik Dortmund-Nord transportiert. Zwei weitere Mitarbeiter zogen sich bei eigenen Löschversuchen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 30.06.15
  • 1
Ratgeber
Zu welchen dieser Bücher würdet ihr gern eine Kritik schreiben?

BÜCHERKOMPASS: Gesundheit, Krankheit, Fitness

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche geht es um Gesundheit, Krankheit, Fitness - wir haben Geschichten aus der Apotheke, aus dem Krankenhaus und vom inneren Schweinehund für Euch im Angebot. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die...

  • Essen-Süd
  • 14.05.14
  • 9
Überregionales
2 Bilder

Eine Verletzte bei Brand in Neheimer Wohnhaus

Neheim. Am späten Abend des 25. März wurden die Mannschaften der Hauptwachen Arnsberg und Neheim sowie der Löschzug Neheim gegen 21:30 Uhr zu einem Brandeinsatz in ein Wohnhaus in der Werler Straße in Neheim gerufen. Dort war ein Kabelbrand gemeldet worden. Beim Eintreffen der ersten Kräfte am Einsatzort war schnell klar, dass kein Kabelbrand vorlag, sondern dass ein Kerzenständer gebrannt hatte. Schnell wurden die brennenden Gegenstände von den Wehrleuten ins Freie gebracht und mit einem...

  • Arnsberg-Neheim
  • 26.03.14
Überregionales
4 Bilder

Wohnungsbrand am Heiligen Abend fordert drei Verletzte

Voßwinkel. Das wird wohl kein fröhliches Weihnachtsfest werden: Drei Verletzte, darunter zwei Kinder, forderte ein Wohnungsbrand in der Voßwinkeler Wiedhofstraße am Morgen des Heiligen Abends. Um 10:52 Uhr alarmierte die Feuerwehr-Leitstelle in Meschede die Hauptwachen Arnsberg und Neheim, den Basislöschzug 1 mit den Einheiten aus Neheim und Voßwinkel sowie den Fernmeldedienst zu dem Brand, bei dem noch Personen im Gebäude vermutet wurden. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte stellte...

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.12.13
Überregionales
2 Bilder

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Autobahn 46 bei Neheim

Neheim. Kurz hinter der Autobahnauffahrt Neheim in Fahrtrichtung Wickede kam es in der Nacht des 13. August gegen 23:20 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei PKW, bei dem zwei Menschen schwer verletzt wurden. Die Feuerwehrleitstelle in Meschede alarmierte daraufhin umgehend die Hauptwachen Neheim und Arnsberg der Feuerwehr der Stadt Arnsberg sowie den Löschzug Neheim und den Rettungsdienst. Nach der Kollision der jeweils mit einer Person besetzten Fahrzeuge konnte sich eine Unfall beteiligte...

  • Arnsberg-Neheim
  • 14.08.13
Ratgeber

Kommentar: Sind Lügen jetzt schon salonfähig?

Lügen scheinen heute ein fester Bestandteil unseres Miteinanders zu sein. Im Zuge der Krankenhausfusion zum Klinikum Arnsberg hieß es auf der Pressekonferenz neulich, der Mensch in seiner Einzigartigkeit stünde hier mit all seinen Bedürfnissen und Sorgen im Mittelpunkt. Dabei käme es nicht auf seine Leistung an, nein, der Mensch solle ernst genommen werden. Gut, dass es die Schnittchen erst später gab... Jedem ist klar, dass die Krankenhäuser sich, egal, in welcher Stadt, einen feuchten...

  • Arnsberg-Neheim
  • 04.11.11
Politik
Jetzt besser organisiert: Das Team des Johannes-Hospitals in Neheim.

St. Johannes Hospital: Das "Herumirren" hat ein Ende

Mit der neuen zentralen Aufnahmestation will das Johannes-Hospital es seinen Patienten in Zukunft leichter machen, sich in dem Krankenhaus zurecht zu finden. Ein offener Empfang, der unübersehbar positioniert ist, stellt die Schaltzentrale des Diagnostikzentrums dar. Patienten, die eine Überweisung für das Krankenhaus in der Hand halten, bekommen auf der ersten Etage nun eine Anlaufstelle und müssen nicht - wie in den Jahren zuvor - verzweifelt nach einem Ansprechpartner suchen. Die...

  • Arnsberg-Neheim
  • 16.02.11
Kultur
Spritze.  Die Mutter der Station auf der Suche nach dem Glück. Irgendwas mit Chefarzt oder Prinz.

Hier im Lokalkompass: Das erste Kapitel der Strahler - "Gute Zeit"

Rääääähhh. rääääähhh. rääääähhh blökt die feuerrote Signallampe. Irgendetwas ist in Zimmer 12 passiert. Rääääähhh. rääääähhh. rääääähhh. Wie eine Rakete schießt Oberschwester Hiltrud aus dem Schwesternzimmer. So schnell ihre offenen Gesundheitslatschen sie tragen, wälzt sich Schwester Hiltrud schnaufend den Linoleumflur der Kinderkrebsstation entlang. eine keuchende Lokomotive unter Volldampf. Ihr gewaltiger Busen hebt und senkt sich im Rhythmus des Schnaufens. Rääääähhh. rääääähhh. rääääähhh....

  • Essen-Süd
  • 29.09.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.