Kurzzeitparken

Beiträge zum Thema Kurzzeitparken

Politik
FDP und Piraten haben sich zur Fraktion „Demokratisch Sozial Liberale“ (DSL) zusammengeschlossen und so wollen sich Michael Tack (FDP, links) und Thomas Weijers (Piraten, rechts) künftig gemeinsam für die Belange der Gladbecker Bürger im Stadtrat einsetzen.

Neue Fraktion im Gladbecker Stadtrat: FDP und Piraten sehen viele Gemeinsamkeiten

Der Vertrag ist unterschrieben und der Gladbecker Stadtrat um eine weitere Fraktion reicher: Unter dem Namen „Demokratische Soziale Liberale“, kurz auch „DSL“, wollen sich FDP und Piraten künftig gemeinsam für Gladbeck einsetzen. Beide Parteien verfügen nach den jüngsten Kommunalwahlen über je ein Ratsmandat. „Gemeinsame Arbeit setzt die Diskussion über gemeinsame Ziele und auch über Differenzen voraus,“ schreiben die beiden Ratsherren Michael Tack (FDP) und Thomas Weijers (Piraten) in...

  • Gladbeck
  • 17.06.14
  •  10
  •  2
Überregionales

Warum wurde erst so spät reagiert?

Es sind schon viele Jahre seit der Umgestaltung des Rathausplatzes und der angrenzenden Straßenzüge vergangen. Jahre, in denen sich so mancher Autofahrer ein „Knöllchen“ eingefangen hat, nur weil er sein Auto für ein paar Minuten vor der Rathaus-Toilettenanlage an der Friedrich-Ebert-Straße parkte. Schon oft wurde der Vorschlag gemacht, die dortigen Freiflächen doch als Kurzzeitparkplätze auszuweisen. Geschehen ist nichts. Doch nun - wie durch ein Wunder - hat es im Rathaus ein Umdenken...

  • Gladbeck
  • 21.01.14
  •  2
  •  1
Überregionales
Mit einer Parkscheibe kann jetzt am Rathaus bis zu 30 Minuten geparkt werden.

Weniger Parkdruck in der City: Vier neue Kurzzeitparkplätze am Rathaus

Ab sofort gibt es vier neue Kurzzeitparkplätze am Rathaus. Auf der Westseite der Friedrich-Ebert-Straße entlang des Alten Rathauses kann in den Buchten zwischen den Bäumen jetzt geparkt werden. Zurzeit ist der Bereich rund ums Rathaus (Postallee, Friedrich-Ebert-Straße, Willy-Brandt-Platz) als „verkehrsberuhigter Bereich“ gekennzeichnet. Parken ist nur in gezeichneten Flächen erlaubt. Trotzdem wurde hier regelmäßig verbotswidrig geparkt, da die Flächen zwischen den Baumscheiben auf der...

  • Gladbeck
  • 16.01.14
  •  1
Politik

Brötchentaste und Zeit zun Gratis Parken

Brötchentaste und Parkplatzmanagement Die Einführung der „Brötchentaste“ in unserer Stadt mit einer Dauer von 15 Minuten zum 01. April könnte man für einen Aprilscherz halten. Ich habe mich schon im Jahr 2004 für eine Brötchentaste mit einer gratis Parkdauer von 30 Minuten eingesetzt , die damals rechtlich möglich wurde. In den meisten Städten ermöglicht die sogenannte Brötchentaste ein kurzfristiges gratis Parken von 30 Minuten. Die Zeit muss reichen, um kurzfristige...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.