Landesstelle

Beiträge zum Thema Landesstelle

Politik
Wohl doch keine Übergangslösung: Die ehemalige Landesstelle wird weiter als Übergangsheim für Flüchtlinge genutzt.

Landesstelle Unna-Massen wird weiter Flüchtlinge beherbergen - vorerst

Gegen die weitere Nutzung der ehemaligen Landesstelle Massen als übergangswohnheim für Flüchtlinge hat die Stadt Unna Beschwerde eingelegt. Diese Beschwerde wurde nun zurückgewiesen. Damit wird eine endgültige Entscheidung erst im Hauptverfahren fallen, dass noch anhängig ist. Im Verfahren der Stadt gegen das Land Nordrhein-Westfalen und den Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen hat das Oberverwaltungsgericht Münster die Beschwerde abgelehnt. Unna hatte gegen die...

  • Unna
  • 17.10.13
Kultur
Gad Osafo
7 Bilder

Hier wurde „lautstark“ getrommelt

Mittwoch, 18. September 2013, 15 - 17 Uhr in der Landesstelle Unna-Massen Im Programm der Interkulturellen Wochen 2013 vom 16. bis 28. September in der Kreisstadt Unna war ein besonderes Angebot für die Flüchtlingskinder, die sich zu diesem Zeitpunkt in der Landesstelle aufhalten zu finden. Kinder musizieren mit Gad Osafo Nicht nur viele Kinder, auch begleitende Eltern waren gekommen. Es herrschte reges Gedränge auf dem Zugangsflur. Gad Osafo, der in Unna lebende Ghanaer, wurde durch Joseph...

  • Unna
  • 18.09.13
  • 3
  • 1
Überregionales
Ein Unterstützerkreis wird sich in Zukunft um die Flüchtlinge in der ehemaligen Landesstelle Massen kümmern.

Unterstützungskreis für Flüchtlinge nimmt Arbeit auf

Der Ökumenische Unterstützungskreis für die Flüchtlinge in der ehemaligen Landesstelle Massen hat seine Arbeit aufgenommen. Nach Runden Tischen des Bürgermeisters der Stadt Unna, Werner Kolter, und der Superintendentin des Ev. Kirchenkreises Unna, Annette Muhr-Nelson, hat sich am 7. November ein Kreis von Bürgerinnen und Bürgern aus Massen sowie Vertretern der katholischen und evangelischen Kirche und der kirchlichen Wohlfahrtsverbände Caritas und Diakonie Ruhr-Hellweg gebildet. Besonders...

  • Unna
  • 08.11.12
  • 1
Überregionales
6 Bilder

Ohne Café und akademisches Viertel: Erste Studenten genießen Uni im Grünen

Studis lernen im Seminar und Online Erste Studenten auf dem Campus in Massen: Pionierarbeit in der ersten Präsenzphase Ob künftiger Sportmanager oder Wirtschaftspsychologe, Unna begrüßt seine ersten Studenten. Zwar fielen die ersten Eindrücke über den campus in der ehemaligen Landesstelle gemischt aus, aber Prof. Dr. Dr. Christian Werner, Präsident der Hochschule, und Bürgermeister Werner Kolter wussten bei der Begrüßung die Vorteile des Uni-Standortes Unna hervorzuheben. „Unna ist die schönste...

  • Holzwickede
  • 26.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.