Lebensgefahr

Beiträge zum Thema Lebensgefahr

Blaulicht
Die Situation vor Ort in früher Phase, die Schwerverletzten werden zunächst auf der Straße versorgt. Kurz darauf erfolgte der Transport in umliegende Kliniken.
2 Bilder

GELSENKIRCHENER RETTUNGSDIENST UND NOTARZT UNTERSTÜZT ESSENER KOLLEGEN
PKW erfasst Menschengruppe, zwölf zum Teil lebensgefährlich verletzte Personen

Gegen 17:15 Uhr am Samstag. 29. Februar. 2020 kam es aus bislang ungeklärter Ursache auf der Frohnhauser Straße Ecke Berliner Straße, in Essen-Frohnhausen zu einem schweren Verkehrsunfall. Durch den Zusammenstoß wurden nach aktuellem Stand zwölf Personen verletzt, vier Schwer, fünf Leicht und bei drei Personen besteht noch Lebensgefahr so die Polizei. Noch ist völlig unklar, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Aus bislang ungeklärter Ursache hat eine 81 Jahre alte Autofahrerin am späten...

  • Gelsenkirchen
  • 01.03.20
Ratgeber
Horster Polizeiwache muss erhalten bleiben.

Polizei sucht Zeugen nach Messerangriff an der Haltestelle Buerer Straße in Horst.

Ein 36- jähriger Düsseldorfer verließ in Begleitung eines 21- jährigen Meerbuschers gegen 18:30 Uhr am Montagabend 14. November 2016 den Bus an der Haltestelle an der Turfstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Horst. Zu Fuß begaben sie sich in die Buerer Straße. Vor der dortigen Sisha – Bar griffen mehrere Personen sie an. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam die Gruppe aus der Bar. Im weiteren Verlauf stach einer der Angreifer den 36-Jährigen mit einem Messer in den Oberkörper. Der 21- Jährige wurde...

  • Gelsenkirchen
  • 15.11.16
  • 1
Überregionales

Lkw erfasst Fußgänger: Lebensgefährliche Verletzungen

Am heutigen Morgen (Freitag, 22. Juli), gegen 11 Uhr, kam es auf der Kurt-Schumacher-Straße im Stadtteil Schalke zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. In Höhe der Einmündung Blumendelle trat ein 39-jähriger Mann aus Gelsenkirchen unvermittelt auf die Fahrbahn. Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer aus Diepholz, der mit seinem Sattelzug in Richtung Gelsenkirchen-Buer unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Lkw erfasste den Fußgänger. Dabei zog dieser sich lebensgefährliche Verletzungen...

  • Gelsenkirchen
  • 22.07.16
Überregionales

13 – Jähriger bei Verkehrsunfall Lebensgefährlich Verletzt.

Gegen 16:27 Uhr am Samstagnachmittag 08.November 2014 befuhr ein 28- jähriger Gelsenkirchener mit seinem Krad die Wiesmannstraße und im weiterem Verlauf den Kärntener Ring aus Gladbeck kommend, um anschließend nach recht in die Turfstraße im Gelsenkirchener Stadtteil Horst abzubiegen. Nachdem er Abgebogen war nahm er auf der Turfstraße einen 13- jährigen Gelsenkirchener Jungen aus Gelsenkirchen wahr, der die Straße überquerte. Statt seine Geschwindigkeit anzupassen, hupte der Kradfahrer und...

  • Gelsenkirchen
  • 09.11.14
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.