Lebenshilfe Dortmund

Beiträge zum Thema Lebenshilfe Dortmund

Kultur
Der bekannte deutsche Rapper Eko Fresh aus Köln ist am Samstag (6.7.) um 19 Uhr Headliner bei der "Sommersause" der AWO-Werkstätten in Lindenhorst.
2 Bilder

Mit Eko Fresh, André George & The Rootz Revival und Projektbands in Lindenhorst
Inklusives Musikfestival

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) veranstaltet am Samstag, 6. Juli, ab 15 Uhr auf dem Gelände der Lindenhorster AWO-Werkstätten für Menschen mit Behinderung zum wiederholten Mal die Sommersause, ein inklusives Open-Air Musikfestival. Auf der Sommersause an der Lindenhorster Straße 38 teilen sich Künstler*innen mit und ohne Behinderung eine Bühne, auch das Publikum ist bunt gemischt. Headliner in diesem Jahr ist der Kölner Rapper und Schauspieler Eko Fresh, der um 19 Uhr auftritt. Zuvor präsentieren...

  • Dortmund-Nord
  • 02.07.19
Kultur
Headliner ist der Kölner Rapper Eko Fresh.

Inklusives Open-Air-Musikfestival am 6. Juli an den AWO-Werkstätten in Lindenhorst
Sommersause mit Rapper Eko Fresh

Am Samstag, 6. Juli, ab 15 Uhr veranstalten die Werkstätten der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Dortmund GmbH auf dem Gelände ihrer Lindenhorster Werkstätten für Menschen mit Behinderung an der Lindenhorster Straße 38 zum wiederholten Mal die Sommersause, ein inklusives Open-Air Musikfestival. Auf der Sommersause teilen sich Künstler*innen mit und ohne Behinderung eine Bühne, auch das Publikum ist bunt gemischt. Headliner in diesem Jahr ist der Kölner Rapper Eko Fresh, der um 19 Uhr auftritt. Zuvor...

  • Dortmund-Nord
  • 21.05.19
  • 1
  • 1
Überregionales
Beim Richtfest der ersten Lebenshilfe-Kita an der Berliner Str. 6 (v.l.n.r.): Falko Derwald. Melanie Künne, Klaudia Weindorf, Thomas Wawrzynek- Lukaschewitz und Geschäftsführer Andreas Schwohnke von der Lebenshilfe.

Richtfest der ersten Kindertagesstätte der Lebenshilfe Dortmund in Körne gefeiert

An der Ecke Berliner/Spreestraße haben die Bauhandwerker mit der Lebenshilfe Dortmund das Richtfest der künftigen Lebenshilfe-Kindertagesstätte (Kita) in Körne gefeiert. Mit dabei bei dieser Premiere für die Lebenshilfe waren am Donnerstagnachmittag (10.9.) an der Berliner Straße 6 u.a. Diplom-Ingenieur Falko Derwald und Lebenshilfe-Geschäftsführer Andreas Schwohnke, die beide ein kurzes Grußwort sprachen, sowie der Architekt Thomas Pape und Melanie Künne, die Leiterin des Bereichs Kinder,...

  • Dortmund-Ost
  • 11.09.15
Überregionales
Mitglieder der Geschäftsführungen von Dogewo21 und der Lebenshilfe Dortmund bei der Übergabe.

Häuser für die Lebenshilfe

Die Dogewo21 hat jetzt die Häuser an der Nettelbeckstraße 4 und 4a an die Lebenshilfe Dortmund übergeben. Anfang 2013 hatte die Wohnungsgesellschaft zehn Häuser mit insgesamt 77 Wohnungen in der Dortmunder Nordstadt an der Nettelbeckstraße und Scharnhorststraße erworben. Die Arbeiten an den Häusern sind nun zu einem großen Teil abgeschlossen. Ein wesentliches Teilprojekt war die Modernisierung der Häuser Nettelbeckstraße 4 und 4a für ein besonderes Wohnprojekt der Lebenshilfe. Diese beiden...

  • Dortmund-City
  • 13.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.