lebenshilfe

Beiträge zum Thema lebenshilfe

Ratgeber
 Nach ihrem freiwilligen sozialen Jahr bleibt die Xantenerin Sophia Leekes (Mitte) der Lebenshilfe treu und beginnt hier eine Ausbildung.

Arbeit im sozialen Bereich
Die Xantenerin Sophie Leekes beginnt eine Ausbildung bei der Lebenshilfe

Der soziale Bereich war für Sophia Leekes nach der Schule erst keine Option. Nach einem freiwilligen sozialen Jahr in der Lebenshilfe Werkstatt in Alpen-Veen startet die junge Xantenerin dort ab August ihre Ausbildung. Für die Xantenerin Sophia Leekes endet bald ein ereignisreiches Jahr. In der Lebenshilfe Werkstatt in Alpen-Veen absolviert sie derzeit ihren Freiwilligen-Dienst. Ab August geht es in dem Sozial-Unternehmen für sie weiter mit einer Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement....

  • Alpen
  • 11.07.20
  •  1
Wirtschaft
Sven Nowak und Dagmar Werry von der Lebenshife-Werkstatt Unterer Niederrhein freuen sich, wieder gemeinsam arbeiten zu können.

"Die Furcht vor einer Ansteckung mit Corona macht insbesondere Menschen mit Handicap Angst“ / Aufarbeitung der Krise in Gesprächen
Lebenshilfe-Werkstätten Unterer Niederrhein starten Betrieb

Seit dem 18. März galt in den Werkstätten der Lebenshilfe Unterer Niederrhein durch die Corona-Krise ein Betretungsverbot für Beschäftigte mit Handicap. Seit zwei Wochen läuft der Betrieb langsam wieder an. Für Sven Nowak war es eine zähe Zeit der Ungewissheit. „Vier Wochen hält man durch, spätestens dann fällt einem die Decke auf den Kopf“, sagt er rückblickend. Er arbeitet in der Weseler Werkstatt der Lebenshilfe Unterer Niederrhein. Zum Schutz aller vor dem Corona-Virus haben die...

  • Wesel
  • 04.06.20
Wirtschaft
Xantens Wirtschaftsförderer Christian Boßmann lädt zum Unternehmensfrühstück in das Rathaus ein.

Unternehmer arbeiten beim Frühstück
Xantener Wirtschaftsförderung lädt zum Netzwerken und Kennenlernen ins Rathaus ein

"Ein Treffen zum Kennenlernen und Netzwerken", so der Xantener Wirtschaftsförderer Christian Boßmann, soll es werden, wenn sich Unternehmer am Donnerstag, 30. Januar, um 8.30 Uhr zum Frühstück im Rathaus treffen.  In diesem Jahr konnten Hans Wewering, Lebenshilfe Unterer Niederrhein sowie Norbert Weyers, Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein als Referenten gewonnen werden. Teilhabe am Arbeitsleben ausbauen Viele Unternehmen am Niederrhein arbeiten bereits mit den beiden...

  • Xanten
  • 21.01.20
Vereine + Ehrenamt
Vorsitzender Heinzgerd Schott gratuliert Heinrich Pannenbecker.

Lebenshilfe ehrt treues Vereinsmitglied
Ein besonderer Dank an Heinrich Pannenbecker

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde Heinrich Pannenbecker für seine langjährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Lebenshilfe Unterer Niederrhein in diesem Jahr. Mehr als 40 Stimmberechtigte hatten sich eingefunden, um sich über den aktuellen Stand des Vereins mit seinen derzeit 362 Mitgliedern zu informieren. Die verantwortlichen Geschäftsführer Mike Stefan Töller und Andreas Glatte erstatteten Bericht über die – durchweg positiven –...

  • Wesel
  • 19.11.19
Ratgeber
Elena van de Weyer verbringt ihr Jahr im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im Xantener Wohnheim der Lebenshilfe.
  2 Bilder

Freiwilliges soziales Engagement bei der Lebenshilfe

Das Ende der Schulzeit naht. Und dann? Diese Frage stellen sich viele Schulabgänger. Elena van de Weyer und Gerrit Schumacher haben sich für ein Freiwilliges Jahr bei der Lebenshilfe Unterer Niederrhein entschieden. Xanten. Im Wohnheim der Lebenshilfe in Xanten leben 20 Menschen mit Handicap – das sind 20 Individualisten. Mit ihnen verbringt Elena van de Weyer ein Jahr im Rahmen ihres Bundesfreiwilligendienstes (BFD). „Schnell habe ich festgestellt, dass meine Vorstellung vom Wohnheimleben...

  • Xanten
  • 02.04.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
  57 Bilder

Ortsverein der „Lebenshilfe“ lud zum Sommerfest in Gothas „Regenbogenschule“

. „Einer schönen Tradition folgend . . .“ beginnt die schriftliche Einladung zu diesem jedes Jahr wunderbaren Sommerfest. Heide Linstädter erinnerte sich daran, wie sie 1991 im Kreistag mit über die „Regenbogen-schule“ beschlossen hatte. Jahrelang war „Gerhard Neudert“ Direktor gewesen – ein wunderbarer Mann, dem das Anliegen dieser Schule eine Herzenssache war. (Immer wieder besuchen wir sein Grab und können ihm jetzt wieder von einem herrlichen Fest berichten.) Dieses Jahr durfte...

  • Alpen
  • 13.07.14
Kultur
„Ahoi ihr Piraten!“ Bei den Proben zum Musical „Peter Pan“ wird es zeitweise ganz schön voll auf der Bühne. Über 30 Menschen mit und ohne Behinderung machen mit.

Musical-Aufführung: "Peter Pan"

Die Spannung vor dem großen Auftritt steigt: Das Gemeinschafts-Musical „Peter Pan“ der Hagelkreuzschule Lüttingen und des Wohnheims Xanten der Lebenshilfe Unterer Niederrhein befindet sich in den letzten Proben vor ihrer Niederrheintournee in Xanten und Rees. Zwei Aufführungen finden am Samstag, 25. Januar und Sonntag, 26. Januar jeweils um 15 Uhr in der Lüttinger Hagelkreuzschule statt. Xanten. Die letzten Feinheiten werden eingeübt und die Schritte erneut geprobt. Das Kindermusical...

  • Xanten
  • 22.01.14
  •  2
  •  1
Überregionales

Ausbildung zum MARTE MEO-Praktiker

Die Integrative Kita „Kiek in den Busch“ der Lebenshilfe Unterer Niederrhein unter der Leitung von Heike Sörensen-Schlüter ließ 12 pädagogische und therapeutische Fachkräfte nach der MARTE MEO-Methode ausbilden. Nachdem sie über den MARTE MEO-Supervisor Tim Werkmeister die videogestützte Methode kennengelernt hatten, machten Personalerinnen der Kita „Kiek in den Busch“ an sechs Folgeterminen die Aus-bildung zum MARTE MEO-Praktiker. Über dieses Zertifikat sind die Teilnehmerinnen an das...

  • Wesel
  • 20.03.13
Vereine + Ehrenamt

Vielseitiger Einsatz als Bufdi

Bisher konnte sich die Lebenshilfe Unterer Niederrhein nicht über mangelnde Nachfrage beklagen. Im Gegenteil: Viele junge Leute sind daran interessiert, Bufdi bei der Lebenshilfe Unterer Niederrhein zu werden. Kein Wunder, denn es wird einiges geboten: Im Wohnheim in Lüttingen ist Unterstützung bei der Freizeitgestaltung, Spiel-, Lern- und Bewegungsangeboten ebenso gefragt wie Botengänge. Wer sich lieber handwerklich betätigen möchte, ist in der Werkstatt Alpen-Veen genau richtig. Dort kann...

  • Alpen
  • 19.07.12
Überregionales

Einweihung des Neubaus

Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten des Neubaus der Werkstatt der Lebenshilfe am Tag der offenen Tür in Alpen-Veen zu besichtigen. Interessierte hatten die Möglichkeit Menschen mit Behinderung bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen und dabei die vielfältigen und qualifizierten Arbeiten zu bestaunen. Zu sehen gab es vieles: Verpackungs- Sortier-, Einschweiß- oder Montagearbeiten. Wer wollte, konnte am Besucherarbeitsplatz einmal persönlich erfahren, wie...

  • Alpen
  • 25.07.11
Kultur

Lebenshilfe schreibt Zubringerlinien aus

Die Lebenshilfe Unterer Niederrhein schreibt alle Zubringerlinien zu den Werkstätten nach Rees-Groin, Wesel und Alpen-Veen aus. Interessierte Unternehmen haben die Möglichkeit, ein entsprechendes Angebot einzureichen. Ausführliche Informationen zur Teilnahme an der Ausschreibung unter www.lebenshilfe-rees.de. Ansprechpartner für die Werkstätten Rees-Groin und Alpen-Veen: Bettina Peters, Tel: 02851 920-185, für die Werkstatt Wesel: Petra Alosery, Tel: 02851 920-179.

  • Rees
  • 03.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.