Mühlentor

Beiträge zum Thema Mühlentor

Kultur
2 Bilder

Erinnerungen, Boule und Schwedenschach

Am Donnerstag wurde ein besonderer Ort am Mühlentor eingeweiht: In der Lücke, die durch den Abriss der vom Einsturz bedrohten baufälligen Gebäude Mühlentor 14 und 16 entstanden ist, hat die IGW - Iserlohner Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft mbH - zusammen mit dem Projekt „Südstadtgärten“ einen kleinen Aufenthaltsort für Jedermann geschaffen. „Einfach nur abreißen verschönert das Stadtbild auch nicht“, erklärte IGW-Geschäftsführer Olaf Pestl bei der Eröffnung. „Also haben wir überlegt, was...

  • Iserlohn
  • 21.08.15
Überregionales

Südstadt-Gärten als Farbtupfer für Iserlohn

In der letzten Zeit hat sich in der Iserlohner Südstadt einiges getan. Nun soll der Stadtteil auch nach und nach verschönert werden.Während im Bereich Obere Mühle/Altstadt/An der Schlacht eine neue Verkehrsführung entsteht und dort der Straßenbelag erneuert wird, wird in anderen Teilen der Südstadt ebenfalls gebaggert. Die IGW hat dort im Bereich Mühlentor einige Objekte gekauft, die bereits abgerissen wurden oder gerade saniert werden. Nach dem Abriss der Gebäude Mühlentor 14/16 ist nun auf...

  • Iserlohn
  • 24.07.15
Kultur
Die große Lücke, die am Mühlentor 14 und 16 entstand.

Es werden Mühlentor-Erinnerungen gesucht

Der Abriss der stark baufälligen Gebäude Mühlentor 14 und 16 hat viele Iserlohner betroffen gemacht. „Hier habe ich so viel erlebt!“. In der Nachkriegszeit zunächst noch eine befahrene Einkaufsstraße, konnte sich das Mühlentor später als Kneipenstraße und Vergnügungsmeile etablieren. Der Abbruch bringt die Erinnerungen an alte Zeiten wieder zum Vorschein. Ob eine lange Nacht in der Diskothek „Ellipse“, die Fleischwurst auf die Hand beim Metzger im Eckgebäude zum Kurt-Schumacher-Ring, David C....

  • Iserlohn
  • 18.02.15
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.