Alles zum Thema Mantel

Beiträge zum Thema Mantel

LK-Gemeinschaft

Lokalkompass-Erzählungen
Der erste Mantel

„Und?“ , fragte sie und sah mich erwartungsvoll an.      „Was?“, gab ich zurück. Ich hasste diese Fragen, die ohne jeglichen Bezug einfach nur so in den Raum gestellt wurden.      „Steht er mir? Sag schon“, insistierte sie. Ihre Sohlen erzeugten in der Selbstgefälligkeit ihrer Drehbewegung ein leises Quietschen auf dem Boden.      „Wer?“ Ich sah genervt aus meinem Buch auf, in dem die Spannung gerade ihrem Höhepunkt entgegen steuerte.        „Na, der Mantel! Der ist doch toll, oder?“ Sie...

  • Bochum
  • 29.03.19
  •  6
  •  2
Kultur
Ob, wie hier, in Uedem, in Weeze oder in Goch und den umliegenden  Ortschaften: Anfang bis Mitte November ist das Martinsfest ein wichtiger Brauch. Foto: privat
2 Bilder

Der Mantel wird wieder geteilt - Martinszüge in Goch, Uedem und Weeze

Goch/Uedem/Weeze Es ist wieder soweit, im ganzen Kreis Kleve wird St. Martin gefeiert. In der kommenden Woche werden die Züge wieder durch die Straßen ziehen. Am Freitag, 8. November, wird St. Martin durch Hommersum ziehen. Wie gewohnt wird der Zug gegen 18 Uhr am Sammelpunkt Ecke Hooge Weg oder Hassumer Straße beginnen. In Kessel wird der Zug am Dienstag, 12. November, stattfinden. Ab 18 Uhr sind alle Bürger herzlich dazu eingeladen, sich am Dorfplatz einzufinden und mitzuziehen. Der Zug...

  • Goch
  • 04.11.13
  •  1
Überregionales
Torten Bild: © Ulla Trampert/ PIXELIO
2 Bilder

Na so was... Irren ist menschlich, oder so… "Kurzgeschichte"

Na so was … Tja, wie fange ich am besten an. Alle paar Wochen treffen wir uns zum “Klönschnack” mit Kaffee und Kuchen in Kevelaer. Heute waren wir waren in einem Cafe, welches wir vorher noch nicht mit unserem Besuch beehrt hatten. Nur ich war vorher schon mal mit ein paar lieben Mitautorinnen zum Frühstück dort. Von den Torten die da ins Kuchenbuffet gestellt wurden, habe ich meinen Nachbarinnen vorgeschwärmt. Sie waren auch der Meinung, wir müssten mal zum “Kuchen-Testessen”...

  • Goch
  • 27.05.11
  •  7
Überregionales
14 Bilder

Martinszug in Birten

Nicht überall im Kreis konnte St. Martin in diesem Jahr unter freiem Himmel (wie hier in Birten) seinen Mantel mit einem frierenden Bettler teilen. Mancherorts vielen, wie in Marienbaum und Wardt, die Martinszüge den Sturmböen zum Opfer. Wer konnte, der ließ dann doch seine Laterne mit stolz erstrahlen und gesungen wurde auch kräftig ob Drinnen oder Draußen. In Birten begleiteten die Kinder St. Martin von der Schule zur Mantelteilung vor der Kirche und folgten ihm dann auf seinem Weg über...

  • Xanten
  • 12.11.10