Miriam Dabitsch

Beiträge zum Thema Miriam Dabitsch

Überregionales

Aktion zum Zug

Heiligenhaus hat endlich wieder einen eigenen Karnevalszug. Am kommenden Samstag sind hunderte Jecken auf den Straßen unterwegs und bringen den Straßenkarneval zurück in die Stadt. Das allein ist schon eine tolle Neuigkeit. Und wir setzen noch einen drauf: In Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse Düsseldorf lobt der Stadtanzeiger Niederberg einen Wettbewerb aus: Welche der am Zug teilnehmenden Gruppen verbreiten mit ihren Kostümen, Rufen und Kamellen die beste Stimmung? Das fragen wir die...

  • Velbert
  • 30.01.16
Überregionales

Versuchte Abzocke

Relativ schnell als unseriös einstufen konnte ich eine Mail, die ich Anfang der Woche erhalten habe. Absender war die Sparkasse, der Betreff lautete „Sparkasse Online Banking Aktualisierung“. Bereits zu diesem Zeitpunkt waren bei mir alle Alarmglocken an, beim weiteren Lesen fingen sie an zu Schrillen: Der Adressat solle einen Link anklicken und dort seine Daten bestätigen. Von fehlenden Logos abgesehen, wies die Mail auch einige kleinere Rechtschreibfehler auf. So schlecht dieser...

  • Velbert
  • 20.01.16
Überregionales

Guten Tag: Ohne umsteigen

Gute Nachrichten für Schüler aus Velbert-Mitte: Die DB Bahn Rheinlandbus setzt seit Montag Verbesserungen für die Buslinie OV2/E um. Das hat zur Folge, dass Kinder und Jugendliche aus dem Langenhorst nun ohne umzusteigen verschiedene Schulen wie das Nikolaus-Ehlen-Gymnasium, die Realschule Kastanienallee, die Gesamtschule Velbert-Mitte oder das Geschwister-Scholl-Gymnasium erreichen. Die Linie führt vom Langenhorst über die Blumenstraße, Kastanienallee bis Birth. Ebenfalls bedacht wurden der...

  • Velbert
  • 02.12.15
Überregionales

Weiträumig umfahren!

Dieser Tage habe ich mich dabei ertappt, dass ich in Höhe des Zentralen Omnibisbahnhofs in Fahrtrichtung Essen an der Ampel stand und feststellte: Du stehst hier zum ersten Mal! Wie kann das sein, fahre ich doch täglich durch Velbert? Ich ließ die vergangenen zwei Monate Revue passieren und stellte fest: Wann immer es möglich ist, umfahre ich den Bereich weiträumig. Denn egal ob im Berufsverkehr oder mitten am Tag - der Verkehr staut sich oftmals bis zum Nikolaus-Ehlen-Gymnasium zurück. Und...

  • Velbert
  • 21.11.15
  •  1
Überregionales

Guten Tag: Skepsis überwinden!

In Südamerika ist es üblich, in vielen anderen Ländern auch: An viel frequentierten Orten, zum Beispiel in Hotels, gehört kostenfreies WLAN zum Standard. Deutschland tut sich da immer noch schwer. Entsprechend begeistert war ich von der Initiative Freifunk Velbert, die es sich zum Ziel gesetzt hat, unter anderem die Velberter Innenstadt mit kostenlosem WLAN auszustatten. Dafür sind die Ehrenamtler allerdings auf die Mithilfe von Geschäftsleuten angewiesen, die so genannte Hotspots installieren...

  • Velbert
  • 14.10.15
Überregionales

Klein, aber fein

Gestern erreichte mich ein verzweifelter Anruf von Melanie Cetinkaya. Die Velberterin kümmert sich seit Wochen unter dem Namen „Hand in Hand“ um die Belange der Flüchtlinge in Velbert, und hat aktuell ein großes Problem: „Ich kann einige Männer nicht einkleiden. Denn ich habe keine Kleiderspenden in den kleinen Größen, S und M.“ Vor lauter Verzweiflung will sie schon Second-Hand-Kleidung erwerben, denn „die Flüchtlinge brauchen dringend Kleidung“. Wer noch etwas gut Erhaltenes in kleinen Größen...

  • Velbert
  • 10.10.15
Überregionales

Guten Tag: Warnung vor Kriminellen

19 Jahre betreibt Sofia Potsi den „Treff am Rathaus“ - aber so etwas hat sie noch nicht erlebt. „Bei mir ist noch nie etwas weggekommen“, sagt die Wirtin. Bis zum vergangenen Freitagabend. Da hatte sie neue und offensichtlich kriminelle Gäste. Denn: „Ganz dreist sind die in einem unbeobachteten Moment in den Vorraum zu meiner Küche gegangen, wo meine Handtasche stand“, so die Heiligenhauserin. Als sie die Situation erfasste und hinterher ging, fand sie einen der Männer mit einer Hand voller...

  • Velbert
  • 16.09.15
Politik

Von wegen „null Bock“

Als Beobachterin nahm ich an der NPD-Kundgebung auf dem Rathausplatz teil. Was mir sofort auffiel: Es waren auffallend viele junge Menschen dort - sowohl auf Seiten der Nationaldemokraten als auch auf Seiten der Gegendemonstranten. Die NPD-Redner provozierten mit ihren ausländerfeindlichen Parolen vor allem die jungen Menschen mit Migrationshintergrund, aber auch politisch interessierte Deutsche. Und auch wenn dadurch die Stimmung merklich aufheizte, kann ich dieser Momentaufnahme doch etwas...

  • Velbert
  • 05.09.15
  •  1
Überregionales

Kind beklaut anderes Kind

Ganz stolz war der zehnjährige Velberter auf seinen neuen Scooter (Roller). Mit seinem Freund machte er sich am Wochenende auf zur Skateranlage an der Grünheide in Birth. Dort trafen die Jungs auf zwei andere, ältere Jungs (ca. 12 und 14). Nachdem die Kinder zunächst ein paar Runden gemeinsam gedreht hatten, fragte der Jüngere, ob er mal eine Runde mit dem Scooter des Zehnjährigen drehen dürfe. Das durfte er. Womit der Junge nicht gerechnet hatte: Die beiden Diebe machten auf dem Absatz kehrt...

  • Velbert
  • 02.09.15
Natur + Garten

Gefahr im Brötchen

Dass Wespen in diesem Sommer zu einer echten Plage werden, muss ich Ihnen nicht berichten. Das hat jeder, der in den vergangenen Wochen draußen gespeist hat, schon erlebt. Allerdings habe ich jetzt zum ersten Mal davon gehört, dass die Insekten zu einer noch größeren Gefahr werden. In einer Velberter Bäckerei beschwerte sich eine Kundin darüber, dass sie Wespen nicht auf ihrem Rosinenbrötchen entdeckt hat, sondern darin. Die Tiere hatten sich durchgefressen und waren von außen nicht mehr...

  • Velbert
  • 29.08.15
  •  1
  •  1
Überregionales

Finde den Fehler!

Passgenau sollte das Paket ankommen - eigentlich. Denn ausgerechnet an diesem Tag war der Paketbote früher da als gewöhnlich. Die Folge: In unserem Briefkasten befand sich eine Karte mit dem Hinweis, dass das Päckchen nicht zustellbar war. So weit, so gut. Weiter stand dort, dass das Päckchen am nächsten Tag, einem Samstag, in einer nahe gelegenen Filiale abgeholt werden könne. Ab 15 Uhr sei es verfügbar. Direkt unter diesem Hinweis standen die Öffnungszeiten der Filiale: samstags bis 12 Uhr!...

  • Velbert
  • 26.08.15
  •  1
  •  1
Überregionales

Tierische Aufregung

Als ich kürzlich die Rolläden öffnete, traute ich meinen Augen nicht: Im Garten der Nachbarn saß ein Kaninchen auf der Wiese und mümmelte vor sich hin - und das direkt neben dem Stall. „Das ist abgehauen“, war mein erster Gedanke. Wie gut, dass in diesem Moment der Nachbar aus der Tür trat und ins Auto einstieg. Schnell riss ich das Fenster auf und versuchte, mit wilden Armbewegungen seine Aufmerksamkeit zu erregen. Tatsächlich setzte er vor und zurück, scheinbar unentschlossen, ob ich ihn...

  • Velbert
  • 10.06.15
Überregionales

Auf das Kreuz achten

An dieser Stelle ein Tipp für Eltern, deren Kinder unter 18 Jahre alt sind. Wenn Sie am Wochenende oder an einem Feiertag den ärztlichen Notdienst aufsuchen müssen, weil Ihr Kind krank ist, und sie dort Medikamente verschrieben bekommen, achten Sie darauf, dass auf dem rosafarbenen Rezept ein Kreuz im Feld „nec a.i.“ gemacht wird. Dieses befindet sich neben dem Adressfeld. In unserem Fall war dies versäumt worden, was zur Folge hatte, dass in der Apotheke die Notdienstgebühr von 2,50 Euro...

  • Velbert
  • 30.05.15
Überregionales

Termine online

Kennen Sie das auch? Sie wollen einen Arzttermin vereinbaren, aber Sie denken immer in Momenten daran, wenn die Praxis geschlossen hat? Mir ergeht das häufig so. Umso erfreuter war ich, als ich kürzlich feststellte, dass einer meiner Velberter Fachärzte inzwischen online Termine vereinbart. Man klickt einfach auf die Homepage, wählt dort ein gewünschtes Datum aus und kann sogleich sehen, welcheTermine an diesem Tag noch frei sind. Dann wählt man die bevorzugte Zeit aus und mit einem weiteren...

  • Velbert
  • 27.05.15
Überregionales

Die Tasche aufgeschlitzt

Taschendiebe werden immer dreister. Davor möchte eine Velberterin warnen, die am Samstag Opfer eines Diebstahls wurde. Sie war gegen 14.30 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft im Gewerbegebiet Hebbelstraße, als sie von einer Frau angesprochen und hinsichtlich der Kleiderauswahl „beraten“ wurde. Das Gespräch dauerte vielleicht zwei, drei Minuten. Als die Velberterin daraufhin mit ihrer Auswahl zur Kasse ging, stellte sie dort fest, dass ihre beiden Jutebeutel aufgeschlitzt worden waren und ihr...

  • Velbert
  • 20.05.15
Überregionales

Keiner hilft dem Säugling

Erst konnte ich gar nicht glauben, was mir eine junge Mutter aus Velbert da berichtete: Sie wollte mit ihrer neugeborenen Tochter Bus fahren und stieg mit dem Kinderwagen hinten in die OV3 ein. Um ein Ticket zu kaufen, ging sie nach vorne zum Fahrer und ließ den Wagen kurz unbeaufsichtigt stehen. Der Fahrer fuhr den Bus zwischenzeitlich an, der Kinderwagen kippte um und der Säugling fiel heraus. Obwohl das Baby auf dem Boden lag und schrie, griff keiner der Fahrgäste ein oder hob es vom Boden...

  • Velbert
  • 11.04.15
Überregionales

Tabu-Thema

Mobbing ist schon im Grundschulalter ein Thema. Darauf hat die mutige Lara (7) mit dem Öffentlichmachen ihrer Erfahrungen aufmerksam gemacht. Die Mutter schildert ihre Hilflosigkeit und ihre Ängste und will mit dem Weg zur Presse vor allem dafür sorgen, das Thema zu enttabuisieren und Hilfsangebote für betroffene Eltern aufzuzeigen. „Niemandem soll es so ergehen wie mir“, sagt die Velberterin. Und so hat der Fall von Lara (Name von der Redaktion geändert) letztlich doch noch etwas Gutes. Wenn...

  • Velbert
  • 08.04.15
  •  1
Überregionales

Himmelfahrt zum Arzt

Zurzeit wird die Schließung der kinderärztlichen Notdienstpraxis im Klinikum Niederberg diskutiert. Eltern gehen auf die Barrikaden, weil sie demnächst möglicherweise nach Wuppertal fahren sollen, wenn das Kind außerhalb der Sprechzeiten einen Arzt braucht. Dieser Tage habe ich die Erfahrung gemacht, dass es noch schlimmer geht: Wegen einer Augenverletzung wollte ich zum augenärztlichen Notdienst. Unter der zentralen Nummer 116117 erhielt die Auskunft, dass der nächste Arzt im evangelischen...

  • Velbert
  • 28.03.15
Politik

Oha!

Die Stadt Heiligenhaus hat ein Finanzproblem: Seit der Wirtschaftskrise sind die Einnahmen durch die Gewerbesteuer eingebrochen und es wird immer schwieriger für Rat und Verwaltung, die kommunalen Ausgaben zu bezahlen. Folglich wird der Rotstift angesetzt (Stadtanzeiger berichtete). Da liegt es nahe, nach Strohhalmen zu greifen, so wie im Fall mit der ehemaligen International School. Denn weil das Land NRW dringend zusätzliche Unterbringungsmöglichkeiten für Asylbewerber benötigt, um dem...

  • Velbert
  • 25.03.15
Überregionales

Früh übt sich

Früh übt sich, wer ein Jeck werden will. So könnte das karnevalistische Treiben in vielen Velberter Kindertagesstätten beschrieben werden. Auch in „unserer“ Einrichtung stand am Donnerstag Karneval auf dem Programm. Erdbeeren, Prinzessinnen, Drachen, Ritter und Fledermäuse wuselten durch die Räume und die Kinder, die ihr erstes Karneval erlebten, blieben mit großen Augen erst einmal im Türrahmen stehen. „„Warum sieht meine Erzieherin so komisch aus? Und wieso haben die anderen Kinder so...

  • Velbert
  • 14.02.15
Überregionales

Moderne Medizin

Dass die Medizin sich ständig weiterentwickelt, ist bekannt. Wenn man dann die Möglichkeit erhält, Einblicke in diese Entwicklung zu erhalten, ist das eine tolle Sache. So konnte ich im Rahmen der Eröffnung des Laserzentrums sehen, wie ein erst sieben Mal in Deutschland installierter, hochmoderner Laser eine Tätowierung entfernt. Direkt nach der Behandlung ist zwar das Ergebnis noch nicht sichtbar. Aber da kann ich auf eigene Erfahrungen zurückgreifen. Statt eine Hautveränderung wegschneiden zu...

  • Velbert
  • 07.02.15
  •  1
Überregionales

Zeichen setzen

Pegida in den Nachrichten, Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. IS-Terror und Anschläge auf westliche Werte auf der anderen Seite. Wir finden, es ist Zeit, ein Zeichen zu setzen für ein friedliches Miteinander. Und das gelingt am besten, wenn man sich kennt. So kamen wir auf die Idee der neuen Serie „Wir sind bunt!“ Inhaltlich geht es darum, Einwanderer und ihre Lebensgeschichte vorzustellen, mehr über die Beweggründe der Auswanderung zu erfahren und, nicht zuletzt, ob sie sich in Deutschland...

  • Velbert
  • 28.01.15
  •  1
  •  1
Überregionales

Gerechte Strafe

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen... das spürte kürzlich ein Bekannter von mir. Beim Heimwerken hatte er sich den Rücken gezerrt und verbrachte den Rest des Tages liegend. Seine Frau bemitleidete und umsorgte ihn, konnte sich aber nicht verkneifen, einmal schwungvoll aufzustehen und dabei festzustellen, dass sie mobil wie „ein junges Reh“ sei. Die Strafe für diese freche Aussage folgte nur wenig später. Auch sie verhob sich, es folgte ein „Schnuck“ im Rücken und fortan...

  • Velbert
  • 17.01.15
Überregionales

Sind Sie gut gestartet?

Zwei Wochen ist das neue Jahr nun alt, der richtige Zeitpunkt für unsere Sonderausgabe „Besser starten 2015“. Das Thema kann vieles bedeuten, und gerade deshalb ist es so gut. Ob die Gesundheit, die man in diesem Jahr stärker in den Fokus rücken möchte, sein Einkaufsverhalten, das man überdenken will oder ganz einfach die beliebten „guten Vorsätze“ - es gibt viel zu berichten. Und das, so mein Versprechen über diese Ausgabe hinaus, werden wir tun. Da bleibt mir nur noch, Ihnen gemäß unseres...

  • Velbert
  • 14.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.