MLPD

Beiträge zum Thema MLPD

Politik
Als Bürgerreporter im Gespräch mit Gabi Fechtner (MLPD).

Anmerkungen zur Bundestagswahl 2021(4)
Interview mit Gabi Fechtner, Direktkandidatin der Internationalistischen Liste/MLPD

Am Rande eines Straßenumzugs in Karnap konnte ich gestern ein kurzes Interview mit Gabi Fechtner führen, Direktkandidatin der Internationalistischen Liste/MLPD im Wahlkreis 119. Das war mir deshalb ein besonderes Anliegen, weil ich das systematische Totschweigen kleiner Parteien in den Massenmedien so langsam unerträglich finde. Gabi Fechtner (43) ist gelernte Werkzeugmacherin. Seit 2017 ist sie Vorsitzende der MLPD und lebt seitdem im Ruhrgebiet. Ihre Basisarbeit macht sie im Essener Norden....

  • Essen-Nord
  • 23.09.21
  • 5
  • 5
Politik

Anmerkungen zur Bundestagswahl 2021 (3)
Kleine Parteien und ihre Klimapolitik im Fernsehen - geht doch, wenn man will

Am Montag, 20. September, gab es im Fernsehen die Sendung „Die kleinen Parteien und ihre Klimapolitik“. Wer sich nun fragt, warum das nicht in seiner Programmzeitung stand, den kann ich beruhigen. Die Sendung lief nicht im normalen öffentlich-rechtlichen oder gar privaten TV, sondern auf Transparenz-TV im Internet (https://www.transparenztv.com/). Hier macht regelmäßig der bekannte Journalist Franz Alt eine Sendung mit seinem Namen. Der Chef von Transparenz-TV, Frank Farenski, begründet diese...

  • Essen-Nord
  • 22.09.21
  • 2
Politik
Echte Chancengleichheit und Meinungsfreiheit gab es bei der Kandidatenbefragung der Essener Montagsdemo am 6. September: Christine Müller-Hochfellner (Grüne) und Gabi Fechtner (MLPD) stellten sich den Fragen der Teilnehmer.

Anmerkungen zur Bundestagswahl 2021 (2)
Wie Radio Essen Wähler bevormundet und der AfD den roten Teppich ausrollt

Am 23.8.21 schrieb ich den folgenden Brief an die Redaktion von Radio Essen. Werte radioessen-Redaktion, da für mich wie für viele andere keine der im Bundestag vertretenen Parteien wählbar ist, bin ich auf die Suche nach Essener Kandidaten anderer zur Wahl stehender Parteien gegangen, um zu sehen, ob es Alternativen zu den etablierten Parteien gibt. Dabei stieß ich auch auf „Das Radio Essen Politikerpraktikum“, das ich hauptsächlich aus zwei Gründen sehr enttäuschend fand: Die Einschränkung...

  • Essen-Nord
  • 17.09.21
  • 1
  • 2
Politik
Christine Müller-Hochfellner, Direktkandidatin der Grünen im Wahlkreis 119 am offenen Mikrofon der Montagsdemo. Sie ist Dozentin für Deutsch und seit 2004 für die Grünen im Rat der Stadt.
2 Bilder

Bundestagskandidaten bei der Montagsdemo
Kandidatinnen von Grünen und Internationalistischer Liste/MLPD standen Rede und Antwort

Die Montagsdemo am 6. September hatte Direktkandidaten aller demokratischen Parteien zur Befragung auf die Porschekanzel geladen. Schriftliche Absagen, meist verbunden mit Wünschen für eine erfolgreiche Veranstaltung kamen von den Kandidaten Martin Hollinger (FDP), Gereon Wolters (SPD), Dirk Heidenblut (SPD). Das Büro von Matthias Hauer (CDU) meldete sich telefonisch und dankte herzlich und mit liebem Gruß für die Einladung. Herr Hauer hatte Präsenzpflicht im Bundestag (ebenso wie Dirk...

  • Essen-Nord
  • 08.09.21
Kultur
Zahlreiche Lenin-Denkmäler wurden nach 1989 im Osten Deutschlands geschleift. Wo das nicht ging, wie hier in Schwerin ...
2 Bilder

Festakt am 20.6. in Gelsenkirchen-Horst
Lenin kommt nach Gelsenkirchen

Am Samstag, den 20. Juni findet in Gelsenkirchen-Horst ein denkwürdiges Ereignis statt, das schon seit Monaten im Land aber auch international großes Aufsehen erregt: die Aufstellung und feierliche Enthüllung der ersten Lenin-Statue im Westen der Republik vor der Parteizentrale der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD). Die Aufstellung der etwa 2,10 Meter großen Statue war eigentlich schon im März geplant, mußte aber wegen Corona verschoben werden. Die Veranstaltung, zu der...

  • Essen-Nord
  • 19.06.20
Politik
Gabi Fechtner (Spitzenkandidatin in NRW und Parteivorsitzende der MLPD), Cemil Gültekin (von der Essener Justiz auf Ersuchen der Türkei vorgeladen), Horst Dotten (Direktkandidat im Wahlkreis 119)
3 Bilder

Manipulation und Zensur im Wahlkampf: Wenn Medien sich anmaßen zu bestimmen, was für uns von Bedeutung ist

„Kai Gehring, Bundestagsabgeordneter der Grünen, besucht am Samstag, 2. September, von 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr den Infostand auf dem Frohnhauser Markt.“ Als ich diesen Satz in der NRZ vom 31.8. las, musste ich unwillkürlich an den berühmten Sack Reis in China denken. Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Ankündigung der Essener Auftaktkundgebung der Internationalistischen Liste/MLPD. Doch weder vorher noch nachher wurde darüber berichtet. Dieses Ereignis war dem für die...

  • Essen-Nord
  • 03.09.17
  • 48
  • 5
Kultur
5 Bilder

3.+4. Juni: Internationales Pfingstjugendtreffen auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen

Es ist wieder so weit: Am kommenden Samstag um 14 Uhr wird auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen das 18. Internationale Pfingstjugendtreffen eröffnet. Es steht dieses Jahr unter dem Motto: Gegen den Rechtsruck der Regierung, Trump, AfD & Co. – Für internationale Solidarität! Dazu heißt es im Einladungsflyer: Das Pfingstjugendtreffen versteht sich als Teil der Rebellion für die Zukunft der Jugend – Für Weltfrieden und eine menschenwürdige Flüchtlings- und Asylpolitik! Für Ausbildungs- und...

  • Essen-Nord
  • 28.05.17
  • 2
Politik
Horst Dotten, Arbeiter bei der Firma Kolektor und Bundestagkandidat der MLPD

Politisch motivierte Abmahnung gegen MLPD-Kandidaten scheitert vor Gericht

Am 5. Oktober 2013 berichtete ich hier (http://www.lokalkompass.de/essen-nord/politik/mlpd-kandidat-bekommt-abmahnung-weil-er-sich-als-mlpd-kandidat-vorstellt-d350790.html) über einen ziemlich dreisten Versuch der politischen Maßregelung in einem Essener Betrieb: Eine Woche nach der Bundestagswahl erhielt der Essener MLPD-Direktkandidat Horst Dotten eine Abmahnung seines Betriebes Kolektor Magnet Technology wegen „parteipolitischer Betätigung“ und „Störung des Betriebsfriedens“. Begründet wurde...

  • Essen-Nord
  • 16.01.14
  • 4
  • 4
Politik
Horst Dotten, Direktkandidat im Wahlkreis 119 bei der Montagsdemo am 16.9.

Wahlkampf (VI): Unterirdische Berichterstattung über eine Podiumsdiskussion in Katernberg

Eigentlich wollte ich zu der Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl am vergangenen Mittwoch im evangelischen Gemeindezentrum in Katernberg nichts schreiben. Nachdem ich heute den Artikel darüber in der NRZ (http://www.derwesten.de/staedte/essen/eine-podiumsdiskussion-mit-laengen-und-langeweile-id8466285.html) gelesen hatte, habe ich es mir anders überlegt, besonders wegen dem folgenden Kommentar zum Artikel. Darin schrieb der Leser "swiola2": Ich lese: "Dazu mischte die MLPD mit. Die war nicht...

  • Essen-Nord
  • 20.09.13
  • 7
Politik
Cornelia Swillus-Knöchel (links) und Horst Dotten (Mitte) diskutierten mit den Teilnehmern der 452. Essener Montagsdemo
2 Bilder

Wahlkampf (V): Vier Parteien hatten der Montagsdemo zugesagt, Rede und Antwort zu stehen …

… doch nur zwei Parteien erschienen tatsächlich. Die CDU hatte es gleich gar nicht für nötig befunden, überhaupt auf die Einladung zu antworten. Die FDP hatte keine Zeit. Dirk Heidenblut von der SPD entschuldigte sich mit Termingründen, meinte aber, er wolle die anderen Direktkandidaten mal informieren. Wilfried Adamy von der Piratenpartei sagte kurzfristig, aber immerhin noch rechtzeitig ab. Kai Gehring von den GRÜNEN, sagte so kurzfristig gestern Mittag ohne Begründung ab, dass das die...

  • Essen-Nord
  • 17.09.13
  • 3
Politik
Horst Dotten, Bundestagskandidat der MLPD im Wahlkreis 119, bei einer Solidaritätsaktion für die Bochumer Opel-Kollegen
4 Bilder

Wahlkampf (IV): Interview mit Horst Dotten, Bundestagskandidat der MLPD

In der Essener Stadtpolitik ist die Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD) seit vielen Jahren eine feste Größe. In den Medien spiegelt sich das nicht wider. Im Gegenteil. In den Lokalredaktionen der WAZ in Gelsenkirchen und Essen gibt es seit Jahren einen ganz strikten, politisch motivierten Boykott gegenüber der MLPD. Deshalb erlaube ich mir, den Kandidaten der MLPD für den Wahlkreis 119 hier selbst zu Wort kommen zu lassen. Horst Dotten (55) ist gelernter Metallfacharbeiter und...

  • Essen-Nord
  • 16.09.13
  • 12
  • 1
Politik
Bild: 9-Jahresfeier der Essener Montagsdemonstration am 12.8.

Wahlkampf (III): Bundestagskandidaten stehen auf der Montagsdemo Rede und Anwort

Zur Montagdemonstration am 16. September hat die Koordinierungsgruppe die Wahlkreiskandidaten zur Bundestagswahl eingeladen. Zugesagt haben bisher Kai Gehring (GRÜNE), Wilfried Adamy (Piraten), Janina Herff und Cornelia Swillus-Knöchel (Die Linke) und Horst Dotten (MLPD). In der Einladung an die Kandidaten heißt es: „… seit Inkrafttreten der Hartz-Gesetze klafft in Deutschland die Schere zwischen arm und reich immer stärker auseinander, haben Niedriglöhne, Leiharbeit und befristete...

  • Essen-Steele
  • 13.09.13
  • 3
Politik
Bild 1: Tagesbefehl der SPD an verarmte Rentner: Einfach nicht mehr ausgehen! (oder als Alternative vielleicht: Einfach nichts mehr ausgeben!
4 Bilder

Wahlkampf (II): Plakate – manchmal reichen ein paar Buchstaben …

… um den Wahrheitsgehalt eines Wahlplakates von null auf hundert Prozent zu erhöhen. Als ich neulich durch die Stadt fuhr, entdeckte ich z.B. ein nur leicht verändertes SPD-Plakat, das der Wahrheit über die Rentenpolitik der SPD ein gutes Stück näher kommt: Im Alter nicht MEHR ausgehen. So müsste eigentlich die ehrliche Antwort der SPD lauten, wenn Rentner fragen, wie sie der durch die SPD mitverursachte wachsende Altersarmut begegnen sollen. Die CDU-Plakate sind ja bewusst so „aussagekräftig“...

  • Essen-Nord
  • 03.09.13
  • 12
Politik
Oben: Cornelia Swillus-Knöchel (Wahlkreiskandidatin der Linken); unten (stehend): Horst Dotten (Wahlkreiskandidat der MLPD)
2 Bilder

Wahlkampf (I): IG BCE lud drei Kandidaten ein - fünf Kandidaten kamen

Am Mittwoch, den 21.8.2013, lud das IG BCE Regionalforum Essen zu einer Podiumsdiskussion mit drei Bundestagskandidaten ins Essener DGB Haus in die Teichstraße ein. In den Lokalausgaben von WAZ und NRZ war es am 21.8.2013 angekündigt: Drei Essener Kandidaten zur Bundestagswahl treten heute in einer Podiumsdiskussion gegeneinander an. Auf Einladung des Regionalforums der Gewerkschaft IG BCE werden sich Dirk Heidenblut (SPD), Matthias Hauer (CDU) und Kai Gehring (Grüne) den Fragen stellen. Drei...

  • Essen-Nord
  • 23.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.