Anmerkungen zur Bundestagswahl 2021 (3)
Kleine Parteien und ihre Klimapolitik im Fernsehen - geht doch, wenn man will

Am Montag, 20. September, gab es im Fernsehen die Sendung „Die kleinen Parteien und ihre Klimapolitik“. Wer sich nun fragt, warum das nicht in seiner Programmzeitung stand, den kann ich beruhigen. Die Sendung lief nicht im normalen öffentlich-rechtlichen oder gar privaten TV, sondern auf Transparenz-TV im Internet (https://www.transparenztv.com/).

Hier macht regelmäßig der bekannte Journalist Franz Alt eine Sendung mit seinem Namen. Der Chef von Transparenz-TV, Frank Farenski, begründet diese Sendung ausdrücklich damit, dass eben gerade die sogenannten kleinen Parteien in den Massenmedien weitgehend ausgeblendet werden. Und das, obwohl es gerade bei dieser Wahl eine starke Stimmung gibt, keiner der im Bundestag sitzenden Parteien mehr die Stimme zu geben. Meine Meinung als Bürgerreporter dazu: Das ist nicht einfach Unterlassung – es ist Zensur und Manipulation.

Transparenz-TV lässt in seiner Sendung „Die kleinen Parteien und ihre Klimapolitik“ folgende Parteien zu Wort kommen: Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), Team Todenhöfer, Tierschutzpartei, Volt, Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD) und Freie Wähler.
Die Sendung wurde moderiert von Franz Alt, langjähriger, integrer Aktivist der Umwelt- und Friedensbewegung. Franz Alt, der selbst der ÖDP nahesteht, war 20 Jahre Moderator des Politikmagazins Report. Er trat 1988 aus der CDU aus wegen ihres Festhaltens an der Atomenergie. Er ist ein kompetenter und engagierter Vertreter einer raschen Umstellung auf 100 Prozent erneuerbare Energien.

Hier nun der Link zu der sehenswerten, wenn auch etwas langen Sendung auf Youtube:
Die Klimapolitik der kleinen Parteien

Ich verweise in diesem Zusammenhang auch noch mal auf meinen Beitrag „Wie Radio Essen Wähler bevormundet und der AfD den roten Teppich bereitet“, weil hier Methode und Motive der Bevormundung und Manipulation der Wähler sehr anschaulich deutlich werden:
Wie Radio Essen Wähler bevormundet und der AfD den roten Teppich ausrollt

Autor:

Bodo Urbat (Essen steht AUF) aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen