Mord am Hellweg

Beiträge zum Thema Mord am Hellweg

Kultur
Jens Henrik Jensen. Foto: Red Star Photo
2 Bilder

Der Hellweg im Fadenkreuz „berühmt-berüchtigter“ Krimistars
Autoren sind für „Mord am Hellweg“ auf Recherchetour

Europas größtes internationales Krimifestival „Mord am Hellweg“ schickt ab dem Spätsommer wieder erstklassige Krimiautoren in die Hellweg-Region. Bereits zum zehnten Mal geht es nun erneut auf Recherchereise. Dabei sind u.a. Ben Aaronovitch, Bernhard Aichner, Doris Gercke, Andreas Gruber, Elisabeth Herrmann, Jens Henrik Jensen, Edith Kneifl, Volker Kutscher oder Antti Tuomainen – eine „kriminelle Gesellschaft“, die sich sehen lassen kann. Zwei bis drei Tage haben die Schriftsteller*innen...

  • Kamen
  • 07.09.19
Kultur
Der Ripper Award ehrt einen Kriminalschriftsteller, der sich mit seinem bisherigem Wirken im europäischen Ausmaß um die Kriminalliteratur verdient gemacht hat.

Ausschreibung Europäischer Preis für Kriminalliteratur 2020/21
Vorschläge für den "Ripper Award" sind erwünscht

Nachdem Ende Februar in Unna der Europäische Preis für Kriminalliteratur 2018/19 (Ripper Award) an Simon Beckett und Arne Dahl verliehen wurde, wird bereits die nächste Vergabe vorbereitet und ausgeschrieben. Verlage, literarische Einrichtungen, Bibliothekare, Lektoren, Agenturen, Krimiautoren, Krimijournalisten, Blogger, Literaturvermittler und Literaturförderer in ganz Europa sind berechtigt, unter Beachtung der Ausschreibungsbedingungen Kandidatinnen und Kandidaten vorzuschlagen....

  • Unna
  • 15.03.19
Überregionales
Christoph Determann (l.) und Stefan Ellinghaus, Präsident des RC Kamen (r.) durften in die glücklichen Gesichter von Ingelore Schraad (2.v.l.) und Ann-Maria Rother (3.v.l.) blicken. Foto: privat

Für den guten Zweck: Südkamener Kitas erhalten 400 Euro-Spende

Kamen. Im Rahmen der Kulturveranstaltung „Mord am Hellweg“ hatte die Firma Determann zum wiederholten Mal für die Veranstaltung am 29. September ihr Firmengelände und ihre Firmenhalle zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltung wurde tatkräftig durch den Rotary Club Kamen unterstützt, der bei der Verköstigung der Besucher half. Den Erlös dieses Abends in Höhe von 400 Euro hat die Firma Determann den Kindertagesstätten in Südkamen je hälftig gespendet. Am vergangenen Montag wurden die Spenden dann...

  • Kamen
  • 14.10.18
Überregionales
Herbert Dutzler stellt sein furiosen Thriller "Am Ende bist du still" vor. Foto: Gisela Barrett
3 Bilder

Mord am Hellweg: Bayerisch-Österreichische Nacht mit gleich drei Erfolgsautoren

Obacht! Bei der Bayerisch-Österreichischen Nacht im Rahmen des Krimifestivals „Mord am Hellweg“ im Thorheim, ehemals Haus Schmülling geht's am kommenden Sonntag, 30. September, um 18 Uhr gleich dreimal mordsmäßig zur Sache. Bergkamen. Herbert Dutzler, einer der erfolgreichsten österreichischen Krimiautoren, entfacht in seinem furiosen Thriller "Am Ende bist du still" ein beklemmendes Feuerwerk aus verstörender Spannung und dem unstillbaren Wunsch nach Vergeltung - und Mord! Um Mordslust...

  • Kamen
  • 28.09.18
Kultur
v.l. Simone Schmidt-Apel, Kulturreferat Bergkamen und  Sigrun Krauß, Kulturbetriebe Unna

Mord Am Hellweg

Vier spannende Krimi-Lesungen erwarten die Bergkamener im Rahmen Europas größtem Internationalen Krimifestival „Mord Am Hellweg“. Dieses aus der Region gar nicht mehr wegzudenkende Festival ist ein großer Publikumsmagnet und Interessierte sollten sich so schnell es geht Karten sichern. Einige Veranstaltungen sind schon so gut wie aus verkauft. In Bergkamen liest unter anderem am 18.10. im Studio Theater Bergkamen, Cody McFadyen. Der Bestseller Autor gehört zu den bekanntesten der Welt. Seine...

  • Bergkamen
  • 01.07.16
  •  1
Kultur
Das Hafenfest im Jahre 2015. Archivfoto: Andreas Schröder

Von Ötzi bis Hafenfest: Bunte Vielfalt der Kultur in Bergkamen

Die Stadt Bergkamen braucht sich auch in Sachen Kultur nicht vor anderen Städten zu verstecken – im Gegenteil. Einige der zahlreichen Angebote stellen wir hier stellvertretend vor. Bergkamen. Im Jahre 1970 wurde in der Stadtverwaltung in Bergkamen das Kulturdezernat etabliert. Mit der Galerie „sohle 1“ entstand noch im gleichen Jahr die damals überhaupt erste kommunale Kunstgalerie in der BRD, angeschlossen an das Stadtmuseum. 2011 gab es dort beispielsweise die Ausstellung „Joseph Beuys –...

  • Bergkamen
  • 09.06.16
Kultur
Es geht wieder los: Mord am Hellweg VIII 2016 wirft bereits seine Schatten voraus. Das Organisatopnsteam rund um Sigrun Krauß und Herbert Knorr hat bereits Autoren für die Anthologie beauftragt.

"Auftragskiller" unterwegs - Heimische Krimiautoren recherchieren für Mord am Hellweg VII

Sie sind mit Notizblöcken, Kameras, gefährlichen Ideen und knallharten Fragen bewaffnet: 23 Autorinnen und Autoren recherchieren ab diesem Herbst bis ins neue Jahr hinein in der Hellwegregion und suchen den perfekten Tatort. Vielleicht auch einen nicht ganz so perfekten. Oder gleich mehrere? Was dabei herauskommen wird, kann man im Herbst 2016 nachlesen, denn natürlich erscheint im kommenden Jahr begleitend zu Europas größtem internationalen Krimifestival wieder ein „Mord am Hellweg“-Krimiband....

  • Unna
  • 08.10.15
  •  2
Kultur
Möchte in seinen detailreichen Erfolgskrimis auf soziale Ungerechtigkeit hinweisen: Autor Heinrich Peuckmann.
3 Bilder

Sezieren ab Seseke - Literat Peuckmann im Gespräch

Schreiben ist für den Krimi-Autor Heinrich Peuckmann scharfe Wahrnehmung, fundiertes Wissen, genau Recherche und präzise Arbeit - wie die eines Mediziners. Die Tat- und Handlungsorte des Kameners liegen jedoch meist westlich der Seseke. „In den Büchern, da zieht es mich meist eher nach Dortmund. Da kenne ich mich bestens aus. Das ist mir wichtig, denn alles muss korrekt und stimmig sein“, erklärt der ehemalige Lehrer für die Fächer Deutsch, Religion und Literatur an einem Bergkamener...

  • Kamen
  • 04.05.15
  •  1
Kultur

Mord am Hellweg VII – großer Circus zum Auftakt in Unna

Am 20. September fällt der Startschuss für die siebte Ausgabe von Europas größtem internationalen Krimifestival „Mord am Hellweg“ mit einer großen Auftaktshow im Circus Travados in Unna. „Hinter Gittern“ – so das Motto der Gala, befindet sich nicht nur die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien von NRW, Angelica Schwall-Düren, die die Botschaft der Schirmherrin des Festivals, Hannelore Kraft, überbringt. Mit ihr agiert dort lauter zwielichtiges Gesindel wie Fritz Eckenga, die...

  • Unna
  • 16.09.14
  •  2
Kultur
Håkan Nesser kommt zum Krimifestival "Mord am Hellweg".

Schwedens Krimistar Håkan Nesser erneut zu Gast am Hellweg

Das internationale Krimi-Festival „Mord am Hellweg“ meldet einen weiteren Hochkaräter: Håkan Nesser, der 2010 den Europäischen Preis für Kriminalliteratur in Unna erhielt, ist wieder am Hellweg zu Gast. Am 10. November stellt er im Heinz-Hilpert-Theater in Lünen sein neuestes Meisterwerk vor. Mit „Die Lebenden und Toten von Winsford“ (erscheint im September 2014) legt der Krimiautor erneut einen atmosphärisch dichten, hochspannenden Thriller vor: In einem kleinen Dorf in der südenglischen...

  • Unna
  • 19.05.14
Kultur
Karin Slaughter kommt nach Bergkamen. Foto: privat
2 Bilder

"Mord am Hellweg": Starautorin Karin Slaughter kommt aus den USA

Am 20. September 2014 hat das Warten ein Ende, dann fällt der Startschuss für die siebte Ausgabe von Europas größtem internationalem Krimifestival „Mord am Hellweg VII.“ Dabei kommt Karin Slaughter nach Bergkamen. Bereits vor dem offiziellen Festivalbeginn ist am 11. September um 19.30 Uhr im studio theater bergkamen mit Karin Slaughter ein Weltstar zu Gast bei „Mord am Hellweg“. Begleitet wird sie von der bekannten Schauspielerin Nina Petri, die den Lesepart übernimmt. Durch den Abend...

  • Kamen
  • 07.04.14
  •  2
Kultur

„Mord am Hellweg VII“ – die nächsten Veranstaltungen sind ab sofort im Vorverkauf

Das Programm von Europas größtem internationalem Krimifestival „Mord am Hellweg VII“ kommt weiterhin in Fahrt. Ab sofort ist der Vorverkauf für acht weitere hochkarätige Veranstaltungen mit Frühbucherrabatt gestartet - so lange der Vorrat reicht. Zug um Zug komplettiert sich das Gesamtprogramm von bis zu 180 Veranstaltungen, die vom 20. September bis zum 15. November stattfinden. Nach dem Riesenerfolg 2008 ist „Mord am Hellweg“ am 8. November wieder bei IKEA in Kamen mit einer...

  • Unna
  • 28.03.14
  •  1
Kultur
Das Veranstalterduo Sigrun Krauß (Stadt Unna, Bereich Kultur) und Dr. Herbert Knorr vom Westfälischens Literaturbüro in Unna e.V. haben sichtlich Spaß an der Sache.
2 Bilder

Das Morden geht weiter

Spannender als ein Thriller, ungewöhnlicher als der Dortmunder Tatort, erfolgreicher als Europol: Das internationale Krimifestival „Mord am Hellweg“ verspricht einmal mehr, den Halunken der Literatur-Welt das Handwerk zu legen. Eine Aufklärungsquote nahe 100 Prozent ist garantiert, wenn Bestseller-Autoren wie Rita Falk, Jussi Adler-Olsen und Sebastian Fitzek ihre Ermittler auf Verbrecherjagd schicken. Sie präsentieren ihre neuesten Werke bei weit über 150 Veranstaltungen und Lesungen....

  • Unna
  • 07.02.14
  •  1
Kultur
Arno Strobel

Drei Fragen an ... Arno Strobel

1. Wie sind Sie zum Krimischreiben gekommen? Das war Zufall. Mit 40 Jahren habe ich ein Schreibforum entdeckt und fand viele Geschichten schlecht. Ich wollte es besser machen und der Grundstock für ungesunden Größenwahn war gelegt! Nachdem ich zahlreiche Kurzgeschichten in zwei Jahren schrieb und viele veröffentlichen konnte, verfasste ich meinen ersten Thriller, der erst im Selbstverlag erschien, da alle Verlage ablehnten. Schließlich nahm mich der dtv unter Vertrag. Heute bin ich beim...

  • Kamen
  • 21.01.14
Kultur
Auf Kamens Beitrag zu „Mord am Hellweg“ freuen sich (v.l.) Andrea Sternal, Leiterin der Kamener Bücherei, Autor Arno Strobel, Kulturbereichsleiter Christian Frieling und Dr. Herbert Knorr von der Festivalleitung.

Arno Strobel schreibt „für Mord am Hellweg“-Anthologie über Kamen

Eigentlich schreibt er nicht für Anthologien, aber für „Mord am Hellweg“ macht er eine Ausnahme: Thriller-Autor Arno Strobel wird für „Sexy. Hölle. Hellweg“, den sechsten Band der Reihe, einen Kurzkrimi über Kamen verfassen. Bereits zum siebten Male findet Europas größtes internationales Krimifestival „Mord am Hellweg“ vom 20. September bis 15. November statt. Die Lesungen sollen an besonderen Orten stattfinden. Seit August vergangenen Jahres werden die Autoren eingeladen. Insgesamt sind 20...

  • Kamen
  • 21.01.14
Kultur
Auf einen schönen Mord in Bergkamen freuen sich (v.l.) Holger Lachmann, Peter Godazgar, Christiane Antons und Simone Schmidt-Apel.

Peter Godazgar schreibt für „Mord am Hellweg“-Reihe

„Lassen Sie mich durch, ich bin Auftragskiller“: Seinem T-Shirt-Spruch gerecht werden will Peter Godazgar. Der Autor aus Halle/Saale wird für die „Mord am Hellweg“-Reihe 2014 einen Krimi auf Bergkamener Terrain spielen lassen. „Mir gefällt es, dass Bergkamen so ähnlich aussieht wie Hückelhoven, wo ich aufgewachsen bin“, erzählt Godazgar. „Wir freuen uns auf einen spannenden Mord in unserer Stadt“, sagt Holger Lachmann, Beigeordneter der Stadt Bergkamen. Wie der Arbeitstitel „Sexy Hölle...

  • Kamen
  • 17.12.13
Kultur
Bei der Übergabe des Krimiliteraturpreises (v.l.): Wolfram Kuschke (Vorstandsvorsitzender Westfälisches Literaturbüro in Unna), Veit Heinichen, Preisträgerin Fred Vargas, Klaus Moßmeier (Vorstand Sparkasse Unna) und Petros Markaris.
2 Bilder

Das Verbrechen hat ein Ende

Acht Wochen hielten Mord, Totschlag und Verbrechen die Hellweg-Region in Atem, natürlich rein fiktional. Mit der Abschlussgala und vor rund 350 Gästen ging Europas größtes internationales Krimifestival „Mord am Hellweg“ in der Erich-Göpfert-Stadthalle in Unna zu Ende. Der mit 11.111 Euro dotierte Preis für Kriminalliteratur, der Ripper Award, ging an die französische Schriftstellerin Fred Vargas: „Als mein Name genannt wurde, sagte ich: Das ist nicht normal! Ich hätte nicht gedacht, dass ich...

  • Unna
  • 15.11.12
Kultur

„Mord am Hellweg VI“: Erfolgreich zur Halbzeit

Mit bislang rund 9.000 Besuchern bei 85 Krimilesungen und insgesamt 16.000 Teilnehmern bei Veranstaltungen und Aktionen zieht das Literaturfestival „Mord am Hellweg VI“ eine positive Zwischenbilanz. Die Veranstalter des „größten internationalen Krimifestivals“ rechnen mit einer Gesamtauslastung von knapp 90 Prozent. Diese Zwischenbilanz bestätigt das Konzept der Veranstalter, die mit der bisherigen Resonanz mehr als zufrieden sind ; sie trägt der hohen Qualität der eingeladenen...

  • Unna
  • 18.10.12
Überregionales
Auf ganz viele (literarische) Morde freuen sich (v.l.) Gereon Kleinhubbert von der Jugendkunstschule Bergkamen, Sigrun Krauß von den Kulturbetrieben Unna, Autorin Edda Minck und Simone Schmidt-Apel, Kulturreferentin von Bergkamen.
2 Bilder

Edda Minck „mordet“ in Bergkamen

Auch in Bergkamen lässt es sich gut morden: Für das internationale Krimifestival „Mord am Hellweg“, das am 15. September beginnt, hat die Autorin Edda Minck einen Kurzkrimi verfasst, der in Bergkamen spielt. Acht Wochen lang, bis zum 10. November, wird die Hellweg-Region zum Schauplatz fiktiver Verbrechen und grausamer Morde. Krimi-Begeisterte bekommen über etwa 180 Veranstaltungen mit 30 Kooperationspartnern hinweg einen Einblick in die Vielfalt und das Facettenreichtum des Krimi-Genres....

  • Bergkamen
  • 07.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.