Nachspielzeit

Beiträge zum Thema Nachspielzeit

Sport
Da war die Welt für Saulo Decarli noch halbwegs in Ordnung: Nach zehn Minuten traf der Innenverteidiger zum 1:1-Ausgleich für den VfL. Foto: Molatta
2 Bilder

Bochum gibt beim 3:3 gegen Karlsruhe trotz Überzahl in der Nachspielzeit den Sieg aus der Hand
VfL Bochum im Abstiegskampf - Abwehrchef Decarli entsetzt: „Das ist für mich Wahnsinn!“

Der VfL Bochum verpasst trotz Überzahl und Führung gegen den Karlsruher SC den zweiten Saisonsieg. Saulo Decarli fehlen nach dem 3:3-Remis im Interview fast die Worte. Eine Mischung aus Fassungslosigkeit und Entsetzen spiegelte der Blick von Saulo Decarli nach dem Abpfiff wieder. Über 70 Minuten hatte Bochum nach dem frühen Platzverweis für Karlsruhes Fröde in Überzahl gespielt, lag durch Treffer von Decarli, Blum und Gamboa nach 31 Minuten in Führung. Statt des vorentscheidenden vierten...

  • Bochum
  • 20.10.19
  •  1
Sport
Erlöste Speldorf in der Nachspielzeit: Stürmer Janis Timm (re.), der hier von Dennis Terwiel (li.) unterstützt wird.
4 Bilder

Speldorfer retten sich in der Nachspielzeit

Für kurze Zeit sah es danach aus, als müssten sich die Landesliga-Fußballer des VfB Speldorf trotz großer Überlegenheit im Heimspiel gegen den VfL Repelen mit nur einem Punkt begnügen. Doch in der Nachspielzeit schlugen die Hausherren noch zweimal zu und stellten den 3:1 (1:0)-Erfolg sicher. Seit der achten Minuten lagen die Mülheimer nach einem Kopfballtor von Dimitri Steininger in Führung. Gerade in der zweiten Halbzeit hatte der VfB genügend Chancen, um für eine vorzeitige Entscheidung zu...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.04.17
Sport
Simon Brandstetter und Kingsley Onuegbu erspielten sich in der ersten Halbzeit zahlreiche Chancen, konnten aber keine für ein eigenes Tor nutzen
3 Bilder

Matchwinner Fabian Schnellhardt sorgte für den Last –Minute Sieg gegen Preußen Münster

Die Fans des MSV sahen gegen Münster ein Herzschlag Finale. Fabian Schnellhardt erzielte in der Nachspielzeit den späten 3:2 Siegtreffer. Schnellhardt sorgte auch für die Führung in der ersten Halbzeit. Der Münsteraner Martin Kobylanski drehte das Spiel zunächst mit seinen beiden Treffern und stellte damit den Spielverlauf auf den Kopf Vor dem Anpfiff sorgte Manager Ivica Grlic für eine weitere gute Nachricht für alle MSV – Fans. Nachdem der Vertrag mit Cheftrainer Ilia Gruev am Freitag um...

  • Duisburg
  • 12.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.