Nationalpark

Beiträge zum Thema Nationalpark

Reisen + Entdecken
  23 Bilder

Nationalpark Plitvicer Seen im Oktober

Über den Nationalpark Die fast 30.000 ha große Fläche mit 16 großen und zahlreichen kleineren Seen in Mittelkroatien wurde 1949 zum Nationalpark erklärt und gehört seit 1979 als eines der ersten Naturdenkmäler weltweit zum UNESCO Weltkulturerbe. Der Park liegt zwischen Slunj und Korenica an der Nationalstraße D1 von Zagreb nach Split, nur wenige Kilometer von der Grenze zu Bosnien und Herzegowina entfernt. Fast 80% seiner Fläche bestehen aus Wald. Außerdem gibt es zahlreiche Wasserfälle,...

  • 17.10.19
  •  7
  •  2
Sport
Stürmsch aber schön  war es für Uli Müller auf Sylt.
  4 Bilder

Uli Müller (TC Kray) läuft wieder auf Sylt
12. RUN ums Rantumbecken mit viel Wind und Spaß

„Natur laufend erleben“ . Das kann man beim Landschaftslauf RUN um das Rantumbecken auf Sylt. Auf einer Strecke vom 10 Kilometer führt die Runde über den Deich durch nahezu unberührte Natur um das Naturschutzgebiet auf der Nordseeinsel mit seiner vielfältigen Vogelwelt. Auf der anderen Seite der Deichkrone ist der Nationalpark Wattenmeer zu bewundern. Und mittendrin grasen Schafe und beobachten die Starter neugierig.Alles zusammen ergibt eine lockere Stimmung , denn der Spaß soll hier im...

  • Essen-Steele
  • 18.09.19
  •  1
  •  3
Natur + Garten
  10 Bilder

KRKA Nationalparks in Kroatien, zu Teslas Ehren!!!

Der Besuch des KRKA Nationalparks in Kroatien war ein Erlebnis der besonderen Art. Bereits im Jahr 1985 wurde er zum Nationalpark erklärt. Und einige Jahre später zu einem UNESCO Kulturerbe. Das 109 qm große Flussgebiet des Krka zeigt in seinem Verlauf viele Naturphänomene. Es ist mit seinen sieben Rauwacken ( Wasserfällen ) ein natürliches Karstphänomen. Fauna und Flora sind sensationell. Die Wanderung zu den Fällen über Stock und Stein ein Erlebnis. Doch das für mich eigentlich...

  • Düsseldorf
  • 27.04.18
  •  4
  •  3
Natur + Garten
Johannes Remmel Umweltminister des Landes NRW stellt die Natur und ihre Reize vor.

Entdecken Sie in den Sommermonaten das wilde NRW

Broschüre und Web-Video locken in die zwölf Naturparke und den Nationalpark Eifel – Wald-Sommerprogramm gestartet Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit: Alte Buchenwälder, mystische Moore, knorrige Eichenbäume, moosbedeckte Auenwälder, blühende Heideflächen, ausgedehnte Wasserland-schaften und wilde Mittelgebirgsbäche: Nordrhein-Westfalen hat eine faszinierende Artenvielfalt und einzigartige Naturräume. Gerade in den zwölf...

  • Velbert
  • 05.08.16
Überregionales

SuS-Senioren wandern im Nationalpark Nordeifel

21 Leichtathletik-Senioren des SuS Oberaden brachen auch in diesem Jahr wieder zu ihrer traditionellen Wanderwoche auf. Die inzwischen 20-jährige Tradition, in deutschen Mittelgebirgen wandern zu gehen, führte die Gruppe erneut in den Nationalpark Nordeifel. Das Quartier wurde in Ruhrberg am Rursee aufgeschlagen. Tageswanderungen, eine Schiffsfahrt, die Abnahme des Sportabzeichens in der Schwimmdisziplin standen auf dem Programm sowie Abstecher zur Wasserburg Satzvey und zum Freilichtmuseum...

  • Bergkamen
  • 04.06.14
Natur + Garten
Mit dem Auto hinauf zum Teide
  26 Bilder

Bilder vom Teide und National Park del Teide am 28.12.2013

Der Teide mit seiner Höhe von 3718m Höhe ist der höchste Berg Spaniens. Ab 2000 Meter bis zum Berggipfel steht der Berg unter strengstem Naturschutz. Dieser Nationalpark wurde 1954 eingerichtet und ist ca. 20 000 ha groß. Obwohl die Sonne schien, war es lausig kalt dort oben. Deshalb sind wir anschließend hinunter in den warmen Süden gefahren. Beitrag Süden:

  • Bochum
  • 08.02.14
  •  6
  •  2
Natur + Garten
Fototouren im Nationalpark Eifel - Natur- und Landschaftsfotografie

Naturparke in Nordrhein Westfalen - Fototour Nationalpark Eifel

Das Foto "Eifel - Morgenstimmung im Nationalpark" von dem Bildjournalisten Uwe Schmid, das in der Eifel fotografiert wurde, ist in der aktuellen Ausgabe "Naturparke in NRW" auf Seite 44 der Broschüre als ganzseitige Abbildung verwendet worden. Mit der neuen Broschüre “Die Naturparke Nordrhein-Westfalens: Naturerbe-Naturschutz-Naturerleben” lädt das nordrhein-westfälische Umwelt- und Naturschutz-Ministerium dazu ein, die 14 sehr unterschiedlichen Naturparke Nordrhein-Westfalens und den...

  • Duisburg
  • 04.07.12
  •  6
Natur + Garten
Freilebende Wisente. Ein Verkehrszeichen, das es nicht überall gibt.
  11 Bilder

Polen, Pflanzen und Tiere des Bialowieza-Urwaldes

Bäume, Bäume, Bäume, wie es sich für einen richtigen Urwald gehört. 24 verschiedene Baumarten kommen im Bialowieza-Nationalpark vor. Die Bäume erreichen vielfach Höhen von über 30 Metern. Werden dabei von Fichten mit bis zu 52 Metern Höhe überragt. 475 m³ lebendes Holz stehen pro Hektar. Hinzu kommen 160 m³ Totholz pro Hektar. Das ist das wichtigste. Würde das Totholz entfernt würden 60 Prozent der vorkommenden Arten verschwinden. Artenreichtum von Flora und Fauna sind beeindruckend. Diese...

  • Selm
  • 29.05.12
  •  14
Natur + Garten

BUND-NRW-PRESSEinfo: Votum für zweiten Nationalpark in NRW

BUND-Landesdelegiertenversammlung tagte in Bielefeld - Nationalpark Teutoburger Wald-Egge-Senne als zentraler Wahlprüfstein Bielefeld, 22.04.2012 – Der nordrhein-westfälische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert die rasche Realisierung eines Nationalparks in Ostwestfalen. In einer einstimmig verabschiedeten Resolution der heute in Bielefeld tagenden Landesdelegiertenversammlung plädieren die Umweltschützer für die Schaffung eines 8.650 Hektar großen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 23.04.12
Natur + Garten
  11 Bilder

Der Teide auf Teneriffa

Weithin sichtbar auf Teneriffa ist der Vulkan Teide. Mit seinen 3718 Metern ist er der höchste Berg auf den Kanaren, sogar von ganz Spanien. Mit dem PKW oder Bus fährt man hoch und immer höher, vorbei an äußerst fruchtbaren Gebieten. Aber je höher man kommt, desto mehr ändert sich die Landschaft. Sie wird futuristisch, unwirklich. Erstarrte Lava wie dicke schwarze Ackerschollen, die ein überdimensionaler Traktor beiseite geschoben und vergessen hat. Erstarrte Glut. Rund 16 Kilometer im...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.02.12
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.