NATUR- Fotografie im Revier

Beiträge zum Thema NATUR- Fotografie im Revier

Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  •  28
  •  41
Natur + Garten
12 Bilder

Wird es in NRW weiße Weihnachten 2016 geben?

Oder müssen wir uns mit Schmuddelwetter abfinden. Schenkt man den Statistiken Glauben, wird es eher an Rhein und Ruhr keine weiße Weihnacht geben. Ich glaube nur der Statistik, die ich selber gefälscht habe. Und da steht drin - Heftige Schneefälle ab 26.12. .....!

  • Velbert-Langenberg
  • 21.11.16
  •  17
  •  9
LK-Gemeinschaft
Am Sonntag, 10. August, ist es so weit: Dann wird es das 20. Harley-Davidson-Meeting“ geben. Erstmals wird es stattfinden auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte, wo auch dieses Foto entstand. Es zeigt (v.l.) Nicole Effertz (Event Shirts), Harley-Urgestein „Charly“, Michael Millo (HD Hattingen), Jürgen Gehrmann (Tombola), Veranstalter Klaus Fröhlich, Tom Star (Team HD-Meeting), Jessica Koch (Azubi „Henrichs“) und Katja Gehrmann (Tombola).   Foto: Strzysz
5 Bilder

20. Harley-Davidson-Meeting in Hattingen

Wenn in diesem Jahr das beliebte „Harley-Davidson-Meeting“ am Sonntag, 10. August, zum 20. Male stattfinden wird, gibt es wie immer heiße Motorräder und ­sexy Girls zu erleben – und doch ist vieles anders. Erstmals fin­det es in Hattingen statt auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Hen­richshütte und ist um einiges größer als in den Vorjahren. Veranstalter ist wieder der Hattinger Event-Manager Klaus Fröhlich. Er erwartet zum Treffen ab zehn Uhr mehr als 1.000 Harleys und mehrere tausend...

  • Hattingen
  • 07.08.14
  •  1
  •  5
Ratgeber

Straßen NRW: Fellerstraße voll gesperrt

Wie der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Regionalniederniederlassung Niederrhein, soeben mitteilt, muss die L924 zwischen Langenberg und Hattingen im Bereich „Fellerstraße“ ab sofort und bis auf weiteres voll gesperrt werden. Eine Umleitungsstrecke ist vor Ort ausgeschildert. Die Anlieger können ihre Häuser erreichen. Notwendig ist die drastische Maßnahme, weil an der schmalen Straße durch die starken Regenfälle Bäume umgestürzt sind und die steile Böschung abgängig...

  • Velbert-Langenberg
  • 26.05.14
Überregionales
Das hier ist ein Teil der munteren Truppe von Lokalkompass-Usern, die sich am Samstag in Hattingen getroffen haben. Zu einem "Klassentreffen" der besonderen Art  formierte sich der lebenslustige Haufen vor dem Alten Rathaus auf dem Untermarkt.  Foto: Strzysz

Muntere LKler machen Hattinger Altstadt unsicher

Puh, was war das für ein Tag! Fast 40 Lokalkompass-User trafen sich gegen elf Uhr am Samstag im zu dem Zeitpunkt wenig malerischen Hattingen: Es blies eine, wie der Nordmann sagt, "steife Brise", die Sonne war hinter den Wolken weggetaucht und Petrus selbst schien sich nicht so recht entscheiden zu können, ob er es regnen lassen sollte oder nicht. Letztlich entschloss er sich zu einem Mittelding: Es fielen immer mal wieder ein paar Tropfen auf die Erde. Kaum, dass der ein oder andere Lkler...

  • Hattingen
  • 13.04.13
  •  80
  •  1
Natur + Garten
7 Bilder

Schwein im " Schafspelz "

Schwalbenbauch-Mangalitzas heißen auch Wollschwein, weil sie dicht behaart sind mit lockigen Borsten, die aber nicht wie Schafwolle nutzbar sind.

  • Velbert
  • 23.03.13
  •  6
Kultur
14 Bilder

Zauberhafte Verwandlungen des Löwenzahns

Die Faszination der Verwandlung einer Löwenzahnblüte begeistert mich schon seit meiner Kindheit sehr. Wie toll war es doch, die kleinen Samen der Pusteblume wegzupusten oder in den Wind zu halten und dabei zuzusehen, wie die kleinen Schirmchen davonschwebten. Auch heute tue ich dieses immer noch gerne. Wenn ich mit meiner Kitagruppe spazieren gehe und sehe, wie die Kinder es mir gleichtun, ist es zauberhaft ihre Freude zu spüren. Dann pflücke auch ich mir manches Mal noch ein Blümchen...

  • Velbert-Langenberg
  • 07.05.12
  •  6
Kultur
14 Bilder

Kükenkindergarten

Am Paffendorfer Schloss gibt es Nachwuchs.... 6 kleine Entenküken haben das Licht der Welt erblickt. Sie waren soooo niedlich, dass ich gar nicht mehr von ihnen lassen konnte... hätte sie am Liebsten in meine Tasche gesteckt und mitgenommen die kleinen Quietscheentchen. Leider sind heute nur noch 2 von diesen niedlichen Babys da... die Dinge, die in der Natur passieren, sind leider manchmal ganz schön traurig, seufz. Hätte gerne noch schönere Fotos von ihnen gemacht, doch leider...

  • Velbert-Langenberg
  • 14.04.12
  •  5
Kultur
9 Bilder

Eisvogel (Alcedo atthis)

Der Eisvogel besiedelt weite Teile Europas, Asiens und das westliche Norafrika. Man findet ihn an mäßig schnell fließenden, sowie an stehenden, klaren Gewässern mit Kleinfischbestand. Der Eisvogel ernährt sich von Fischen, Wasserinsekten, Kaulquappen und Kleinkrebsen. Er kann Fische bis neun Zentimeter Länge mit einer maximalen Rückenhöhe von zwei Zentimetern verschlingen. Die Jagdmethode des Eisvogels ist das Stoßtauchen. Dabei stürzt er sich schräg nach unten kopfüber ins Wasser und...

  • Velbert-Langenberg
  • 12.04.12
  •  7
  •  1
Natur + Garten
7 Bilder

Der Haussperling - Vogel des Jahres 2002

Einer der bekanntesten und am weitesten verbreiteten Singvögel und ich habe ihn nicht erkannt Der Haussperling (Passer domesticus) – auch Spatz genannt – Danke für Deine schnelle Aufklärung Uwe Hier möchte ich euch ein paar Aufnahmen vom Haussperling bei seiner Futteraufnahme zeigen. Der Haussperling ernährt sich hauptsächlich von Sämereien. Von Frühjahr bis Sommer spielt auch animalische Nahrung eine wichtige Rolle und kann bis zu 30 Prozent der Gesamtnahrung ausmachen. Dabei...

  • Velbert-Langenberg
  • 08.04.12
  •  4
Kultur
21 Bilder

Farbenzauber des Frühlings

Seit ein paar Tagen ist in Velbert- Langenberg wieder das farbenfrohe Tulpenfeld von der Abdeckfolie befreit worden und man kann sich an einer wunderschönen Vielfalt der zauberhaften Blumen erfreuen. Es gibt übrigens 150 verschiedene Tulpenarten, die sich von Nordafrika über Europa bis Mittel- und Zentralasien verbreiten. Hier möchte ich euch einen kleinen Blick durch das Langenberger Feld ermöglichen...

  • Velbert-Langenberg
  • 29.03.12
  •  4
Natur + Garten
25 Bilder

Frühlingsimpressionen auf Schloss Dyck

Am Wochenende war ich mit meiner Freundin Gabi bei herrlichstem Frühlingswetter im Schlosspark von Schloss Dyck in Jüchen. Das Schloss ist eines der kulturhistorisch bedeutendsten Wasserschlösser des Rheinlandes. Der Name der Anlage steht in erster Linie für Gartenkunst und Landschaftskultur. Die historischen und modernen Garten- und Parkanlagen sowie das Schloss mit seinen Ausstellungen bietet auf mehr als 70 Hektar diverse Anschauungsmöglichkeiten. Ich möchte euch heute mit auf...

  • Velbert-Langenberg
  • 26.03.12
  •  6
Kultur
8 Bilder

Eselspinguin (Pygoscelis papua)

Der Eselspinguin ist ein Vogel, der der Gattung der Langschwanzpinguine angehört. Unter den Pinguinarten ist der Eselspinguin der schnellste Schwimmer und kann dabei bis zu ca. 30km/h erreichen. Er ist aber auch der scheuste aller bekannten Pinguine. Während der Paarungszeit, als auch zur Warnung von Eierdieben ist sein eselsartiges Geschrei zu hören, weswegen er auch seinen Namen trägt. Die natürlichen Feinde der Eselspinguine im Wasser sind Seelöwen, Seeleoparden und Orcas. An Land...

  • Velbert-Langenberg
  • 17.03.12
  •  2
Natur + Garten
9 Bilder

Schneeglöckchen (Galanthus)

Das Schneeglöckchen gehört zur Familie der Amaryllisgewächse und sein botanischer Name Galanthus leitet sich ab aus dem Griechischen. Gála bedeutet soviel wie Milch und Anthos heisst übersetzt Blüte... Man nennt sie aber auch z.B. Milchblume, hübsches Februar-Mädchen, Lichtmess-Glöckchen, Marienkerzen, Weißglatze, Schnee-Durchstecher oder weiße Jungfrau. Wusstet ihr auch schon, dass es etwa 19 Arten in der Gattung Schneeglöckchen gibt? Ich dachte immer, es gibt nur eine Sorte von ihnen...

  • Velbert-Langenberg
  • 29.02.12
  •  7
Kultur
21 Bilder

Gundinachwuchs im Aquazoo Düsseldorf

Gut, dass Gabi und ich gestern noch einmal im Aquazoo in Düsseldorf waren, denn dort gibt es zur Zeit eine echt niiiedliche Attraktion. Die Gundis haben am 23.02. Nachwuchs bekommen und wir durften die drei putzigen 2Tage alten Babys dort bewundern. Gundis gehören zur Familie der Kammfinger und haben eine entfernte Ähnlichkeit mit den südamerikanischen Meerschweinchen. Desweiteren gehören sie zu den Verwandten der Stachelschweine. Die Beine der Gundis sind sehr kurz und enden in jeweils...

  • Velbert-Langenberg
  • 26.02.12
  •  5
Kultur
Kofferfisch aus dem Aquazoo Düsseldorf

Kofferfisch (Ostraciidae)

Der Kofferfisch ist ein Verwandter des Kugelfisches. Sein Körper ist von einem festen, zu einem eckigen Gehäuse verschmolzenen Schutzpanzer aus sechseckigen Knochenplatten umgeben. Dieser Panzer dient dem Kofferfisch als Schutz vor Feinden. Ebenso schützen sie sich durch das Nervengift Pahutoxin, das im Stress, bei Gefahr oder beim Tod der Tiere abgesondert wird. In begrenzteren Räumen, wie die des Aquariums beispielsweise, werden alle Fische, auch die Kofferfische selbst, bei der...

  • Velbert-Langenberg
  • 25.02.12
  •  5
Kultur
18 Bilder

Zauber der Unterwasserwelt (Aquazoo Düsseldorf)

Da das Wochenende eher regnerische Aussichten hatte, überlegten Gabi und ich, was wir so unternehmen könnten. Ein ganzes Wochenende ohne zu fotografieren, nein das geht doch nicht, dachten wir uns. Wie gut, dass es da noch sooooo schöne Ausflugsziele wie den Aquazoo in Düsseldorf gibt, bei denen man sich mit der Kamera wetterunabhängig austoben konnte. So schnappten wir uns also unsere Ausrüstung und los ging es. Und hier seht ihr den 1.Teil meiner Fotoausbeute, der 2.Teil folgt...

  • Velbert-Langenberg
  • 19.02.12
  •  4
Kultur
Guckguck
8 Bilder

Sind wir nicht süüüüüß?

Seit Gabi und ich die Jahreskarten des Krefelder Zoos besitzen, sind wir immer wieder gerne dort bei unseren Tierfreunden. Unter Anderem haben es mir persönlich die niedlichen kleinen Pandas sehr angetan. Hier eine kleine Auswahl der putzigen Gesellen.

  • Velbert-Langenberg
  • 15.02.12
  •  2
Natur + Garten
12 Bilder

Kleiner "Schwächeanfall" unseres Hochwinters? Dazu mit Schneefällen? Aussichten für die nächsten 10 Tage

Hier bei uns "flöckelt" es seid ca. 1 Stunde sehr leicht. Es ist noch nicht mal auf dem Radar sichtbar. Die Bewölkung hat ein bischen zugenommen und die Sonne nicht mehr sichtbar. Und wie geht es weiter? Ein bischen "Frau Holle" wird es noch am kommenden Donnerstag geben, ist aber nicht erwähnenswert. Spannend wird es in der kommenden Woche. Es sieht so aus am Tag "der Liebenden", das sich der Wind Richtung Schneefälle und Nordwest-Strömungen drehen wird. Dabei wird es immer milder, wobei...

  • Kamp-Lintfort
  • 07.02.12
  •  26
Kultur
4 Bilder

Düsseldorfer Landtag

Dieses Wochenende waren meine Freundin Gabi und ich das erste Mal auf dem Düsseldorfer Fernsehturm und wir waren echt total überwältigt von dieser Wahnsinnsaussicht. Auch wenn das Wetter nicht wirklich das Beste zum Fotografieren war, so haben wir vosichtshalber doch unsere Kameras mitgenommen... ohne geht es schon fast gar nicht mehr ;o) Hier also eine klitzekleine Miniauswahl vom Düsseldorfer Landtag aus der Sicht einer "abgehobenen" Mona (168m hoch) *grins*

  • Düsseldorf
  • 22.01.12
  •  21
Kultur
15 Bilder

Das zauberhafte Nachtgewand des Indemanns

Ich möchte euch nun gerne noch ein paar der zauberhaft leuchtenden Nachtgewänder des Indemanns vorstellen und sie noch etwas mehr im Detail unter die Lupe nehmen ;o) Wer gerne mehr Hintergrundinformationen des Indemanns erfahren möchte, für den wäre sicherlich dieser Link interessant... schaut einfach mal rein, wenn ihr mögt: http://www.lokalkompass.de/velbert-langenberg/kultur/indemann-die-zweite-d126042.html Liebe Grüße von Mona

  • Velbert-Langenberg
  • 16.01.12
  •  5
Kultur

Gedanken zu Silvester

Ein kleines Mädchen steht auf einer Brücke. Sie schaut in den Himmel... Tausende von kleinen Sternen explodieren,funkeln und tanzen in einem Feuerwerk der Faszination. Ihre Augen beginnen zu leuchten. Ein geheimnisvoller Glanz spiegelt sich in ihnen wieder. Doch schon nach kurzer Zeit ist all der Zauber vorbei. Die Sterne lösen sich in Rauch auf und es wird wieder dunkel... dunkel und still. Traurig geht das kleine Mädchen wieder hinunter zu ihrer kranken Mama... unter die...

  • Velbert-Langenberg
  • 29.12.11
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.