Natur und Technik

Beiträge zum Thema Natur und Technik

Fotografie
Die Kokerei Hansa in Dortmund steht unter Denkmalschutz. Die Natur erobert den Bereich zurück.
Aktion

Foto der Woche
Natur und Technik

Natur und Technik werden seit der industriellen Revolution als Gegensätze gesehen. Die Technisierung der Arbeitswelt machte vielen Menschen Angst und verstärkte soziale Unterschiede. Die Technik wurde in der Literatur teils verteufelt, wie eine unsichtbare Macht, die sich die Natur zu Eigen macht.  Heute ist der Standpunkt ein anderer: Die Angst vor der Innovationskraft ist weitgehend geschwunden, aber die Verfechter von Natur und Umwelt erhalten Auftrieb. So wurden die Grünen in den 80er...

  • Velbert
  • 19.09.20
  • 9
  • 8
Natur + Garten
53 Bilder

Natur und Technik
Warum ist es am Niederrhein so schön ?

Weil Natur und Technik oftmals harmonisch beianander liegen. Natur kann durchaus in harmonischem Einklang mit Technik stehen,- das konnte ich bei meinem letzten Spaziergang durch die Friemersheimer Rheinaue erkennen. Über verschlungene Busch- und Baum- gesäumte Wege ging es vorbei an Blumenwiesen,- weidende Pferde auf der Koppel,- Kopfweiden, deren teilweise sehr bizarre Formen bei Dunkelheit ganz sicher Beklemmungen hervorrufen könnten,- kam ich mir wie in einer anderen Welt vor. Je mehr ich...

  • Duisburg
  • 02.05.20
  • 6
  • 5
Kultur
17 Bilder

Der Landschaftspark Duisburg-Nord - Alte Plätze und neues Leben

Technologie - Vorgestern,- gestern,- heute,- morgen,- übermorgen. Immer wenn ich durch alte,- längst vergessene Industrieanlagen gehe, sehe ich im Geiste auch die alten Arbeitsplätze und deren Personen. Ich sehe auch unter welch schweren Bedingungen diese Menschen damals ihr Brot verdienen mußten,- und komme nicht umhin, es mit den heutigen Gegebenheiten zu vergleichen. Bei meinem letzten Rundgang achtete ich einmal auf die Kommentare und Fragen der Besucher------------!!! Mit Erstaunen...

  • Duisburg
  • 01.06.18
  • 15
  • 20
Natur + Garten
11 Bilder

Kokerei Hansa in Dortmund

Die Kokerei Hansa bietet als begehbare Großskulptur faszinierende Einblicke in die Geschichte der Schwerindustrie des vergangenen Jahrhunderts. Die 1928 in Betrieb genommene Großkokerei war ein wichtiger Teil in der Verbundwirtschaft der Montanindustrie im Ruhrgebiet. Von den benachbarten Zechen bezog sie die Steinkohle und lieferte den daraus produzierten Koks und das Kokereigas an Dortmunder Hüttenwerke. Darüber hinaus wurden aus dem Gasgemisch, das bei der Verkokung entstand, wichtige...

  • Gelsenkirchen
  • 01.05.17
  • 8
  • 14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.