naturfotograf

Beiträge zum Thema naturfotograf

Natur + Garten
Der Seeadler zieht seit drei Jahren wieder erfolgreich seine Jungen am Niederrhein auf. 
 Foto: Glader

Naturfotograf Hans Glader zeigt beeindruckende Naturaufnahmen
Spektakuläre Bilder vom König der Lüfte

Xanten. Die weite Landschaft des Niederrheins mit dem hier schon mächtig angeschwollenen Strom, den Altrheinarmen und bizarren Kopfbäumen zählt zu den markantesten Naturräumen Deutschlands. Wenn die Herbstnebel die Landschaft verhüllen und die tiefstehende Sonne einzigartige Lichtstimmungen hervorbringt, kommen zigtausende arktische Wildgänse, um den Winter hier zu verbringen. Aber auch andere Tiere und Pflanzen können am Wasser, im Wald oder an den Wiesen und Weiden beobachtet werden. Über...

  • Xanten
  • 31.10.19
Kultur
Wildlife - die Ausstellung im Foyer des verwaltungsgebäudes der LVR-Klinik in bebdurg-Hau wird aufgrund des großen Publikumsinteresses um einen Monat verlängert.

Kunstausstellung "Wildlife" wird verlängert

Bedburg-Hau. Die Kunstausstellung „Wildlife“ im Foyer der Hauptverwaltung der LVR-Klinik Bedburg-Hau ist aufgrund des starken Interesses um einen Monat verlängert worden. Gezeigt werden die Aquarellbilder des Künstlers Hans Christoph Kappel aus Brakel nun noch bis Ende Februar. Der Maler, Zeichner sowie Tier- und Naturfotograf arbeitet seit mehr als 10 Jahren als freischaffender Künstler. Der gebürtige Frankfurter ist Mitglied der „Artists for Conservation“ und der Gesellschaft Deutscher...

  • Bedburg-Hau
  • 02.02.16
  • 2
Natur + Garten
8 Bilder

Die Hönnebrücke in der Molle in Menden!

Dienstag, 21.01.2015, 10.00 Uhr Meine Abschiedsrunde mit meinem Gasthund Paul führte mich heute in die "Molle". Ich muss sagen: Für seine Größe ist er ziemlich flott unterwegs. (Leider muss ich mich heute Nachmittag von ihm verabschieden.)

  • Menden (Sauerland)
  • 21.01.15
  • 2
  • 3
Überregionales
Winfried Wisniewskis berühmtes Bild „Blauer Eisberg“ schmückt die Diele seines Waltroper Heims. Foto: Pospiech
2 Bilder

Fotos, die man nur einmal im Leben machen kann

Schon drei Mal wurde Winfried Wisniewski zum „Deutschen Naturfotografen des Jahres“ gewählt. Jetzt erhielt der Waltroper sogar im Wettbewerb „Europäischer Naturfotograf des Jahres“ eine lobende Erwähnung. Damit honorierte die Jury sein Bild „Gepardin vor aufkommendem Gewitter“. „Entstanden ist dieses Foto im Frühjahr 2010 südlich des Serengeti-Nationalparks“, berichtet der 63-Jährige. Geparden beim Angriff, Gnus auf der Flucht, davon stürmende Elefanten - das ist seine Welt. Bereits 1968 begann...

  • Waltrop
  • 10.11.11
Kultur
Oldrich Mikulica schoss dieses geniale Bild eines Kuckucks, der ein Ei gestohlen hat und wurde damit Naturfotograf des Jahres 2011.

Siegerfoto: Der Kuckuck hat ein Ei geklaut

Europäischer Naturfotograf des Jahres 2011 ist der tschechische Fotograf und Filmemacher Oldrich Mikulica. Beim Internationalen Naturfoto-Festival an diesem Wochenende in Lünen gefiel der Jury seine Frontalaufnahme eines Kuckucks, der soeben das Ei eines Teichrohrsängers entwendet hat, am besten. Ein extrem seltener Schnappschuss – der einzige dieser Art in seinem Leben, vermutet Mikulica. Und das, obwohl der Fotograf seit über 40 Jahren Feldforschung über Kuckucke betreibt, Bücher über sie...

  • Lünen
  • 30.10.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.