Neue Konzepte

Beiträge zum Thema Neue Konzepte

Politik
Sportflugzeuge auf dem Flughafenareal Essen/Mülheim. (Archiv)

Stadtrat spricht sich gegen Rahmenkonzept aus
Die Zukunft des Flughafens

Auch der Rat der Stadt Essen hat sich gegen das städtebauliche Rahmenkonzept ausgesprochen, das ein neues Stadtquartier mit Gewerbepark für rund 6.000 Bewohner und 2.000 Beschäftigte bei gleichzeitig konsequentem Arten- und Freiraumschutz am Flughafen Essen/Mülheim vorsah. Die Essener Stadtverwaltung ist nun beauftragt worden, zwei weitere Planungsvarianten zu konzeptionieren: Die erste Variante soll nur ein Drittel des derzeitigen Flughafengeländes nutzen. Die Fläche soll vor allem von kleinen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.05.21
Reisen + Entdecken
Michael Düchting (Leiter EAW, links) und Landrat Ingo Brohl.

Tourismus im Kreis Wesel in Zeiten der Pandemie
Hoffnung auf die Sommermonate: Der Kreis Wesel sieht sich gut aufgestellt im Tourismus-Sektor

Die Corona-Pandemie hat zu einem historischen Einbruch der Gästezahlen geführt - aber auch im Geschäftstourismus. Der Kreis Wesel verzeichnete mit insgesamt 226.669 Gästeankünften ein Minus von 48,4 Prozent zum Vorjahr, bei 503.956 Übernachtungen ergab sich ein Minus von 40,5 Prozent. Doch die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) rechnet 2021 für die Sommermonate mit einer Belebung. Das macht Hoffnung auf den dringend benötigten Neustart, für den sich der Kreis Wesel auch durch das effektive...

  • Wesel
  • 24.03.21
Reisen + Entdecken
"Digital. Interaktiv. Bernwards."- so wirbt der Kinder- und Jugendtreff für sein aktuelles Programm.

Dortmunder Kinder- und Jugendtreff kombiniert analoge und digitale Angebote
"Bernwards" mit neuem Programm

Das Team des Kinder- und Jugendtreff Bernwards hat das Onlineprogramm wieder gestartet. Das neue Programm ist deutlich interaktiver. Alle Altersstufen sind dabei berücksichtig. Es gibt Zugänge über Zoom, Instagram und Facebook. Das Besondere? Analoge und digitale Angebote werden kombiniert: So können sich Kinder und Jugendliche mittwochs zwischen 16-19 Uhr eine gepackte Tüte abholen. Der Inhalt besteht aus Material und Zugangscodes. Was damit zu tun ist, erfahren die Neugierigen, wenn sie ein...

  • Dortmund-City
  • 25.01.21
Natur + Garten
Saatkrähe

Statt Vergrämung mit Lautsprechern soll jetzt ein Gesamtkonzept erarbeitet werden
Saatkrähen in Xanten: Naturgeschützte Hassobjekte wohnen lieber in der Stadt als auf dem Land!

Sie sind laut, vermehrungsfreudig, scheinbar auch nachts aktiv und verdrecken private wie öffentliche Orte mit ihren Ausscheidungen: Saatkrähen! Erneut muss sich die Stadtverwaltung mit diesem Problem beschäftigen. In einer aktuellen Pressemitteilung steht zu lesen: Mit Hinweis auf die Stadt Soest und das dort laufende Projekt zur Umsiedlung von Saatkrähenmittels Beschallung hatte der Dienstleistungsbetrieb Stadt Xanten (DBX) im Frühjahr 2020 bei der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Wesel...

  • Xanten
  • 14.10.20
Überregionales
Langenfeld soll Modellstadt für die „Zukunft des Einkaufens“ werden. Sprich: Hier sollen zahlreiche innovative Konzepte gebündelt umgesetzt werden. Auf dem Foto von links: Karin Wunderlich vom gmvteam, Citymanager Jan Christoph Zimmermann, Frank Rehme, Geschäftsführer des gmvteams, und Bürgermeister Frank Schneider.

Die Zukunft des Einkaufens beginnt in Langenfeld

„Die Aufenthaltsqualität in einer Innenstadt nimmt eine immer wichtigere Rolle ein. Die Langenfelder City konkurriert in der heutigen Zeit mit weiteren Freizeitangeboten“, erklärt Frank Rehme, Geschäftsführer des „gmvteams“ aus Düsseldorf. Im engen Schulterschluss mit den Einzelhändlern bei uns vor Ort und der Stadtverwaltung verwirklicht er und sein Team ein ehrgeiziges Ziel: Langenfeld soll Modellstadt für die „Zukunft des Einkaufens“ werden. Sprich: Hier sollen zahlreiche innovative Konzepte...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.02.16
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.