Neulouisendorfer Straße

Beiträge zum Thema Neulouisendorfer Straße

Blaulicht

Beide Autos mussten abgeschleppt werden
Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Neulouisendorf

Im Kalkarer Ortsteil Neulouisendorf kam es am Donnerstag (31. Oktober 2019)  gegen 16:50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Beim Linksabbiegen von der Neulouisendorfer Straße in die Kalkarer Straße übersah eine 60-jährige Uedemerin den Kleintransporter eines 24 Jahre alten Fahrers aus Hamminkeln, der ihr entgegenkam. Bei dem Zusmmenstoß wurden beide Personen verletzt, die Frau aus Uedem sogar so schwer, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Beide Autos mussten auf Grund der...

  • Kalkar
  • 01.11.19
Blaulicht

In Neulouisendorf
Junge (2) bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein Junge (2) ist am Montag (7. Oktober 2019) bei einem Verkehrsunfall im Kalkarer Ortsteil  Neulouisendorf schwer verletzt worden.  Der 2-Jährige lief von seinem Wohnhaus unvermittelt auf die Neulousiendorfer Straße, die an dieser Stelle keine Geschwindigkeitsbegrenzung aufweist. Zwei hinter einander fahrende Autos, die zu dieser Zeit auf der Neulousiendorfer Straße in Fahrtrichtung B67 unterwegs waren, versuchten durch Ausweichen einen Zusammenstoß zu verhindern. Dem vorausfahrenden Fahrzeug...

  • Kalkar
  • 08.10.19
Überregionales
4 Bilder

Erntemaschine stand in Flammen

Am Mittwoch (17. August 2016) geriet gegen 21 Uhr auf der Neulouisendorfer Straße eine Rundballenpresse in Brand. Während der Fahrt auf der Neulouisendorfer Straße bemerkte der Fahrer, dass die Strohpresse stark qualmte. Er hielt sein Fahrzeug sofort an und brachte sich in Sicherheit. Da das Fahrzeug auf der Straße stand geriet das Feld nicht in Brand. Beim Eintreffen des Löschzuges brannte die Erntemaschine bereits in voller Ausdehnung. Trotz den massiven Einsatz von Wasser und...

  • Kalkar
  • 18.08.16
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Mit dem Schrecken davon gekommen

Zu einem Einsatz musste der Löschzug Mitte der Freiwilligen Feuerwehr Kalkar am Freitag (24. Juni 2016) ausrücken. Auf der Neulouisendorfer Straße kam es zu einem Unfall, an dem zwei PKW und ein LKW beteiligt waren. Die drei Fahrer benötigten nicht den Rettungsdienst und kamen mit dem Schrecken davon.

  • Kalkar
  • 25.06.16
Überregionales

Unter Alkohol: 18-Jähriger fuhr gegen Baum

Ein junger Mann ist am Sonntag (07.06.2015) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei befuhr der 18jährige Fahrzeugführer eines gelben Seat Arosa kurz nach 5 Uhr die Neulouisendorfer Straße aus Richtung B67 kommend in Richtung Neulouisendorf. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeug auf dem geraden Teilstück der L457 nach rechts in den Grünstreifen, prallte gegen einen Baum und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 18jährige entfernte er...

  • Kalkar
  • 07.06.15
Überregionales

Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Neulouisendorf

Schwerer Verkehrsunfall in Neulouisendorf: Am Donnerstag (28. August 2014) gegen 11.20 Uhr befuhr eine 55-jährige Frau aus Kevelaer mit ihrem schwarzen Mercedes ML die Neulouisendorfer Straße (L 457) von der Gocher Straße (B 67) in Richtung Neulouisendorf. An einer abknickenden Vorfahrtsregelung nach rechts fuhr sie geradeaus und touchierte dabei den grauen VW Transporter einer auf der Neulouisendorfer Straße von Uedem in Richtung Gocher Straße fahrenden 19-jährigen Frau aus Uedem. Der schwarze...

  • Kalkar
  • 28.08.14
Überregionales

Neulouisendorfer Straße: Brummi kippte um

Nur kurz neben die Fahrbahn war am heutigen Montag (29.8.2011) gegen 10.10 Uhr ein 53-jähriger LKW Fahrer aus Kleve auf der Neulouisendorfer Straße i geraten. Beim Zurücklenken auf die Fahrbahn gelang es dem Fahrer, der in Richtung B 67 unterwegs war, nicht mehr, sein Fahrzeug unter Kontrolle zu bringen. Der gesamte Zug kippte um und blieb auf der Fahrbahn liegen. An dem Fahrzeug entstand zwar erheblicher Sachschaden. Der Fahrer konnte aber zum Glück mit leichteren Blessuren, ansonsten aber...

  • Kalkar
  • 29.08.11
Ratgeber

Fahrer leicht verletzt - aber erheblicher Sachschaden

Nur kurz neben die Fahrbahn war am heutigen Montag, 29.8., gegen 10.10 Uhr ein 53-jähriger LKW Fahrer aus Kleve auf der Neulouisendorfer Straße in Goch geraten. Beim Zurücklenken auf die Fahrbahn gelang es dem Fahrer, der in Richtung B 67 unterwegs war, nicht mehr, sein Fahrzeug unter Kontrolle zu bringen. Der gesamte Zug kippte um und blieb auf der Fahrbahn liegen. An dem Fahrzeug entstand zwar erheblicher Sachschaden. Der Fahrer konnte aber zum Glück mit leichteren Blessuren, ansonsten aber...

  • Kalkar
  • 29.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.