Pandemie

Beiträge zum Thema Pandemie

Politik
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Trauernde trifft der Spott

Der Ton wird rauer, vor allem im Internet. Grenzen kennen vor allem die Corona-Leugner kaum, doch der Hohn und Spott trifft auch Trauernde. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Demokratie muss das aushalten - ein Satz, den ich in letzter Zeit oft höre und meist ist der Grund ein Corona-Kommentar in einem der sozialen Netzwerke. Nutzer, die das Corona-Virus für eine Lüge und Plan der Politik halten, um uns alle zu unterdrücken, die Demokratie muss so etwas aushalten, das stimmt wohl in diesen...

  • Lünen
  • 23.10.20
  • 8
Sport
Der LSV beim überflüssigen 1:3 gegen den TuS Hiltrup mit (v. l.) Noel Lahr, Torwart Michel Josch, Gianluca Reis und Mohammad Alokla. Foto Radosewic

Lüner SV wie ein Aussätziger in der Liga - Fans gefordert

Von Bernd Janning Lünen. Wie ein Aussätziger fühlen sich die Fußballer des Lüner SV in der Westfalenliga. Dabei trifft die Konkurrenz aus 17 Vereinen nicht der Hauch einer Schuld. Denn in der Gruppe 1, der sechsthöchsten deutschen Spielklasse, sind die Rot-Weißen der einzige Klub aus dem Corona-Risikogebiet Kreis Unna. Deren Kicker-Teams dürfen bis mindestens 25. Oktober einschließlich kein Spiel ausrichten, aber auch nicht bei Gegnern außerhalb des politischen Kreises antreten. Als...

  • Lünen
  • 20.10.20
Ratgeber
Im Ticker lesen Sie alle aktuellen Informationen zur Corona-Krise im Kreis Unna.
2 Bilder

Corona: Kreis meldet weiter hohe Zahlen

Das Corona-Virus bestimmt seit Monaten unser Leben. Im Ticker des Lüner Anzeigers lesen Sie die aktuellen Informationen zur Situation im Kreis Unna auf einen Blick: 26. NOVEMBER 16.36 Uhr Der Kreis Unna meldet einen weiteren Todesfall: Ein Mann aus Lünen starb nach einer Corona-Infektion im Alter von 90 Jahren. Donnerstag sind 134 neue Fälle gemeldet worden, die Zahl der aktuell infizierten Personen erhöhte sich damit auf 1.822. Der Inzidenzwert pro hunderttausend Einwohnern in sieben...

  • Lünen
  • 20.10.20
Sport

Corona-Pandemie: Nächsten zwei LSV-Spiele fallen aus

Lünen. (Jan-) Die Westfalenliga-Spieler des Lüner SV werden erst wieder am Samstag, 31. Oktober, um 15 Uhr in ihren Stadion Kampfbahn Schwansbell erst wieder um Meisterschaftsunkte antreten. Gegner ist dann die Zweite des SV Rödinghausen. Diese Begegnung war am letzten Sonntag ausgefallen. Der Kreis Unna hatte alle Spiele in seinem Bereich wegen der Corona-Krise gecancelt. Vereine aus dem Risiko-Kreis Unna dürfen auch nicht mehr auswärts antreten. Somit fielen und fallen zwei weitere...

  • Lünen
  • 19.10.20
Sport
Der zweite Bürgermeister Siegfried Störmer eröffnet den 23. und aktuell letzten Silvesterlauf. Links beobachtet Cheforganisator Dieter Marschang das Geschehen. Foto Janning

Corona-Pandemie stoppt Silvesterlauf

Bernd Janning Lünen. Der 24. Lüner Silvesterlauf rund um das städtische Stadion Kampfbahn Schwansbell, das Schloss und um den Kanal findet frühesten am 31. Dezember 2021 statt. „Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie müssen wir diesen beliebten Lauf für dieses Jahr absagen“, teilte Cheforganisator Dieter Marschang mit. „Wir richten diese Veranstaltung privat aus. Selbst mit unserer gut bestückten Helferschar würde es uns sehr schwer fallen, alle Hygienevorschriften zu erfüllen. Außerdem...

  • Lünen
  • 31.08.20
Sport

Corona-Pandemie: Lange Pause zwischen zwei Spielen

Lünen. (Jan-) Der Fußballkreis Dortmund beschloss in Zeiten der Corona-Pandemie eine Änderung der Anstoßzeiten. Findet um 13 Uhr ein Vorspiel statt, kann die nächste Begegnung erst um 16 Uhr beginnen. Dazu erklärte Lothar König, Leier der Bezirksliga-Staffel 8: „Es kann jederzeit zu neuen Anordnungen, auch aus anderen Kreisen bzw. Städten und Gemeinden, kommen, die im Rahmen der Corona-Pandemie zu weiteren Änderungen führen können.“ Für die Jugend erklärte Pascal Sellung für den...

  • Lünen
  • 24.08.20
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann kündigte heute Lockerungen der Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen an. Foto: Land NRW/Mark Hermenau

Coronakrise: NRW-Gesundheitsministerium setzt Expertenteam ein
Laumann will Besuchsverbot für Hochbetagte lockern

Rund 170.000 Menschen leben in nordrein-westfälischen Alten- und Pflegeheimen. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann möchte, dass die Hochbetagten bald wieder Besuch bekommen können. Bis heute gibt es in NRW 408 Corona-bedingte Todesfälle, vor allem betroffen sind hochbetagte und schwer vorerkrankte Menschen. ""Wir haben den Besuchs-Stopp, weil das Virus für diese Gruppen hoch gefährlich ist", sagte Laumann heute in Düsseldorf. Gleichzeitig müsse man sehen, wie man das Besuchsverbot...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.