Partnerstadt

Beiträge zum Thema Partnerstadt

Kultur

domicil Open-Air-Reihe im Westfalenpark
Art of Jazz Duo: Nils Wülker & Arne Jansen bei den Park Sessions

Mit zwei Echo-Jazz-Preisträgern setzt das domicil seine Reihe bei den Park Sessions im Westfalenpark fort. Am Donnerstag 30.7. um 20 h gastieren die beiden Jazz-Stars Nils Wülker und Arne Jansen mit ihrem mit „The Art of the Duo“ betitelten Programm live auf der sommerlichen und sehr stimmungsvollen kleinen Open-Air-Bühne. Jazz und Arrangements mit Musik von Björk über Radiohead bis Beck Der Trompeter und der Gitarrist, beide Echo-Preisträger, kennen und schätzen sich seit mehr als einem...

  • Dortmund-City
  • 28.07.20
  • 1
  • 1
Sport
Viele Eindrücke brachten die A-Jugend-Fußballer des FC Wellinghausen von der Rostow-Reise mit zurück. Erreicht wurde ein sechster Platz. Bester Torhüter wurde Levin Rybak.

FC Wellinghofen war guter Botschafter

Viel erzählen konnten die jungen A-Fußballer des FC Wellinghofen vom „Turnier der Freundschaft“ im Vorfeld der WM 2018 in der Partnerstadt Rostow am Don. Das Team, rund zwei Jahre jünger als die Gegner aus Russland, Armenien, der Türkei, Bulgarien, Spanien und Zypern, belegte in der Endabrechnung nach einem Sieg, einem Unentschieden und drei Niederlagen Platz sechs unter den acht Mannschaften. Sieger wurde Sevilla mit einem Zweitligaformat. Levin Rybak vom FC Wellinghofen aber wurde im Rahmen...

  • Dortmund-City
  • 01.06.18
Kultur
Umsonst und draußen nahmen viele Besucher ein Sonnenbad bei dem DJ-Picknick am Stadtgarten.
3 Bilder

Zehntausende feierten Dortbunt

Zehntausende Besucher genossen in Dortmund am Wochenende bei strahlender Sonne das Stadtfest Dortbunt. Sommerlich wurde auf Wiesen, Plätzen und in der gesamten City die Vielfalt der Stadt gefeiert, Und neben den DJs der Summersounds, vielen Musikern, Künstlern, Sängern, Vereinen und Künstlern feierten auch viele Besucher aus Dortmunds Partnerstädten mit..  

  • Dortmund-City
  • 07.05.18
  • 2
Überregionales

Europäischer Freiwilligendienst - Erstmalig in der französischen Partnerstadt Amiens ab September 2016

Es hat geklappt: Ab Mitte September werden zwei junge Leute aus der Region in Dortmunds französischen Partnerstadt Amiens ihren Europäischen Freiwilligendienst antreten. Darüber freuen sich die Organisatoren, die Auslandsgesellschaft NRW und die Stadt Dortmund, die diese Möglichkeit erstmalig in diesem Jahr anbieten. Mit diesem Projekt geben sie Impulse für ein städtepartnerschaftliches Engagement vor Ort. So gehört Dortmund zu den wenigen Kommunen, die das Programm des Europäischen...

  • Dortmund-City
  • 02.09.16
Politik
Utz Kowalewski

Nein zum „Platz von Trabzon“

Acht Partnerstädte hat Dortmund. Und jede soll in Dortmund ihren eigenen Platz bekommen. Einen Platz, der nach der Partnerstadt benannt ist. So wie seit 37 Jahren der Platz von Leeds hinter der Reinoldikirche. Dass aber ausgerechnet zum jetzigen Zeitpunkt ein Platz der türkischen Partnerstadt Trabzon gewidmet werden soll, hält die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN angesichts der aktuellen und ziemlich angespannten politischen Verhältnisse für ungeschickt. Der Rat will heute den Platz vor dem U-Turm...

  • Dortmund-City
  • 07.07.16
Kultur
Belana Schare (r.) war zu Beginn des Schuljahres dreieinhalb Monate in Amiens. Sie ging dort zur Schule und lebte in einer Familie. Ihre französische Gastschwester Eva Gadenne (l.) macht nun den Gegenbesuch. Laure Geslain (Mitte) betreut das Austauschprogramm.

Schüleraustausch nach Frankreich

Vom nächsten Schuljahr an haben Jugendliche der Klassen 8 bis 10 die Möglichkeit, dreieinhalb Monate in Amiens, der französischen Partnerstadt von Dortmund, zur Schule zu gehen. Vor Schulbeginn reisen sie in Begleitung von Laure Geslain von der Auslandsgesellschaft NRW vier Tage nach Paris. In Amiens gehen sie zur Schule und leben in Gastfamilien. In der Regel gewöhnen sich junge Leute schnell an eine fremde Sprache und leben sich dementsprechend in eine neue Kultur ein. Durch einen längeren...

  • Dortmund-City
  • 04.03.16
  • 1
Ratgeber
Die Jugendlichen kommen greift und mit ganz neuen Erfahrungen zurück nach Hause:  20 bis 25 Dortmunder Schüler können jährlich in die Partnerstadt Buffalo in den USA reisen - zum Schüleraustausch

Blick über den Tellerrand

Bald ist es wieder so weit: Zwölf Schüler im Alter von 16 bis 17 Jahren fliegen nach Buffalo (USA) und werden dort vier Monate lang eine High-School besuchen. Einige der Jugendlichen leben in amerikanischen Gastfamilien. Zum ersten Mal werden auch sechs Mädchen auf dem „Buffalo-Seminary“, einer traditionsreichen College-Preparatory-School, aufgenommen. Mit dabei ist auch die Tochter des Präsidenten der Dortmunder Auslandsgesellschaft NRW e.V., Klaus Wegener. "Mein Sohn Jan war schon im letzten...

  • Dortmund-City
  • 15.08.13
Überregionales
15 Jugendliche besuchen in diesem Sommer die Dortmunder Partnerstadt Buffalo in den USA. Im nächsten Jahr folgt dann der Gegenbesuch der Amerikaner.

Schüler fahren nach Buffalo

In diesem Sommer findet der altbewährte Jugendaustausch zwischen Dortmund und Buffalo in den USA wieder statt: 15 Jugendliche aus Dortmund und Umgebung werden drei Wochen in Buffalo und New York verbringen. In dieser Zeit leben sie in Gastfamilien und nehmen gemeinsam mit ihren amerikanischen Austauschpartnern am Ausflugsprogramm teil. Kurz vor der Abreise fand ein Vorbereitungstreffen mit den Familien in der Auslandsgesellschaft NRW e.V. statt. Nach einem zweieinhalbwöchigen Aufenthalt in...

  • Dortmund-City
  • 02.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.