Peinlichkeiten

Beiträge zum Thema Peinlichkeiten

Kultur
Kriszti Kiss und Stefan Keim sind zu Gast in Marten mit ihrem Programm "Das doppelte Fettnäpfchen".

Kriszti Kiss und Stefan Keim gestalten Kabarettabend im Martener "Meilenstein"
Das doppelte Fettnäpfchen

Das Martener Forum lädt am Freitag (1.10.) um 19 Uhr ein zu einer besonderen Kabarettveranstaltung im Nachbarschaftstreff Meilenstein, In der Meile 2. Zu Gast sind Kriszti Kiss und Stefan Keim mit ihrem Programm "Das doppelte Fettnäpfchen - Kabarett rund um die Peinlichkeiten des Lebens". Ständig geht etwas schief. Das ist so im Leben. Der Charakter eines Menschen zeigt sich darin, wie er damit umgeht. Insofern ist die Peinlichkeit nicht nur Anlass zum Lachen. Wer es nicht ertragen kann, mal...

  • Dortmund-West
  • 30.09.21
LK-Gemeinschaft
Datenverteiler

Hackangriffe auf Sexspielzeug
Schatz mein Vibrator wurde gehackt

Was es nicht alles gibt! Vor einigen Jahren war das noch unvorstellbar, Fernsehwerbung für Sexspielzeug. Zugegeben ich kenne mich mit diesem Thema gar nicht aus. Umso mehr überraschte mich nun ein Artikel, dass nun auch Sexspielzeug von Hackern ins Visier genommen werden. Viele solcher Geräte sollen Bluetooth und Internet fähig sein und individuell über eine App gesteuert werden können. Manche Geräte sollen auch von ihrem Benutzer unterwegs getragen werden. Wieso muss man solche privaten Geräte...

  • Essen-Süd
  • 12.03.21
Politik
Bild: Agenda 2011-2012.de

Agenda 2011-2012 - Eine Woche voller Peinlichkeiten

Hagen, 27.04.2015 Unternehmerverbände, Politiker und Wissenschaftler fordern unverdrossen Wirtschaftswachstum und Investitionen. Gleichzeitig aber auch, dass Schluss sein muss mit Umverteilungen. Doch woher nehmen und nicht stehlen? Hat man doch gerade erst einen Investitionsstau von 320 Milliarden Euro aufgebaut. Hinzu kommt, dass Deutschland mit rund 300 Mrd. Euro überschuldet ist. Nur ein grenzenloser Optimist wird sein hart erarbeitetes Vermögen in Anlagen mit einer Rendite von 1 - 1.5...

  • Hagen
  • 27.04.15
Politik
Im Gegensatz zu den bekannten und vertrauten Straßenverkehrsämtern, die für Angelegenheiten des Verkehrs auf Deutschlands Straßen zuständig sind, kümmern sich sogenannte „Strassenverkehrsämter“ (wie hier in Duisburg) ausschließlich um das, was den Verkehr auf Strassen angeht.

Minimalqualifikationen

Macht doch nichts, wenn nicht jeder weiß, was „Backbord“ und was „Steuerbord“ bedeutet. Insbesondere „Landratten“ und Almhüttenwirte müssen es ja auch nicht unbedingt wissen. Aber die Kapitäne von großen Fracht- und Kreuzfahrtschiffen sollten es eigentlich wissen. Und man kann auch getrost davon ausgehen: Sie wissen es! Macht doch nichts, wenn nicht jeder weiß, wie das „Vaterunser“ lautet. Insbesondere Nichtchristen oder Atheisten müssen es ja auch nicht unbedingt aufsagen können. Aber die...

  • Hamminkeln
  • 10.01.12
  • 11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.