Philharmoniker

Beiträge zum Thema Philharmoniker

Kultur
Kulturdezernentin Astrid Neese und Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, begrüßten den neuen Intendanten Nils Szczepanski (Mitte) der Duisburger Philharmoniker im Duisburger Rathaus.

Oberbürgermeister Link begrüßt Nils Szczepanski als neuen Intendanten der Duisburger Philharmoniker
Spielstart am Freitag

Zu Beginn der neuen Opern- und Konzertsaison 2021/2022 hat sich Oberbürgermeister Sören Link mit Nils Szczepanski, dem neuen Intendanten der Duisburger Philharmoniker, im Rathaus getroffen und über Planungen, Projekte und Perspektiven der Philharmoniker ausgetauscht. Dabei waren natürlich auch die aktuellen Rahmenbedingungen im Konzertsaal unter Corona-Auflagen ein Thema. Zum 1. August hat Nils Szczepanski als Nachfolger von Prof. Dr. Alfred Wendel die Position des Intendanten der Duisburger...

  • Duisburg
  • 30.08.21
Natur + Garten
Musiker der Duisburger Philharmoniker tauschten ihre Instrumente gegen Müllzangen und Beutel, um die Rheinaue Friemersheim vom Müll zu befreien. Viele konnten nicht fassen, wieviel Müll sich dort im Unterholz sammelte.

Orchestermitglieder säuberten Rheinaue Friemersheim vom Unrat
Müll sammeln mit Musik

Flaschenverschlüsse, Plastiktüten, eine Unzahl von Styroporfetzen und sogar Autoreifen sammelten die Duisburger Philharmoniker bei einer Aktion mit dem Ziel, die Rheinaue Friemersheim von Müll zu befreien. Die Musiker, die 2019 dem gemeinnützigen Verein „Orchester des Wandels Deutschland“ beitraten, machen sich aktiv für den Erhalt der Natur stark – in diesem Fall für das beliebte Duisburger Naturschutzgebiet. Die Rheinaue Friemersheim ist Teil des natürlichen Überschwemmungsgebietes des Stroms...

  • Duisburg
  • 23.04.21
  • 1
Kultur
Die Theaterehe zwischen den beiden Häusern in Duisburg und Düsseldorf wird verlängert, der Aufsichtsrat stimmte einstimmig dafür.

Aufsichtsrat votiert einstimmig für die Verlängerung der Theatergemeinschaft
Theaterehe soll verlängert werden

In einer Aufsichtsratssitzung haben sich die Vertreter der Städte Düsseldorf und Duisburg einstimmig für eine Verlängerung der Theatergemeinschaft Düsseldorf und Duisburg ausgesprochen. Die seit ihrer Gründung im Jahr 1956 bestehende Kooperation gilt künstlerisch und wirtschaftlich als Erfolgsmodell. Durch ihr hochrangiges Solistenensemble, den Chor, die national wie international gefeierte Compagnie Ballett am Rhein und die Mitwirkung sowohl der Duisburger Philharmoniker als auch der...

  • Duisburg
  • 21.04.21
  • 1
Kultur
Ausstellungen im Rahmen der Akzente wie hier in der Liebfrauenkirche wird es aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht geben. Die Deutsch-Französische Gesellschaft bedauert die Absage sehr.

Deutsch-Französische Gesellschaft bedauert "Akzente"-Aus
"Chance verpasst"

Die Deutsch-Französische Gesellschaft (DFG) Duisburg hat einen offenen Brief an Oberbürgermeister Sören Link geschrieben, in dem sie ihr Bedauern über die ersatzlose Streichung des Kulturfestivals Akzente zum Ausdruck bringt. Die 42. Duisburger Akzente zum Thema "Mauern" hätten vom 26. Februar bis 21. März stattfinden sollen. „Wir verstehen, dass die verheerende Corona-Pandemie auch unliebsame Entscheidungen notwendig macht und rechtfertigt", schreiben die Vorsitzende Waltraud Schleser und der...

  • Duisburg
  • 14.01.21
Kultur
Auf diesem Bild war das Ensemble noch in Feierlaune. Die Corona-Pandemie verhinderte ein großes Fest zum 50. Jubiläum des studio-orchester duisburg. Mit Zuversicht und Optimismus soll es im nächsten Jahr mit Konzerten weitergehen.

Der 50. Geburtstag des studio-orchester duisburg musste leise gefeiert werden – Ausblick aufs kommende Jahr
Sang- und klangloses Jubiläum

Corona überstrahlt in diesem Krisenjahr einfach alles. Und so wurden auch musikalische Jubiläen allenfalls eingeschränkt gewürdigt oder fielen ohne Feierlichkeiten sang- und klanglos aus. Genauso war es auch dem studio-orchester duisburg nicht vergönnt, seinen 50. Geburtstag zu feiern. Dabei war alles so schön geplant gewesen. Im Mai hätte es ein großes Festkonzert mit der "Symphonie fantastique" von Hector Berlioz als besonderem Highlight und eine Feier mit Freunden und ehemaligen Mitspielern...

  • Duisburg
  • 01.12.20
Kultur
Die Duisburger Philharmoniker unter Leitung ihres Generalmusikdirektors Axel Kober mixen einen tönenden Champagner-Cocktail der Extraklasse.

Mit Philharmonikern das neue Jahr begrüßen
Beschwingter Musikreigen

Mit einem beschwingten Musikreigen begrüßen die Duisburger Philharmoniker traditionell das neue Jahr, so auch wieder am Mittwoch, 1. Januar, um 18 Uhr, in der Mercatorhalle am König-Heinrich-Platz. Unter Leitung ihres Generalmusikdirektors Axel Kober, der auch den Abend moderieren wird, stehen neben zündenden Evergreens wie dem „Gold und Silber“-Walzer von Franz Léhar auch reizvolle Neuentdeckungen auf dem Programm – etwa die ohrwurmverdächtigen Melodien aus Dmitri Schostakowitschs Jazz-Suite –...

  • Duisburg
  • 29.12.19
Kultur

weniger Besucher bei den Philharmonikern

Seit die Mercatorhalle geschlossen ist, sind die Philharmoniker im TaM - Theater am Marientor untergebracht. Was sich auch bei den Besucherzahlen bemerkbar macht, wie bei der letzten Kulturausschuß-Sitzung zu erfahren war. Kamen rund 1650 Besucher in die Mercatorhalle, sind es im Tam durchschnittlich nur 1.350 Besucher, was einen Rückgang von 250 Besuchern ausmacht. Rund gesprochen ist jeder sechste Besucher weggeblieben. "Das ist schon besorgniserregend," wie Alfred Wendel, der Leiter der...

  • Duisburg
  • 24.04.13
Kultur

Glosse: Wir können auch anders

An dieser Stelle meckern wir oft und gern, weisen auf die Dinge hin, die in Duisburg nicht funktionieren und berichten, wo es mal wieder richtig schiefgelaufen ist. Heute sei an dieser Stelle mal ein herzliches Dankeschön ausgesprochen: Das Open-Air-Konzert der Philharmoniker anlässlich des 100. Geburtstags des Stadttheaters war einfach phantastisch. Begeisterte Menschenmassen auf dem Opernplatz, die einen unvergesslichen Musikabend mit grandiosem Feuerwerk erleben durften. Gut zu wissen:...

  • Duisburg
  • 11.09.12
  • 5
Kultur
Ungewöhnliche Bühne auch für den Dirigenten
47 Bilder

„Musikalische Hausbesetzung“ bot in Hochfeld einen Hochgenuss klassischer Musik

„Ich wohne seit 67 Jahren hier, so etwas Schönes habe ich noch nie erlebt!“ sagt die 89 jährige „Anni“ Pfeiffer, deren Wohnzimmer an der St. Johann Straße in Hochfeld zur Presseloge für das Konzert avancierte. Das war schon beeindruckend, als die Musiker der Duisburger Philharmoniker nach und nach mit ihren Instrumenten auf der St. Johann Straße in Hochfeld auftauchten und von Dirigent Norbert Killisch auf die Wohnungen aufgeteilt wurden, aus deren Fenstern sie eine halbe Stunde später ein...

  • Duisburg
  • 04.10.10
  • 2
Kultur
Die Kostümversteigerung war in den Vorjahren immer ein Publikumsmagnet. Am Sonntag bringt Kabarettist Kai Magnus Sting auf dem Vorplatz des Theaters zwei Dutzend ausgesuchte Kostüme und Hüte aus dem Opernfundus unter den Hammer. Archivfoto: Frank Preuß

Spielzeiteröffnung: Was für ein Theater!

Groß und Klein haben allen Grund zur Vorfreude angesichts des vielfältigen und kostenfreien Programms, mit dem am Sonntag, 26. September, ab 13 Uhr, das Theater Duisburg, die Deutsche Oper am Rhein und die Duisburger Philharmoniker die Eröffnung der neuen Spielzeit feiern. „Robin Hood“, der Held der gleichnamigen Abenteueroper, gibt beim Tag der offenen Tür ab 13 Uhr das Motto für vielfältige Entdeckungsreisen vor und hinter den Kulissen vor: Im Orchesterprobensaal gibt’s für das junge Publikum...

  • Duisburg
  • 24.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.