Polizeimeldungen Dorsten

Beiträge zum Thema Polizeimeldungen Dorsten

Blaulicht
Die 34-Jährige Radfahrerin musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Kreuzung Bestener Straße
Kind und Frau stoßen mit Fahrrädern zusammen

An der Königsberger Allee ist am Mittwoch um 17.30 h eine Radfahrerin schwer verletzt worden. An der Kreuzung zur Bestener Straße stießen zwei Radfahrerinnen zusammen, die aus unterschiedlichen Richtungen kamen. An dem Unfall waren ein 10-jähriges Mädchen aus Dorsten und eine 34-jährige Frau aus Bottrop beteiligt. Die 34-Jährige musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

  • Dorsten
  • 21.06.19
Blaulicht
Der Fußgänger musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

72-Jähriger vom Auto erfasst
Zusammenstoß an Kreuzung Hafenstraße

Heute, 27. Mai, gegen 10.40 Uhr, fuhr eine 55-jährige Autofahrerin aus Dorsten auf der Gahlener Straße. An der Kreuzung Hafenstraße wollte sie geradeaus fahren und erfasste einen 72-jährigen Fahrradfahrer, auch aus Dorsten, der an der Ampel die Gahlener Straße überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der 72-Jährige so verletzt, dass er zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Es entstand 2.500 Euro Sachschaden.

  • Dorsten
  • 27.05.19
Blaulicht
"An der Wienbecke"geriet ein Reh auf die Fahrbahn.
3 Bilder

Reh verstarb nach PKW Zusammenstoß
Wildunfall auf der Hervester Straße

Am Sonntagabend, 7. April,  um 21 Uhr fuhr eine 44-jährige Recklinghäuserin mit ihrem Pkw auf der Hervester Straße in Richtung Wulfen. Auf Höhe "An der Wienbecke" kreuzte ein Reh die Hervester Straße und rannte gegen den Pkw. Bei dem Unfall wurde die44 Jährige leicht verletzt. Das Reh verstarb noch an der Unfallstelle. Es entstand zusätzlich ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Fotos. Bludau

  • Dorsten
  • 08.04.19
Blaulicht

Zeugen gesucht
Pfefferspray und Tritte

Dorsten. Ein 50-jähriger Dorstener wurde in der Nacht zu Samstag gegen 01.30 Uhr von zwei unbekannten Männern angegangen und verletzt. Nach einem Streit an der Halterner Straße haben die beiden Unbekannten dem 50-Jährigen dessen Pfefferspray abgenommen und ihn damit besprüht. Anschließend haben sie ihn noch getreten. Dann flüchteten die beiden Männer. Sie waren etwa 20 bis 30 Jahre alt, schlank und klein. Zeugen werden gebeten, mit dem Regionalkommissariat unter 0800 2361 111 Kontakt...

  • Dorsten
  • 18.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.