Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

Blaulicht
Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder den Mann kennen, melden sich bitte bei der Polizei in Voerde unter, Tel. 02855 / 9638-0.

Polizei sucht Hinweise
Zwei Radfahrer stoßen zusammen

Die Polizei sucht einen Radfahrer, der am Freitag, 8. November, gegen 16 Uhr an einem Unfall beteiligt war. Der unbekannte Mann überquerte mit seinem Rad an einem "Übergang" die Hindenburgstraße in Richtung der Straße "Am Industriepark". Dabei fuhr er einen 33-jährigen Mann aus Wesel an, der auf der Straße "Am Industriepark" in Richtung Wesel unterwegs war. Der Mann fiel zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Der unbekannte Radfahrer blieb erst stehen, fuhr dann aber einfach...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 13.11.19
Blaulicht
Symbolbild Schepers / Text Polizei Wesel

Tödlicher Verkehrsunfall an der B8
Radfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Pkw

 Am Sonntag, 3. November, kam es gegen 15:15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B8 in Wesel-Emmelsum, bei dem ein Fußgänger tödlich verletzt wurde. Ein 32-jähriger Mann und seine 23-jährige Beifahrerin aus Wesel waren in einem PKW auf der B8 aus Wesel kommend in Richtung Voerde unterwegs. Dazu berichtet die Kreispolozei: In Höhe der alten Einmündung zur Neuen Hünxer Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem 58-jährigen Mann aus Wesel, der mit seinem Fahrrad die Fahrbahn überqueren...

  • Hamminkeln
  • 03.11.19
Blaulicht
Die Polizei sucht einen Autofahrer, dessen Wagen am Montag, 29. Juli, gegen 18.20 Uhr mit einem betrunkenen Radfahrer zusammengestoßen ist.

Fahrer stieß mit betrunkenem Radfahrer zusammen
Polizei sucht in Dinslaken den Autofahrer eines silberfarbenen Wagens

Die Polizei sucht einen Autofahrer, dessen Wagen am Montag, 29. Juli, gegen 18.20 Uhr mit einem betrunkenen Radfahrer zusammengestoßen ist. Der silberfarbene Wagen war auf der Hans-Böckler-Straße in Richtung Dinslakener Innenstadt unterwegs. Aus der Wielandstraße ist dann ein Radfahrer gekommen und mit der rechten Seite des Autos zusammengestoßen. Der Fahrradfahrer setzte seine Fahrt über die Karlstraße in unbekannte Richtung fort. Wenige Minuten später beobachtete eine Zeugin, wie...

  • Dinslaken
  • 30.07.19
Blaulicht
Die Polizei Dinslaken sucht eine unbekannte Autofahrerin, die am Montag, 27. Mai, gegen 15.05 Uhr auf der Karlstraße an einem Unfall beteiligt war und einen Radfahrer angefahren hat.

Polizei sucht weitere Zeugen
Autofahrerin fährt Fahrradfahrer auf Karlstraße in Dinslaken an

Die Polizei Dinslaken sucht eine unbekannte Autofahrerin, die am Montag, 27. Mai, gegen 15.05 Uhr auf der Karlstraße an einem Unfall beteiligt war und einen Radfahrer angefahren hat. Die Unbekannte war mit ihrem Auto auf der Karlstraße in Richtung Thyssenstraße unterwegs. Im Einmündungsbereich Karlstraße stieß sie mit einem 79-jährigen Fahrradfahrer aus Dinslaken zusammen. Der Mann fiel daraufhin vom Fahrrad. Die Autofahrerin stieg aus dem Wagen, half dem Mann wieder auf und erkundigte...

  • Dinslaken
  • 28.05.19
Ratgeber
Vor Ort am Kemperweg/Mehrstraße in Voerde wurde nun das erste aufgetragene Logo öffentlich präsentiert.

Rücksicht macht Wege breit
Stadt Voerde präsentiert erstes Piktogramm für ein besseres Miteinander auf der Straße

In Voerde macht das Fahrradfahren gerade am Rhein und auf den Wegen in der Momm-Niederung sehr viel Spaß. Viele Radtouristen, auch auf überregionalen Routen, finden hier Erholung in einer einzigartigen Kulturlandschaft. Das Fahrradfahren findet dabei häufig auf vorhandenen Wirtschaftswegen statt. Diese Wege werden auch von Autofahrern und landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen benutzt. Für ein partnerschaftliches Miteinander von Fahr-radfahren und motorisierten Nutzfahrzeugen werben ab sofort...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 22.05.19
Blaulicht
Am Montagnachmittag kam es zu einem Unfall auf der Hans-Richter-Straße in Hünxe, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde.

Radfahrer schwer verletzt
Zusammenstoß von Auto und Fahrrad: Unfall auf der Hans-Richter-Straße in Hünxe

Am Montagnachmittag kam es zu einem Unfall auf der Hans-Richter-Straße in Hünxe, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde. Ein 63-jähriger Mann aus Voerde befuhr am 1. April gegen 16.45 Uhr mit einem Fahrrad den linken Radweg der Hans-Richter-Straße. Er kam aus Richtung Wesel und war in Richtung Voerde unterwegs. An der Einmündung mit der Max-Planck-Straße bog eine 53 Jahre alte Frau aus Essen mit ihrem Wagen nach rechts auf die Hans-Richter-Straße ab. Durch eine Vollbremsung...

  • Hünxe
  • 02.04.19
Blaulicht

14-Jähriger auf Fahrrad angefahren - Verursacher flüchtete
Unfallbeteiligter meldet sich nach Veröffentlichung der Pressemeldung

Am Montag war es in Dinslaken zu einem Unfall mit einem 14-jährigen Radfahrer gekommen, bei dem der Verursacher geflohen war. Die Polizei hatte mit einer Pressemeldung nach einem unfallflüchtigen Autofahrer gesucht. Der hat sich jetzt gemeldet. Mit Erfolg: Der 49-Jährige Mann meldete sich gestern auf der Wache in Dinslaken und machte eine Aussage. Am Montag war der Mann mit einem Auto an der Kreuzung Kirchstraße/Oberhausener Straße mit einem 14-jähriger Radfahrer aus Dinslaken...

  • Dinslaken
  • 16.01.19
Überregionales

Offene Autotür übersehen: Verkehrsunfall in Voerde mit schwer verletztem Radfahrer

Am Mittwoch, 18. Juli, gegen 10 Uhr, befuhr in Voerde ein 59-jähriger Mann aus Voerde mit seinem Fahrrad die Dinslakener Straße in Richtung Wohnungswald. In Höhe der Hausnummer202 übersah er eine offenstehende PKW-Tür, prallte gegen diese und kam zu Fall. Der 59-Jährige wurde mit einer Serien-Rippenfraktur in ein Krankenhaus nach Dinslaken gebracht und wurde dort zur Beobachtung auf die Intensivstation verlegt. Lebensgefahr besteht nicht.

  • Dinslaken
  • 19.07.18
Überregionales

Ursache unklar: 33-jähriger Radfahrer aus Dinslaken verletzt / Polizei sucht Zeugen

Ein bislang unbekannter Passant meldete Mittwochnacht, 18. Juli, gegen 0.30 Uhr einen Radfahrer, der verletzt auf dem Rad-/Gehweg an der Wilhelm-Lantermann-Straße in Höhe der Hausnummer35 lag. Aufgrund der Schwere der Verletzung brachte ein Rettungswagen den 33-jährigen Dinslakener in eine Unfallklinik. Da der genaue Unfallhergang derzeit noch unklar ist, bitte die Polizei Dinslaken nun den Passanten sowie weitere Zeugen, sich unter Tel. 02064 / 6220 zu melden.

  • Dinslaken
  • 18.07.18
Überregionales

Oberhausenerin gesucht: Unfallflucht mit leicht verletztem Radfahrer in Hünxe

Am Dienstag, 17. Juli, gegen 15:50 Uhr, befuhr in Hünxe eine bislang unbekannte Frau mit ihrem Pkw die Alte Dinslakener Straße aus Richtung Bensumskamp kommend in Fahrtrichtung L1. An der Kreuzung Alte Dinslakener Straße/In der Aue/Im Freihof bog sie nach links ab. Hierbei achtete sie nicht auf einen 42-jährigen Mann aus Hünxe, der mit seinem Fahrrad die Alte Dinslakener Straße in Richtung Bensumskamp auf dem dortigen Fuß- und Radweg befuhr. Der 42-Jährige bremste sein Fahrrad so stark ab,...

  • Dinslaken
  • 18.07.18
Überregionales

Alkoholisierte Radfahrer verletzen sich schwer - Polizei gibt Tipps

An Fronleichnam befuhr ein 41-jähriger Mann aus Dinslaken gegen 12.25 Uhr mit einem Fahrrad den rechten Radweg der Hünxer Straße aus Richtung Dinslaken kommend in Fahrtrichtung Hünxe.In Höhe der Hausnummer 174 stürzte er zunächst aus unbekannten Gründen zu Boden und prallte mit dem Kopf gegen eine Schaufensterscheibe. Anschließend setzte er seine Fahrt in Fahrtrichtung Hünxe fort und fuhr gegen ein Verkehrszeichen. Durch den Zusammenstoß fiel er vom Fahrrad und kollidierte hiernach mit...

  • Dinslaken
  • 01.06.18
Überregionales

Verkehrsunfallflucht bei Verkehrsunfall zwischen Pkw und Fahrradfahrer in Dinslaken - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, 31. Mai, gegen 11.50 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Mann aus Dinslaken mit seinem Fahrrad die Kirchstraße in Fahrtrichtung Dorfstraße. Aus der Einmündung Büngelerstraße kam unvermittelt ein PKW gefahren und hielt im Bereich der Fahrlinie des Radfahrers. Bei der anschließenden Bremsung stürzte der 25-Jährige über den Lenker und verletzte sich hierdurch leicht. Der unbekannte PKW-Fahrer erkundigte sich kurz nach dem Wohlbefinden des Radfahrers und entfernte sich dann in Richtung...

  • Dinslaken
  • 01.06.18
LK-Gemeinschaft
Das Titelfoto zur "kulinarischen Rundreise" am Radwandertag 2018.

Süße Belohnung für die Freizeitradler - Der 27. Niederrheinische Radwandertag als eine kulinarische Rundreise

Bis zu 30.000 Teilnehmer zählt der Niederrheinische Radwandertag - er ist damit das größte Radevent Deutschlands und findet in diesem Jahr zum 27. Mal statt. 64 Städte und Gemeinden von Alpen bis Xanten machen diesmal mit: Sie sind die Startorte für eine der insgesamt 82 Radtouren, die am Sonntag, 1. Juli, angeboten werden. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. In vielen Orten gibt es Unterhaltungsprogramme an den Startpunkten, Tipps rund ums Fahrrad sowie Imbiss- und Getränkestände....

  • Wesel
  • 30.05.18
Überregionales

Radfahrer stieß gegen Ampelmast

Voerde. Am Dienstagmorgen gegen 7.15 Uhr befuhr ein 49-jähriger Voerder mit einem Fahrrad den Radweg der Steinstraße aus Richtung Bahnhofstraße kommend in Richtung Grutkamp. An der Kreuzung Steinstraße/Dinslakener Straße rutschte er infolge von Straßenglätte aus und stieß gegen den Ampelmast. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Voerder in ein Krankenhaus, in dem er stationär verblieb.

  • Dinslaken
  • 10.01.18
Ratgeber
Der Unterschied ist deutlich: Bereits helle Kleidung sorgt für bessere Sichtbarkeit. Noch besser werden Fußgänger und Radfahrer wahrgenommen, die Westen aus reflektierenden Materialien tragen.

„Machen Sie sich sichtbar!“ – Kreis-Verkehrswacht appelliert an Fußgänger und Radfahrer

Mit der Umstellung auf die Winterzeit wird es abends nun deutlich früher dunkel. Außerdem sorgen schlechtes Wetter wie Regen oder Nebel dafür, dass sich die Sichtverhältnisse im Straßenverkehr in den Herbst- und Wintermonaten deutlich verschlechtern. Besonders Senioren und Kinder, die meist zu Fuß gehen oder mit dem Rad fahren, sind gefährdet. So kamen im vergangenen Jahr in Nordrhein-Westfalen 28 Verkehrsteilnehmer über 65 Jahre ums Leben, die in der Dämmerung oder bei Dunkelheit zu Fuß...

  • Wesel
  • 02.11.17
  •  1
Überregionales

Mountainbike kollidiert mit PKW / Radfahrer flüchtet von der Unfallstelle / Polizei sucht Zeugen und den Radfahrer

Dinslaken. Am Donnerstag gegen 17.40 Uhr fuhr ein Radfahrer von den Parkflächen am Bahnhofplatz auf die Fahrbahn und stieß dort mit einem Auto eines 25-jährigen Hünxers zusammen. Der Radfahrer schlug mit dem Kopf auf die Motorhaube auf, rappelte sich auf und flüchtete zu Fuß in Richtung Wilhelm-Lantermann-Straße, ohne sich um den entstandenen Sachden zu kümmern. Sein Fahrrad ließ er ebenfalls zurück. Beschreibung der Person: männlich, 20 bis 25 Jahre alt, 1,8 bis 1,85 Meter groß, dunkle...

  • Dinslaken
  • 27.10.17
Überregionales

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer

Dinslaken. Am Freitag, 18. August, gegen 14.50 Uhr, befuhr ein 24-jähriger LKW-Fahrer aus Rumänien mit seinem LKW in Dinslaken die Weseler Straße(B8) in Fahrtrichtung Wesel. An der Kreuzung Luisenstraße/Weseler Straße bog er nach rechts ab und achtete dabei nicht auf die Vorfahrt eines 84-jährigen Mannes aus Dinslaken, der mit seinem Fahrrad geradeaus weiterfahren wollte. Bei dem Zusammenstoß wurde der 84-Jährige vom Fahrrad geschleudert, schwer verletzt und mit dem Rettungswagen einem...

  • Dinslaken
  • 21.08.17
Überregionales

Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem Radfahrer

Hünxe. Ein 55-jähriger Mann aus Wesel befuhr am Montag, 31. Juli, gegen 18 Uhr mit einem Fahrrad den Radweg der Schermbecker Landstraße in Fahrtrichtung Hünxe. Hinter der Einmündung "Kiek in den Busch" lenkte er sein Fahrrad urplötzlich auf die Fahrbahn, wo er von einem in gleicher Richtung fahrenden Pkw frontal erfasst wurde. Der Radfahrer wurde dabei lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Essener Klinik eingeliefert. Der 24-jährige Pkw-Fahrer aus Hünxe erlitt...

  • Dinslaken
  • 03.08.17
Politik
Erfinder Zülfikar Celik demonstriert den Fahrradhelm als weitere Sicherheit für jeden Radfahrer.
5 Bilder

Bürokratie kann Radfahrer das Leben kosten

Der Weseler Zülfikar Celik hat mit seiner 2009 patentierten Idee, im Straßenverkehr für Radler mehr Sicherheit zu garantieren, bis heute in Fachkreisen größten Zuspruch und Anerkennung für seine Erfindung erhalten. Die Redaktion des WESELERS berichtete bereits im April 2012 vom dem Tüftler, der seitdem sein Anliegen mit großem Elan vorangetrieben hat. (Der Beitrag auf www.lokalkompass.de wurde übrigens fast 800 Mal seit der Veröffentlichung angeklickt). Seine Idee ist simpel, aber kann...

  • Wesel
  • 12.07.14
  •  5
Politik

Kreis-Verkehrswacht: Alkohol-Kontrollen auch für Radfahrer!

Die Jahreshauptversammlung der Deutschen Verkehrswacht spricht sich dafür aus, den für Radfahrer bestehenden Grenzwert der absoluten Fahruntüchtigkeit auf den für Kraftfahrzeugführer von 1,1 Promille Blutalkoholkonzentration (BAK) im Straßenverkehrsrecht herabzusetzen. Derzeit liegt die Grenze für Radfahrer bei 1,6 Promille BAK. Dieser Forderung schließt sich auch die Kreis-Verkehrswacht Wesel an. "Der bisherige Grenzwert von 1,6 Promille BAK wird der Verkehrssituation nicht mehr gerecht...

  • Wesel
  • 06.06.12
  •  11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.