rhein

Beiträge zum Thema rhein

Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Bürgergemeinschaft Langenfeld (B/G/L)
Rhine Clean Up - Macht mit, kommt mit!

Gesäubert wird der Rhein mit seinen Ufer- und Auenbereichen am 12.09.2020. Gemeinsam mit vielen anderen Städten und Gemeinden nimmt auch Monheim an der bundesweiten Reinigungsaktion teil. Die B/G/L möchte gemeinsam mit Langenfelder Bürgerrinnen und Bürgern wie schon im letzten Jahr diese tolle Aktion unterstützen. Wir treffen uns am 12.09. um 9:00 Uhr vor der Langenfelder Stadtgalerie (Eingang Schoppengasse) und fahren gemeinsam mit dem Fahrrad nach Monheim. Natürlich ist auch die Anreise mit...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.09.20
Ratgeber
Bauen am Rhein: Die Bezirksregierung sucht neue Bauflächen rund um Düsseldorf. Die Bürger können sich äußern.

Regionalplaner erweitern Telefon-Sprechstunden
Mehr Wohnbauland am Rhein

 „Mehr Wohnbauland am Rhein“: So ist die laufende Initiative zur Weichenstellung für das Leben in der Planungsregion Düsseldorf überschrieben. Wie soll der Rahmen aussehen, innerhalb dessen die Städte und Kreise die Realisierung weiterer Wohnbauflächen voranbringen können? Die Antwort auf diese Frage möchten die Bezirksregierung Düsseldorf und der Regionalrat gemeinsam mit den Menschen finden, die in dieser Region leben, heißt es in einer Mitteilung der Behörde. "Das Team aus der...

  • Hilden
  • 02.09.19
  • 1
Natur + Garten
Heinrich Niemierza zog einen 110 Zentimeter langen und neun Kilogramm schweren Wels .

Dicker Fang für Heinrich Niemierza
110 Zentimeter langen und neun Kilogramm schweren Wels aus dem Rhein gezogen

Heinrich Niemierza machte einen dicken Fang: Mit seiner Frau und einem Picknickkorb hatte es sich der 56-Jährige am Rhein gemütlich gemacht und bei Kaffee und Kuchen die Angel ins Wasser gehalten. Und tatsächlich - wenige Zeit später hatte etwas angebissen. Nach einem halbstündigen Kampf zog Heinrich Niemierza einen 110 Zentimeter langen und neun Kilogramm schweren Wels aus den Fluten. Stolz zeigt er seinen Fang und schickt ein freudiges "Petri Heil" an die Leser des Wochenanzeiger. ^Foto:...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.07.19
Blaulicht
Auch die Wasserschutzpolizei musste ausrücken.

"Mann über Bord!" in Monheim
Mann fällt ins 8 Grad kalte Rheinwasser

"Mann über Bord !" - eine bei inländischen Polizeibehörden eher seltene Meldung - erreichte am Montagnachmittag, 13. Mai 2019, gegen 16 Uhr, die Polizei im Kreis Mettmann. Mit der gewohnten Professionalität und großem persönlichen Engagement vieler beteiligter "Landratten", letztendlich dann aber auch noch mit Unterstützung der Wasserschutzpolizei, konnte der ungewöhnliche Vorfall dennoch sehr schnell zu einem glücklichen Ende gebracht werden. Was war geschehen ? Bei routinemäßigen...

  • Monheim am Rhein
  • 14.05.19
Überregionales

Feuerwehr rettet zwei Männer aus dem Rhein

Die Feuerwehr Monheim hat am Donnerstagabend zwei Personen aus dem Rhein gerettet. Gegen 19 Uhr waren der Feuerwehr zwei imRhein treibende Personen in Höhe des Schiffsanlegers am Rheinstromkilometer 714 gemeldet worden. Sofort wurden das Mehrzweckboot der Feuerwehr, dieDLRG sowie die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Rettungswagen, Notarzt und Einsatzleitwagen hielten sich am neuen Schiffsanleger in Bereitschaft, um von dort die Personen an Land nehmen zu können. Zudem forderte Einsatzleiter...

  • Monheim am Rhein
  • 17.08.18
LK-Gemeinschaft
Dieses Hochwasser-Bild aus Düsseldorf hat Bruni Rentzing Anfang Januar gemacht. Foto: Rentzing
78 Bilder

Foto der Woche: Hochwasser und Überschwemmungen

Der Januar 2018 ist zu nass und zu grau. Die Pegelstände des Rheins erreichen zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage Höchststände. Die an dem Fluss liegenden Städte wie zum Beispiel Düsseldorf haben gestern bereits Schutzmaßnahmen getroffen. Einzelheiten dazu lest ihr hier. Heute sollen die Pegelstände ihre Höhepunkte erreichen. Der Schiffsverkehr ist nur eingeschränkt möglich, in Ufernähe sind Straßen und Wege gesperrt. Die aktuellen Hochwasserlagen sind hier nachzulesen.  Aus diesem Grund...

  • Velbert
  • 27.01.18
  • 54
  • 16
Natur + Garten
Auch bei Hochwasser ein begehrtes Fotomotiv ist der Aalschocker. Foto: Stadt Monheim
2 Bilder

Urdenbacher Weg ist auch gesperrt

Das steigende Hochwasser des Rheins machte die Entscheidung unumgänglich: Am Freitagmorgen musste der Urdenbacher Weg in Monheim gesperrt werden. "Von Baumberg aus ist die Zufahrt bis Haus Bürgel zunächst noch möglich. Aber weiter nach Düsseldorf geht es nicht mehr", erklärte Rainer Fester, im Monheimer Rathaus federführend in Sachen Hochwasserschutz. Auch die Urdenbacher Fähre ist nicht mehr erreichbar. Busse fahren Umleitungen. Ob auch die Zufahrt bis Haus Bürgel in einigen Tagen nicht mehr...

  • Monheim am Rhein
  • 05.01.18
  • 3
Kultur
4 Bilder

Silvester im Revier und Umgebung: Die 10 besten Orte für ein grandioses Feuerwerk

Tanzen, lachen, feiern, singen oder ganz besinnlich in den eigenen vier Wänden! Egal wonach Euch in diesem Jahr ist, wir haben zehn Orte aus der Region für eine prickelnde Silvesternacht. Wo feiert ihr in diesem Jahr Silvester? Auf eine der vielen Halden? Im (vielleicht) verschneiten Sauerland? Auf dem Rhein? 1. Silvester auf der Halde Hohewart in Herten Die Halde Hohewart ist ein beliebter Treffpunkt für Silvesterschwärmer. Von hier oben hat man nicht nur eine tolle Rundumsicht, es ist auch...

  • 11.12.16
  • 8
  • 12
Natur + Garten
Obstbäume und Blumen blühen seit Wochen wie im Mai  –  der Rhein hat jetzt schon Niedrigwasser. Foto: Armin Opherden
2 Bilder

In diesem Jahr ist draußen alles etwas früher

Pollenallergiker reiben sich bereits seit Januar die roten Augen und die Obstbäume stehen schon im April in voller Blüte. Die Natur ist nach dem milden Winter in diesem Jahr sehr früh dran. Das sieht man in Monheim auch am Rheinufer. Der Kölner Pegel zeigte gestern einen Stand von 1,71 Metern. Diese Niedrigwassermarke erwartet man eigentlich erst ab August. Viele von uns freuen sich über das besonders frühe Blühen, die Wärme und den oft ausgesprochen klaren Himmel in diesem Frühjahr. Für die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.04.14
Natur + Garten
Der Himmelgeister Rheinbogen in Düsseldorf
125 Bilder

Foto der Woche 04: Die Flüsse der Region

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Diese Woche lautet das Thema Die Flüsse der Region Diese Woche haben wir uns etwas für die Rubrik Natur ausgedacht: Ob Rhein, Ruhr, Emscher oder Lippe, ob Wupper, Erft oder Düssel - wir suchen die schönsten Fotos der Flüsse der Region. Brücken am Morgen, Uferpromanden im Sonnenuntergang, Picknick am Flussufer - zeigt uns, welche fließenden...

  • Essen-Süd
  • 27.01.14
  • 9
  • 29
Sport
In neun Tagen legte der Kölner Chris Ley 1200 Kilometer auf dem Rhein zurück. Auf einem Stand Up Board fuhr er von der Quelle bis zur Mündung.
4 Bilder

Weltrekord im Paddeln geglückt

Der 26-Jährige Chris Ley aus Köln machte sich Ende August auf den Weg, den 1200 Kilometer langen Rhein von der Quelle bis zur Mündung auf einem Stand-Up-Board runter zu surfen. Als Ziel hat sich der Personal Trainer ein Zeitlimit von nur sieben Tagen gesetzt. Damit wollte er die Zeit des schnellsten Kajakfahrers, der diese Strecke bislang bewältigt hatte, schlagen. Die ersten zwei Tage hatte sich die Strategie des polyphasischen Schlafens, bei dem nur zwei Stunden am Tag geschlafen wird und das...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.09.13
Natur + Garten
Diese Aufnahme machte Armin Opherden in Monheim, Höhe Rheinkilometer 712, am 4. Juni 2013, gegen 16 Uhr.
3 Bilder

Hochwasser als Idylle am Rhein

Wie die Stadt Monheim gestern meldete steigt das Rheinhochwasser bei uns nur noch langsam an. Am Kölner Pegel wurden am Dienstag, 4. Juni, gegen 13.30 Uhr 7,60 Meter gemessen. Der Urdenbacher Weg ist für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Buslinie 788 fährt die übliche Umleitung über Düsseldorf-Hellerhof. Die Autofähre Urdenbach - Zons ist bis auf weiteres außer Betrieb. Gesperrt sind zudem Teile des Monheimer Rheinbogens und die ufernahen Fuß- und Radwege von Kielsgraben bis Campingplatz....

  • Monheim am Rhein
  • 05.06.13
Vereine + Ehrenamt
Die Lebenshilfe-Gruppe kurz vor der Abfahrt am Monheimer Anleger. 2. von rechts Heiner Müller-Krumhaar, 3. von rechts Ortssprecherin Karin Scharnofske-Meyer.
10 Bilder

Das Piwipper Böötchen musste zweimal fahren.

Lebenshilfe-Ortsgemeinschaft machte Jahresausflug auf die Dormagener Rheinseite. Langenfeld/Monheim. Einmal im Jahr mit der Lebenshilfe-Ortsgemeinschaft Langenfeld/Monheim „ausfliegen“, das ist alte Tradition. Ortssprecherin Karin Scharnofske-Meyer hatte diesmal als Ziel die andere Rheinseite in Dormagen ausgewählt. Die 32 Personen starke Gruppe passte jedoch nicht auf einmal auf das „Piwipper Böötchen“, das für 25 Personen zugelassen ist, deshalb musste es zweimal fahren. „Das letzte...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.05.13
  • 3
Überregionales
2 Bilder

DLRG blickt auf Wachsaison zurück

Die Zeit der bunten Blätter und warmen Jacken hat begonnen. Für die Rettungsschwimmer der DLRG Monheim am Rhein endete damit eine erfolgreiche Wachsaison 2012. In den Wintermonaten wird die Rheinrettungswache am Campingplatz „Rheinblick“ nicht besetzt sein. Erst Anfang Mai werden die ehrenamtlichen Retter der DLRG wieder an den Rhein zurückkehren, um jedes Wochenende viele Wachstunden am heimischen Gewässer zu verbringen. Knapp 30 Retter beteiligen sich jeden Samstag und Sonntag von Mai bis...

  • Monheim am Rhein
  • 23.11.12
Kultur
2 Bilder

Auftakt für die Sommer-Saitenklänge in der Altstadt

Irgendwie sind sie alle Bob Dylans Kinder, oder doch wenigstens mit Carole King oder James Taylor verwandt. Ok, vielleicht auch nicht. Was aber ganz sicher feststeht, ist, dass die Musikerinnen und Musiker, die bei den Monheimer Saitenklängen auftreten, musikalisch sehr viel zu sagen haben. Sie erzählen Geschichten über Dinge, die essenziell sind und die einfach Jeden interessieren und ansprechen: über Liebe, Leid, Wut, Macht, Lust und Laster. Ab diesem Donnerstag, 10. Mai, laden die Monheimer...

  • Monheim am Rhein
  • 08.05.12
Politik
„Diese Pipeline darf nie in Betrieb gehen!“ Landrat Thomas Hendele  (2.v.r.) sprach stellvertretend aus, was auch die Bürgermeister aus Ratingen (Harald Birkenkamp), Monheim am Rhein (Daniel Zimmermann), Hilden (Rudi Joseph), Langenfeld (Frank Schneider) und Erkrath (Edeltraud van Veenroy) mit ihrer Anwesenheit bei der Aufstellung des Pipeline-Mahnmals noch einmal deutlich untermauern wollten.
13 Bilder

Protest-Mahnmal gegen die CO-Pipeline von Bayer in Monheim aufgestellt

Am kommenden Montag beginnt im Düsseldorf die nächste Runde im juristischen Tauziehen um die Inbetriebnahme der CO-Pipeline. Wenige Tage zuvor, an diesem Donnerstag, wurde jetzt das jüngste Zeichen des Protests gegen die Gasröhre enthüllt. Eine imposante Rohr-Skulptur mit Original-Pipeline-Durchmesser steht nun in direkter Nähe zum Monheimer Industriedenkmal mit der grünen E-Lok, die einst viele Jahre lang Ölfässer von und zur Shell-Raffinerie mitten durch die Gänselieselstadt zog. Sie soll...

  • Monheim am Rhein
  • 20.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.