RUHRAUTOe

Beiträge zum Thema RUHRAUTOe

Ratgeber
Jörg Lüken vom Akafö Bochum an der neuen "Tankstation".
2 Bilder

Am Studentenwohnheim Elektroauto mieten - Erstes Studentenwerk in Deutschland mit Ladestation für CarSharing-Betrieb

Egal, ob zum Einkaufen, für einen kurzen Besuch in der Uni-Bibliothek oder für Freizeitaktivitäten. Die Studenten des Bochumer AKAFÖ-Wohnheims an der Stiepeler Straße 71a brauchen ab sofort für ihre Fahrten weder ein eigenes Auto noch Benzin. Möglich macht dies eine Kooperation des Akademischen Förderungswerkes (AKAFÖ) in Bochum mit dem Pilotprojekt RUHRAUTOe. „Das AKAFÖ hat die Ladestation errichtet und wir liefern das passende E-Auto und organisieren den CarSharing-Betrieb“, fasst Prof. Dr....

  • Bochum
  • 02.10.14
Politik
Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und Projektinitiator Professor Dr. Ferdinand Dudenhöffer

Mit dem E-Auto unterwegs

Im Rahmen der Mülheimer Klimawoche fiel am Mittwoch, 18. September der Startschuss für das CarSharing-Projekt „Ruhrauto“ mit Elektroautos in der „Stadt am Fluss“. CarSharing mit E-Autos in Mülheim Viele Städte im Ruhrgebiet engagieren sich für Klimaschutz. Grenzüberschreitend fehlen jedoch oftmals gemeinsame Projekte, „um die Klimaziele im Verbund zu erreichen“, sagte Dagmar Mühlenfeld in ihrer Begrüßungsansprache an der Ruhrpromenade am Historischen Rathaus. Die Oberbürgermeisterin empfing zur...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.09.13
  • 1
Überregionales
Der Präsident des Deutschen Bundestages, Dr. Norbert Lammert, hat sich in Bochum über das Projekt RUHRAUTOe informiert. Aus Anlass der für Ende Mai geplanten Ausweitung des Car Sharing-Angebotes fuhr und signierte er das erste Fahrzeug am neuen Standort: das Elektroauto Opel Ampera.

Car Sharing-Projekt weitet Elektrofahrzeug-Angebot auf Bochum aus

Der Präsident des Deutschen Bundestages, Dr. Norbert Lammert, hat sich in Bochum über das Projekt RUHRAUTOe informiert. Aus Anlass der für Ende Mai geplanten Ausweitung des Car Sharing-Angebotes fuhr und signierte er das erste Fahrzeug am neuen Standort: das Elektroauto Opel Ampera. 27 Elektrofahrzeuge bilden bereits heute in Essen und Gelsenkirchen ein Car Sharing-Netz mit mehr als 15 Standorten. Ziel des Projekts ist es, eine noch engere Vernetzung zwischen öffentlichem Nahverkehr und...

  • Bochum
  • 30.05.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.