RVR-Verbandsversammlung

Beiträge zum Thema RVR-Verbandsversammlung

Politik

Sozialtarife in Freizeitgesellschaften? Nicht beim RVR …

Antrag der Fraktion DIE LINKE im RVR wurde im Ruhrparlament abgelehnt Kein Verständnis hat die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) dass die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) heute ihren Antrag zur Einführung von Sozialtarifen bei den Freizeitparks des RVR abgelehnt hat. Nur DIE LINKE und die Piraten stimmten für den Auftrag an die Geschäftsführung der Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr (FMR) mbH und die Verwaltung, einige Mitglieder des Ruhrparlaments von SPD...

  • Essen-West
  • 25.09.20
Politik
Karte des Regionalverband Ruhr (RVR)

Wahl zum Ruhrparlament
Kopf-an-Kopf-Rennen von SPD und CDU

Bei der ersten Direktwahl zum Ruhrparlament, der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR), lieferten sich die beiden großen Parteien ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Das Ergebnis nach der Auszählung in allen 53 Städten und Gemeinden: Die SPD ist die stärkste Fraktion im neuen, direkt gewählten Ruhrparlament. Sie hat nach dem vorläufigen Ergebnis 29,38 Prozent der abgegebenen Stimmen bekommen und erhält 29 der insgesamt 91 Sitze. Mit 27,18 Prozent konnte die CDU die zweitmeisten Stimmen auf...

  • Duisburg
  • 14.09.20
Politik
Wer am Sonntag seine Kreuzchen machen, sollte auch an den Mund-Nasen-Schutz denken. Vor dem Wahllokal, im Wahllokal und auf den Zuwegen gilt Maskenpflicht.

Zahlen, Daten, Fakten
Vierfach-Wahl am Sonntag, 13. September, in Duisburg – aber über OB-Amt wird nicht abgestimmt

In Duisburg werden am Sonntag, 13. September, von 8 bis 18 Uhr der Rat der Stadt, die sieben Bezirksvertretungen und die Mitglieder des Integrationsrates neu gewählt. Erstmalig können die Wählerinnen und Wähler auch die 91 Mitglieder der RVR-Verbandsversammlung, das Ruhrparlament, direkt bestimmen. Nicht zur Abstimmung steht in Duisburg das Amt des Oberbürgermeisters. Insgesamt sind 361.534 Duisburgerinnen und Duisburger für die Kommunalwahlen und 149.312 für die Integrationsratswahl...

  • Duisburg
  • 11.09.20
Politik

Jubiläum des Regionalverbands Ruhr
100 Jahre RVR - Herzlichen Glückwunsch!

DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) will die weitere Stärkung des RVR Heute vor 100 Jahren hat die Preußische Landesversammlung die Gründung des Siedlungsverbandes Ruhrkohlenbezirk (SVR) beschlossen, des direkten Vorläufers des Regionalverbandes Ruhr. Damit ist der RVR der älteste Regionalverband Deutschlands. Er hat gerade in den ersten 10 Jahren wichtige Weichen für die Region gestellt. "Die Gründung des RVR war eine Reaktion auf die Reparationsforderungen des Versailler Vertrages, aber...

  • Essen-West
  • 05.05.20
Politik
3 Bilder

Bürgerinitiative Marl Hamm macht Druck beim RVR

21. Sitzung des Umweltausschusses  des RVR (öffentlich/nichtöffentlich) findet am 20.09.2019, um 10:00 Uhr im  Sitzungszimmer 102 , Kronprinzenstr. 6/ erste Etage , in 45128 Essen statt. Unter Punkt  9 der Tagesordnung  wird über die Halden  beraten.  Es ist die Vorlage: 13/1480,  Rahmennutzungskonzept zur Weiterentwicklung von Haldenstandorten in der Metropole Ruhr. Der Beschlussvorschlag lautet,  der Verbandsausschuss beschließt das Rahmennutzungskonzept und beauftragt dieVerwaltung auf...

  • Marl
  • 09.09.19
Politik

RVR-Verbandsversammlung
Klimaoffensive.RUHR beschlossen - RVR kooperiert mit Fridays For Future

Die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) hat in ihrer heutigen Sitzung (28. Juni) beschlossen, dass der RVR seine vielfältigen Aktivitäten in den Bereichen Klimaschutz und Klimaanpassung in einer Klimaoffensive.RUHR konzentrieren soll. Der Verband soll erster Ansprechpartner zu allen klimarelevanten Fragestellungen der Region werden. Dazu wird er seine Kräfte auch organisatorisch beim Thema Klimaschutz bündeln und ihm damit in der Region ein stärkeres Gewicht verleihen. Nina...

  • Essen-Süd
  • 01.07.19
Politik
Das Riesenareal der Westfalenhütte liegt zwischen dem Borsigplatzviertel im Südwesten, Kirchderne im Norden und Scharnhorst im Osten.

Wiedernutzung der Westfalenhütte // RVR-Verbandsversammlung hat einstimmig Regionalplan-Änderung beschlossen

Die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) als Regionalrat Ruhr hat in ihrer heutigen Sitzung am 7. April in Essen einstimmig die Änderung des Regionalplans zur Wiedernutzung der Flächen der ehemaligen Westfalenhütte im Dortmunder Norden beschlossen. Für dieses bedeutende Projekt der Stadtentwicklung sind damit die planerischen Weichen gestellt, um auf der heutigen Brachfläche neue zukunftsweisende Arbeitsplätze zu schaffen. Im Vorfeld hat der RVR gemeinsam mit der Stadt...

  • Dortmund-Nord
  • 07.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.