Schichtdienst

Beiträge zum Thema Schichtdienst

Kultur

Maßnahmen in Sachen Corona-Infektionsschutz
EBE arbeitet im Schichtdienst

Seit gestern arbeiten die EBE-Mitarbeiter vom Standort Pferdebahnstraße aus in verschiedenen Schichten. Das Unternehmen versucht so, die Stoßzeiten in den Umkleiden und auf dem zentralen Betriebshof zu entzerren. Am Betriebshof Pferdebahnstraße arbeiten rund 920 der insgesamt mehr als 1.000 EBE-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für die Müllabfuhr (graue, blaue und braune Tonne) beginnt der Tag dann bereits um 6 Uhr morgens. Sperrmüll, Schrottsammlung, Tonnentausch, Grünflächen und...

  • Essen-Süd
  • 17.03.20
  •  1
  •  1
Politik

Übergabe des Gewinns aus Weihnachtsrätsel
René Schneider dankt Helfern für Feiertagsdienste

Für die Menschen, die über die vergangenen Feiertage zum Wohle anderer arbeiten mussten, hat der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider auch in diesem Jahr wieder ein Kreuzworträtsel gestartet. Den Preis, eine nagelneue, rote Senseo-Kaffeemaschine, konnte Schneider jetzt Gudrun Becker, stellvertretend für die Mitarbeiter in der Endoskopie des Sankt Josef-Hospitals Xanten, übergeben. „Die Mitarbeiter von Polizei, Feuerwehr, Krankenhäusern und vielen Einrichtungen mehr tun an Weihnachten und...

  • Kamp-Lintfort
  • 28.01.20
Politik

Arbeitnehmer-Parkausweis möglich?

Düsseldorf, 18. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, die Verwaltung zu beauftragen zu prüfen, unter welchen Voraussetzungen es möglich sein könnte, dass Arbeitnehmer, die nicht in einem entsprechend ausgeschilderten Bereich für Bewohnerparkausweise amtlich gemeldet sind, einen „Arbeitnehmerparkausweis“ beantragen könnten und dem Stadtrat spätestens in der Sitzung am 18. Juni 2020 den Sachstand zu berichten. ...

  • Düsseldorf
  • 18.12.19
Politik
Hartmut Ganzke (links) hörte sich die Sorgen und Nöte der Polizeigewerkschaftler an. Foto: privat

Personalnot und Überalterung bei der Polizei

Auf Initiative der Gewerkschaft der Polizei (GdP) kam es diese Woche zu einem offenen Meinungsaustausch zwischen dem Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke und Beschäftigten aus der Kreispolizeibehörde Unna. Bereits mehrfach hatte die GdP als größte Berufsvertretung im Land und im Kreis Unna darauf hingewiesen, dass sie die Personalnot und zunehmende Alterung bei der Polizei mit Sorge betrachtet. Hierüber wurde auch in der örtlichen Presse bereits berichtet und die Nachwuchsgewinnung und die...

  • Kamen
  • 07.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.