Schienenpersonennahverkehr

Beiträge zum Thema Schienenpersonennahverkehr

Politik
Bei der Unterzeichnung waren sich alle einig, was für ein Mehrgewinn die Reaktivierung der Strecke für alle Städte bringen würde, von links: Ulrike Westkamp (Bürgermeisterin Stadt Wesel), Dr. Michael Heidinger (Bürgermeister Stadt Dinslaken), Sören Link (Oberbürgermeister Stadt Duisburg), Daniel Schranz (Oberbürgermeister Stadt Oberhausen), Dr. Ansgar Müller (Landrat Kreis Wesel), Frank Heidenreich (Ausschussvors. Investitionen und Finanzen VRR AöR), Dirk Haarmann (Bürgermeister Stadt Voerde) und Gabriele Matz (Prokuristin/Abteilungsleitung Finanzen und Controlling VRR AöR).

Reaktivierung der Bahnstrecke zwischen Voerde und Oberhausen wird untersucht
Nächster Halt: Walsum ...

Bereits seit einiger Zeit gibt es Bestrebungen, die Eisenbahnstrecke der sogenannten „Walsumbahn“ von Voerde über Walsum nach Oberhausen für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) zu reaktivieren. Vertreter der beteiligten Städte Duisburg, Oberhausen sowie des Kreises Wesel und des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) haben dazu Mitte Januar dieses Jahres eine Absichtserklärung unterzeichnet. Darin vereinbarten die Beteiligten, bei der Erstellung und Finanzierung einer Machbarkeitsstudie zur...

  • Duisburg
  • 19.08.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Der reguläre Verkehr auf allen Linien von Abellio startet ab dem 20. April.

Ab dem 20. April
Gute Nachrichten für Pendler: Abellio hebt ihren Corona-Sonderfahrplan auf

Die aktuellen Einschränkungen im NRW-Schienenpersonennahverkehr werden zum 20. April aufgehoben. Abellio Rail NRW fährt dann auf Wunsch der Aufgabenträger und der Landespolitik wieder gemäß des regulären Fahrplans. Abellio bittet jedoch weiterhin jeden über die Notwendigkeit seiner Fahrten nachzudenken, um das Risiko für ihr  Personal und die Fahrgäste so gering wie möglich zu halten. Die noch bis 19. April, bis Betriebsschluss, gültigen Sonderfahrpläne zu den Linien sind unter...

  • Hagen
  • 16.04.20
Politik

Schienenpersonennahverkehr
Entwicklung des SPNV-Angebotes am Niederrhein

Wir möchten Sie für Montag, 25. Februar 2019 um 18.00 Uhr, in den Ratssaal im Rathaus der Stadt Wesel Klever-Tor-Platz 1 46483 Wesel zum Thema: Entwicklung des SPNV-Angebotes (Schienenpersonennahverkehr) am Niederrhein einladen. Referent ist Dipl.-Ing. Gregor Böck, Fachgruppenleiter Fahrzeuge/Flottenmanagement/RRX. Herr Böck wird über das Fahrplanangebot, Veränderung des Fahrzeugeinsatzes und den Ausbau der Infrastruktur referieren. Mit freundlichen Grüßen Ludger...

  • Wesel
  • 20.02.19
LK-Gemeinschaft
SPD und CDU im Kreistag Unna schlagen jetzt vor, hierzu die bestehende Hamm-Osterfelder-Bahntrasse für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) zu reaktivieren. Symbolfoto: Archiv
3 Bilder

Bergkamen an die Schiene
SPD und CDU möchten Bergkamen ans Schienennetz anschließen

Die Stadt Bergkamen soll möglichst bald an das Schienennetz angeschlossen werden. SPD und CDU im Kreistag Unna schlagen jetzt vor, hierzu die bestehende Hamm-Osterfelder-Bahntrasse für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) zu reaktivieren. In einem gemeinsamen Antrag bitten sie den Landrat, die entsprechenden Weichen zu stellen.  Kreis Unna. Der Antrag soll im Ausschuss für Kreisentwicklung und Mobilität, im Kreisausschuss sowie im Kreistag beraten werden. Für SPD und CDU hat der Anschluss...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.02.19
  • 1
Überregionales
9 Bilder

Die Hönnetalbahn ist die pünktlichste Regionalstrecke 2014 in Westfalen

Die Hönnetalbahn ist die pünktlichste Regionalstrecke 2014 in Westfalen von Burkhard Wendel Nach dem neuesten Qualitätsbericht vom 18.06.2015 zum Schienenpersonennahverkehr in Westfalen durch den NWL (Verband Nahverkehr in Westfalen-Lippe) ist die Hönnetalbahn (RB 54, betrieben durch die DB Regio NRW GmbH) die pünktlichste Zugstrecke in Westfalen. Die RB 54 hat nach dem Bericht eine Pünktlichkeit von 98,4 % aller verkehrenden Züge im Jahr 2014. Auf den 2. und 3. Platz liegen die RB...

  • Balve
  • 22.06.15
  • 8
  • 13
Politik

Schienenpersonennahverkehr

Konsequenter Wettbewerb wirkt sich weiterhin positiv auf die Qualität im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) aus. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) veröffentlicht in den kommenden Tagen seinen zehnten SPNV-Qualitätsbericht 2014. Daraus geht hervor, dass die Qualität auf den ausgeschriebenen Linien wie schon in den Vorjahren deutlich besser war als im restlichen Betrieb. Der grundsätzlich positive Trend hinsichtlich der Zugausfälle und -verspätungen in 2014 wurde im Jahresverlauf in erster...

  • Duisburg
  • 06.03.15
Ratgeber
Die Eurobahn von Unna in Richtung Holzwickede. Hier auf freier Fahrt in  Unna Massen.....

In den Eurobahnen kann es eng werden

Kreis Unna - In den Eurobahnen, die durch unse-ren Kreis Unna fahren, wird es in den kommen-den Wochen und Monaten etwas enger werden. Der Grund: Die Züge müssen häufiger in die Werkstatt, als vom Hersteller ursprünglich geplant und versprochen wurde, so die Information der Eurobahn. Es könnten Züge nicht immer in voller Zuglänge die Strecken bedienen. Zugausfälle wegen der Reparatur-arbeiten müssten die Fahrgäste jedoch nicht befürch-ten. Anmerkung: Unter der Marke Eurobahn betreibt...

  • Unna
  • 23.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.