Alles zum Thema Selbsttötung

Beiträge zum Thema Selbsttötung

Politik
Pressebericht Nr. 657

UfSS: Organspende und Sterbehilfe mit komplexen Lösungen in Europa

Die Bereitschaft in Deutschland Organe zu spenden ist seit Jahren rückläufig. Bundesweit warten nach Medienberichten rund 10.000 Menschen auf ein neues Organ. Lehrte, 07.09.2018. In den Ländern Frankreich, Italien oder Holland ist jedermann von Rechtswegen Organspender. Es sei denn, er erklärt sich ausdrücklich dagegen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant einen Gesetzesvorstoß zur Organspende in diese Richtung. Warum greift Spahn nicht einfach auf die positiven Erfahrungen dieser 3...

  • Hagen
  • 07.09.18
  • 34× gelesen
Überregionales
„Ein Schrei des ‚Warum?“‘ braucht einen Ort“, betont Bischof Genn in seiner Predigt.
4 Bilder

„Warum?“ Rund 1500 Münsteraner gedenken im St.-Paulus-Dom der Amokfahrt-Opfer

NRW. Behutsam breitet sich das Licht der Osterkerze im St.-Paulus-Dom in Münster aus. Es ist ein Licht der Bitte, der Hoffnung, das sie an ihren Sitznachbarn weitergeben: Angehörige der Opfer und Verletzten der Amokfahrt vom 7. April, Notärzte, Hilfskräfte, Mitglieder der Feuerwehr und Polizei, Vertreter aus Politik, Kirche und Gesellschaft. Sie alle sind zusammengekommen, weil sie trauern, eine Antwort suchen. „Ein Schrei des ‚Warum?‘ braucht einen Ort“, sagt Bischof Dr. Felix Genn. Rund...

  • Dorsten
  • 09.04.18
  • 22× gelesen
Ratgeber
JÜRGEN DOMIAN
5 Bilder

„Dämonen“ - Jürgen Domian stellte seinen neuen Roman im TaM in Duisburg vor

"Die Stille und der Tod, das sind meine Themen - mit Hansen gehe ich ihnen auf den Grund." (Jürgen Domian zur Romanfigur) Der bekannte TV-Moderator Jürgen Domian hatte nun zur Premiere Lesung in das Theater am Marientor (TaM) in Duisburg eingeladen und gut 400 Menschen waren dieser Einladung gefolgt. Vor der Lesung hatte das Publikum ebenfalls die Gelegenheit, seine Ängste aufzuschreiben, auf die der Buchautor in seiner Lesepause in öffentlicher Diskussion  einging. Und eine Vielzahl an...

  • Duisburg
  • 07.11.17
  • 114× gelesen
  •  1
Überregionales
Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war bereits eine starke Rauchentwicklung aus allen Fenstern und Türen eines Einfamilienhauses feststellbar. Fotos (4): Feuerwehr Kamen
5 Bilder

Feuerwehr Kamen: "Schwere Einsätze am letzten Wochenende!"

Mit dem Einsatzstichwort »Kellerbrand« wurde die Freiwillige Feuerwehr Kamen am gestrigen Sonntag (30.10.2016) in den Ostkamp in Kamen-Mitte alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war bereits eine starke Rauchentwicklung aus allen Fenstern und Türen eines Einfamilienhauses feststellbar. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits vor Ankunft der Feuerwehr unverletzt verlassen. Die Feuerwehr baute sofort einen Löschangriff auf und drang anschließend mit mehreren Trupps unter Atemschutz...

  • Kamen
  • 31.10.16
  • 1.881× gelesen
Politik
Erklärung der Polizei zur Auffindesituation des Täters! -- Polizisten waren Augenzeugen der "Selbsttötung" des Täters durch Kopfschuss! Screenshoot Volker Dau

Zu den gestrigen München-Morden -- Mit Update der Münchener Polizei, siehe Foto

Habe Nachts bis 1 Uhr Bayern geschaut und gerade die Pressekonferenzen live betrachtet (von Polizei,LK,Innenminister,Min.-Präsident! ) Dazu in Kürze: Das Hinterhältigste an der Tat war wohl das der Täter vor der Tat in sozialen Medien junge Leute zum Gratisessen bei McDonalds eingeladen hat! Dort lauerte er dann wohl auf die Opfer? Benutzt hat er die "wohl schnellste Handfeuerwaffe" Glock 17 mit 17 Schuss im Magazin was sehr viel für eine sonst meist 8-10 schüssige Pistole...

  • Bochum
  • 23.07.16
  • 266× gelesen
  •  15
  •  3
Politik

Verurteilung eines LKA-Beamten wegen Mordes aufgehoben

Wie die Pressestelle des Bundesgerichtshofs unter Nr. 068/2016 vom 06.04.2016 mitteilte wurde die Verurteilung eines LKA-Beamten wegen Mordes aufgehoben Urteil vom 6. April 2016 – 5 StR 504/15 Das Landgericht Dresden hat einen Beamten des Landeskriminalamts Sachsen wegen Mordes in Tateinheit mit Störung der Totenruhe zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren und sechs Monaten verurteilt. Nach den Feststellungen des Landgerichts tötete der voll schuldfähige Angeklagte einen...

  • Bochum
  • 06.04.16
  • 98× gelesen
  •  5
Politik

Palliativmedizin vs. (aktive) Sterbehilfe

„Hart aber Fair“ am 2. November 2015 zur Sterbehilfe. War angesetzt wegen der Beratung des Gesetzes zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung. 133. Sitzung des Bundestages Donnerstag, 05.11.2015, 09.00 - ca. 10.25 Uhr. Es ist schwer sich eine eigene Meinung zu bilden. Doch wer die Sendung verfolgte, sollte einige Tatsachen nicht aus dem Auge verlieren. „Informationsangebote für Betroffene und ihre Zugehörigen stehen nicht ausreichend zur Verfügung, und deren Inhalte sind oft...

  • Oberhausen
  • 03.11.15
  • 119× gelesen
  •  1
Ratgeber
Hand in Hand Abschied nehmen.

Aktiv, passiv, indirekt: die verschiedenen Arten der Sterbehilfe

Nicht viele Menschen können und wollen offen über den Tod und das Sterben sprechen, obwohl es uns alle betrifft. Sterbehilfe ist teils legal, teils gesetzlich verboten. Begrifflich unterscheidet man zwischen aktiver und passiver Sterbehilfe, indirekter Sterbehilfe und Beihilfe zur Selbsttötung. Schauen wir uns die Definitionen mal an. Bei der aktiven Sterbehilfe unterstützt man aktiv das Töten eines Menschen, zum Beispiel indem man ihm/ihr Medikamente oder Spritzen gibt, die zum Tod führen....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.10.15
  • 918× gelesen
Ratgeber
Wenn das letzte Licht ausgeht: Unter welchen Umständen wäre es für Euch vertretbar, den Tod herbeizuführen?

Frage der Woche: Ist Sterbehilfe ethisch vertretbar?

Auch diese Woche stellen wir ein emotionales wie politisches Thema zur Diskussion: Habt Ihr Euch schon Gedanken zur Sterbehilfe gemacht? Zu welchem Schluss seid Ihr dabei gekommen? Lasst uns daran teilhaben - je unterschiedlicher die Blickwinkel, desto reichhaltiger die Diskussion! Zum einen wurden hier bereits einige Beiträge zur Sterbehilfe auf lokalkompass.de veröffentlicht. Das Thema bewegt also die Lokalkompass-Community. Zum einen anderen vergeben wir diese Woche drei Bücher zum Thema...

  • 30.04.15
  • 2.138× gelesen
  •  26
  •  8
Überregionales

Toter ist identifiziert

Der Mann, der am Samstagnachmittag (30.10.10) gegen 17 Uhr am Bahnhof Methler von einem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt wurde, konnte nach Hinweisen aus der Bevölkerung identifiziert werden. Es handelt sich um einen 44-Jährigen aus Kamen.

  • Kamen
  • 04.11.10
  • 505× gelesen